Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

TL Info-Tag 2001 www.cave-diving.ch Höhlentauchen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "TL Info-Tag 2001 www.cave-diving.ch Höhlentauchen."—  Präsentation transkript:

1 TL Info-Tag Höhlentauchen

2 TL Info Tag 2001 Inhaltsübersicht è Organisationen / Das neue Ausbildungssystem Höhlentauchen è Ausbildungsstufen und -Weg è Höhlenzonen è Internationaler Vergleich è Ausbildungsordner / Ausbildungsunterlagen è Ausbildungskader è Homepage è Kursprogramm HT 2001 è Kontaktadresse

3 NACD National Association of Cave Divers NSS/CDS Nat. Speleological Soc. / Cave Diving Section IANTD Intern. Assoc. of Nitrox and Technical Divers TDI Technical Divers International ANDI American Nitrox Divers International CDAA Cave Divers Assoc. of Australia CMAS Confédération Mondiale des Activités Subaq. TL Info Tag 2001

4 1993 CMAS: Gründung Cave Diving Sub-Commission 1999 CMAS Standards für Höhlentauchen 1* + 2* 1992 CMAS: erster Entwurf für HT Spezialbrevet-System Uebernahme Standards durch SUSV - SUSV Proposal an CMAS für 3* - erste SUSV Höhlentauchinstruktoren brevetiert

5 HT*** / Full Cave Diver HT** / Basic Cave Diver HT* / Cavern Diver TL Info Tag 2001

6 1* Höhlentauchinstruktor / Cavern Diving Instructor CMAS / SUSV 2* Höhlentauchinstruktor / Full Cave Diving Instructor CMAS / SUSV Staff - Instruktor Höhlentauchen CMAS 3* HT / Full Cave Diver CMAS / SUSV 2* HT / Basic Cave Diver CMAS / SUSV 1* HT / Cavern Diver CMAS / SUSV TL Info Tag * Taucher CMAS / SUSV 2* Moniteur CMAS / SUSV 1* Moniteur CMAS / SUSV2* Taucher CMAS / SUSV

7 CMAS max. Tiefe 20 m - direkter Blick (und Zugang) zur freien Wasseroberfläche, somit immer genügend natürliches Licht - Ganggrösse so, dass 2 Taucher problemlos nebeneinander schwimmen können - Sichtweite immer mind. 10m - max. Tiefe 20m - max. Distanz von der Wasser- oberfläche 50m - fest installierte Führungsleine TL Info Tag 2001 Eingangs- / -Tageslicht- bereich

8 max. 1/3 Luft CMAS max. Tiefe 30 m - gross genug für die gemeinsame Passage von 2 Tauchern mit ihrer Ausrüstung - max. Tiefe 30m - Hinweg begrenzt durch einen maximalen Verbrauch von 1/3 des gesamten Atemgasvorrats TL Info Tag 2001 Zone permanenter Dunkelheit

9 CMAS max. Tiefe 40 m max. 1/3 Luft Sie ist definiert als diejenige Zone, die nicht den Kriterien der Zonen1 und 2 entspricht, hauptsächlich hinsichtlich: - Distanz - Sicht - Tiefe - Gangverlauf - Grösse des Gangquerschnitts weiteren, höhlenspezifischen Gegebenheiten, benötigter Atemgasvorrat TL Info Tag 2001 höchster Schwierigkeitsgrad

10 TL Info Tag 2001

11

12

13

14 Staff Instruktor Höhlentauchen: Walter Keusen 2* Höhlentauch- instruktoren: Fritz Schatzmann Aldo Ronzani René Röösli Franz Schönig Christian Torbiak Beat Müller

15 TL Info Tag 2001

16 - Kurs 1: kombinierter Brevetkurs 1*+2* Höhlentaucher Datum: Frühjahr 2001 (ca. März, April) Ort: CH (ev. teilw. in Frankreich) Voraussetzungen: 16J.(1*), resp. 18J.(2*), T** oder äquivalent, mind. 26 TG, (10 HTG in Zone 1 seit 1*HT) empfohlen: Nachttauchen, Nitrox Diver TL Info Tag 2001 Der SUSV bietet folgende Höhlentauchkurse an: - Kurs 2: Brevetkurs 3* Höhlentaucher Datum: und Ort: Dept. du Lot, Frankreich Voraussetzungen: 18J., T*** oder äquivalent, mind. 80 TG, 2* Höhlentaucher, 10 HTG in Zone 2 seit 2*HT empfohlen: Advanced Nitrox Diver - Kurs 3: geführte Höhlentauchgänge Datum: und Ort: Dept. du Lot, Frankreich Voraussetzungen: 3* Höhlentaucher, mind. 15 TG in letzten 4 Monaten, davon 5 im Bereich 40m+ empfohlen: Advanced Nitrox Diver

17 TL Info Tag 2001 Vertreter Höhlentauchen in der Subko Technical Diving Beat A. Müller Grossmattstr. 8 CH-8964 Rudolfstetten Tel: 0041 / (0)56 / Fax: 0041 / (0)56 /


Herunterladen ppt "TL Info-Tag 2001 www.cave-diving.ch Höhlentauchen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen