Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Österreichisches Jugendrotkreuz Internationaler Tag für die Beseitigung der Armut 17. Oktober.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Österreichisches Jugendrotkreuz Internationaler Tag für die Beseitigung der Armut 17. Oktober."—  Präsentation transkript:

1 Österreichisches Jugendrotkreuz Internationaler Tag für die Beseitigung der Armut 17. Oktober

2 2 Österreichisches Jugendrotkreuz Der Internationale Tag für die Beseitigung der Armut… … wurde im Dezember 1992 von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen. … soll uns daran erinnern, dass mehr als über eine Milliarde Menschen täglich mit weniger als einem Euro auskommen müssen.

3 3 Österreichisches Jugendrotkreuz Das Österreichische Jugendrotkreuz will Jugendlichen die Möglichkeit geben, das Geschehen um sie herum beeinflussen und über das Rotkreuz-Netzwerk konkret Hilfe leisten zu können. Das ÖJRK führt laufend Projekte und Spendensammlungen zum Thema Katastrophenhilfe und Entwicklungszusammenarbeit durch. Derzeit gibt es zwei konkrete Projekte, die durch Jugendliche unterstützt werden können: Africa_why? Zentrum für soziale Integration in Dobrich/Bulgarien

4 4 Österreichisches Jugendrotkreuz Africa_why? Das Österreichische Jugendrotkreuz hat im Schuljahr 2004/2005 einen Afrika Schwerpunkt unter dem Titel Afrika_Why? gesetzt. Dabei soll gemäß dem Leitziel Bildung für alle ein Modellprojekt gelungener Entwicklungszusammenarbeit vorbereitet und durchgeführt werden. Das bedeutet: konkrete Hilfe vor Ort, aber auch umfangreicher Informationsaustausch zwischen Afrika und Österreich. Ziel ist also, einen beiderseitigen Nutzen für Afrikaner und Österreicher herbeizuführen. Dieses Modell der Entwicklungszusammenarbeit (EZA) soll den Schülern vermittelt werden. Drei konkrete Projekte können unterstützt werden: Waisenheime XIPAMANIL & TINOTENDA Bau einer Schule in Biharamulo Unterstützung einer Schule in Niger

5 5 Österreichisches Jugendrotkreuz Zentrum für soziale Integration in Dobrich/Bulgarien Ausgangslage: Viele Kinder in Bulgarien leben auf der Straße, weil ihre Eltern verschwunden sind oder sich nicht um die Kinder kümmern. Viele Eltern emigrieren und lassen Kinder, die alleine überleben können, zurück. Nur die Kleinsten werden mitgenommen. Die Initiative: Unterstützung des Betreibens eines Tages- und Nachtzentrums für Straßenkinder durch Spenden. "Schloss der Freundschaft"...nennen die Kinder das Zentrum, das im April 2000 eröffnet wurde. Das Gebäude ist im Besitz der Stadt Dobrich. Das Bulgarische Rote Kreuz muss keine Miete für das Zentrum zahlen. Die Renovierung und die Finanzierung des Zentrums werden vom ÖJRK übernommen.

6 6 Österreichisches Jugendrotkreuz Nähere Informationen zu den Projekten des Österreichischen Jugendrotkreuzes im Rahmen der Katastrophenhilfe und Entwicklungszusammenarbeit findest du unter


Herunterladen ppt "Österreichisches Jugendrotkreuz Internationaler Tag für die Beseitigung der Armut 17. Oktober."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen