Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab DETLEF GERHARDWILLY ZORN Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab DETLEF GERHARDWILLY ZORN Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab."—  Präsentation transkript:

1

2 Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

3 DETLEF GERHARDWILLY ZORN Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

4 Ein Weiser hat einmal gesagt: Charakter beschreibt das was wir tun, wenn wir uns unbeobachtet wissen. Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

5 Wen siehst du? Folge bitte den Instruktionen: 1. Entspanne Dich und starre ca Sekunden auf die 4 kleinen Punkte im Bild 2. Dann schau langsam auf eine Wand in Deiner Nähe 3. Dann siehst Du wie sich langsam ein heller Fleck bildet (lange genug hinschauen!) 4. Ein paar mal blinzeln und Du siehst wie eine Figur in dem Fleck entsteht. 5. Was siehst Du? Oder vielmehr wen siehst Du? Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

6 Ist das Wesen Jesu, wie es im NT geschildert wird, nicht genug, um wie ein Schwert die Seele zu durchdringen, der eine Seele sein Eigen nennt? (…) Immer noch lebt die Welt in seinem Schatten; immer noch ist seine Botschaft deutlich, immer noch ist sein Erbarmen unendlich, immer noch strahlen seine Worte Weisheit und Liebe aus. Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

7 Zuerst müssen wir uns klar machen, dass uns seine Gegenwart völlig bezaubert hätte. Jesus war als Mensch einfach unwiderstehlich (…). Der, den sie kreuzigten, war ein junger Mann, vital, voller Leben und Lebensfreude, der Herr des Lebens selbst, ja mehr noch, der Herr des Lachens, jemand, der so unglaublich anziehend war, dass die Leute ihm aus lauter Spaß nachliefen (…). Das 20. Jahrhundert muss erst eine Sicht dieser so strahlenden, glücklichen Menschen wiedergewinnen, dessen bloße Gegenwart seine Mitmenschen mit Freude erfüllte. Kein blasser Galiläer war er, sondern wie der Rattenfänger von Hameln von Scharen lachender Kinder umringt, die vor Vergnügen und Freude jauchzten, wenn er sie in den Arm nahm. Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

8 Denn die er vorher erkannt hat, die hat er auch vorherbestimmt, dem Bilde seines Sohnes gleichförmig zu sein, damit er der Erstgeborene sei unter vielen Brüdern. Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

9 Disziplin Mut weitsichtiges Verhalten Ausdauer liebevolle Strenge Mitgefühl Aufopferung Radikale Liebe Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

10 Jesus war diszipliniert in seinem Ziele, seine Jünger auszubilden und eine enge Beziehung zu ihnen zu bekommen. Jesus war diszipliniert gegen die Sünde Jesus war diszipliniert in der Beziehung zu seinem Vater Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

11 Jesus kam auf diese Welt Jesu war anders Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

12 Jesus sah das Herz eines Menschen an Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

13 Jesus gab niemals auf Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

14 Jesus blieb innerlich nie kalt Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

15 Wie fühlt man sich, wenn man behindert ist und nicht aufstehen-, sich nicht anziehen kann? Wie fühlt man sich, wenn man arbeitslos ist, finanzielle Verpflichtungen hat, denen man nicht nachkommen, und Kinder, die man nicht versorgen kann? Wie fühlt man, wenn man ein Schwarzer in einer Gemeinde ist, die Minderheiten nicht besonders feinfühlig sind? Wie fühlt man sich, wenn man seine Lieben verloren hat? Wie fühlt man sich, wenn man Krebs, Alzheimer, oder irgendwelche unheilbare Krankheiten hat? Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

16 Jesus war gleichzeitig liebevoll und gleichzeitig streng Wenn wir lernen wollen wirklich zu lieben, dann müssen wir auch die harte Liebe erlernen. Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

17 Ich liebe dich so sehr, dass ich nicht schweigend zusehen kann, wie du dich zu Tode arbeitest. Ich liebe dich so sehr, dass ich nicht vorgeben will, glücklich zu sein, während du deinen Körper ruinierst, weil du dich falsch ernährst, nie Sport treibst, zu viel trinkst oder rauchst. Ich liebe dich so sehr, dass ich dich davor warnen muss, dass du in Kneipen nicht das finden wirst, wonach du suchst. Ich liebe dich so sehr, dass ich dir sagen muss, dass du nicht länger in dieser Position in meiner Firma bleiben kannst. Es scheint dich zu zerstören, und das kann ich nicht zulassen. Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

18 Jesus sah die Verlorenheit der Menschen und sah nicht auf sich selbst Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

19 Jesus – ganz anders als wir Menschen Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab

20 Wie willst du werden? Werde immer mehr wie Jesus und mache einen Unterschied in deiner Umgebung! Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab


Herunterladen ppt "Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab DETLEF GERHARDWILLY ZORN Jugendfreizeit 2011 Der hohe Maßstab."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen