Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dienstag, den 14. Januar 2014. 3-Eine Karikatur… Was der « Führer » spricht, ist keine Sprache. In einer Diktatur ist die Sprache nämlich nicht wichtig.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dienstag, den 14. Januar 2014. 3-Eine Karikatur… Was der « Führer » spricht, ist keine Sprache. In einer Diktatur ist die Sprache nämlich nicht wichtig."—  Präsentation transkript:

1 Dienstag, den 14. Januar 2014

2 3-Eine Karikatur… Was der « Führer » spricht, ist keine Sprache. In einer Diktatur ist die Sprache nämlich nicht wichtig. In einer Diktatur sollen die Leute gehorchen und nicht nachdenken.

3 4-Wortschatz Die MedienLes médiaserreichen Das FernsehenLa TVNachdenken,dachte nachgedacht réfléchir Die ZeitungLe journalerfahrenApprendre Das InternetLinternetÜbertreiben, übertrieb übertrieben exagérer Das RadioLa radioverteidigendéfendre Das HandyLe portableAufmerksam machen auf Attirer lattention sur Die Nachricht (en)LinfoerreichenParvenir à Das PublikumLe publicbeeinflusseninfluencer Die MachtLe pouvoirausübenexercer Das Buch (¨er)Le livreverbieteninterdire

4 B-Infothek Eine Welt ohne Bücher?

5 1-Ein Gemälde,ein Cartoon

6 Die digitale Tablette ersetzt die Bücher. (ersetzen=remplacer) Die Tablette nimmt weniger Platz weg als die Bücher. Mit der Tablette kann man die Bücher leichter finden. Aber der Buchhändler verliert seine Arbeit.

7 2-Das letzte Buch Der Autor spricht von einer Welt, in der es keine Bücher mehr gibt.

8 3-Ein Science-Fiction-Film Es ist eine Welt, wo es verboten, ist, Bücher zu lesen. Das Regime will nicht, dass die Leute nachdenken. Unter der Nazi-Diktatur wurden Bücher von Links-Autoren verbrannt. (verbrennen=brûler)

9 4-Jugendmedien 80 Prozent der Jugendlichen benutzen das Handy täglich.

10 5-Wortschatz Abschneiden, Schnitt abgeschnitten CouperVergehen (die Zeit)Passer (le temps passe) benutzenutiliserVerbringen (die Zeit) Passer (le temps) Gewöhnt seinÊtre habituéersetzenremplacer mitteilenDire, annoncer(eine Entscheidung) treffen Prendre une décision Einschaltenallumerabschaltenéteindre

11 6-Eine Übung Je suis coupé du monde sans mon portable. Ich bin ohne mein Handy von der Welt abgeschnitten. Je ne sais pas comment passer le temps. Ich weiss nicht, wie ich die Zeit verbringen kann. Les nouvelles technologies remplacent les livres. Die neuen Technologien ersetzen die Bücher.

12 Dienstag, den 21. Januar 2014

13 Welcher Titel passt ? B-Wir, Digital Natives (« die Generation der Digital Natives » (Zeile 7) (« bei uns Digital Natives » )(Zeile 29)

14 Welcher Ausdruck passt… Ausdruck Lösungen für seine Probleme im Internet suchen Online Filme anschauen Soziale Netzwerke … nutzen Begründung « …zentrale Anlaufstelle für Aufgaben- und Problemstellungen » (Zeile 4) « Musik ….. Online » (Zeile 9) « Um ….. managen » (Zeilen 9-12)

15 Richtig/Falsch Der Autor bezeichnet sich als Digital Native. Die Digital Natives gehen gern in Konzerte Für die Digital Natives muss die Info zugänglich sein Digital Natives abonnieren … Richtig: » Die generation der Digital Natives » (Zeile 7) Falsch :« Musik …. online » (Zeile 9) Richtig: »..dabei ist für …… selbstverständlich » (Zeile 14) Falsch: »Wir lesen …. Tageszeitungen » (Zeile 15)

16 Richtig/Falsch Kritische Reflexion geht ….Pausen Der Autor musste lange Seine Oma ist auf Facebook Er denkt, seine Kinder … Richtig: »..die analogen Pausen …. führen » (Zeilen 30-31) Falsch: »Akku leer, mein….. Schaltete sich ab »(Zeilen 39-40) « kein Twitter, keine E- Mails… » Falsch: »..ihr fehlendes Facebookprofil » (Zeilen ) Falsch: »Twitter… Opas » (Zeile 56 – 57)

17 Mittwoch, den 22. Januar 2014

18 Schriftlicher Ausdruck Frage 4 Doit changer de train Son train part dans 6 heures Doit attendre à la gare Aucun magasin ni restaurant dans les environs. Personne. Essaie de communiquer par portable. Pas de réseau. Se sent dabord seul Mais ensuite, il trouve que cette solitude a des avantages. Changer=Um/steigen De train=in einen anderen Zug Partir=Ab/fahren Attendre=warten Il y a=es gibt; donc=also Personne=niemand Dans les environs=in der Nähe Le magasin=das Geschäft Essayer=versuchen Communiquer=in Kontakt treten Pas de réseau=kein Netz Se sentir=sich fühlen Dabord=zuerst Cest pourquoi=deshalb Ensuite=dann La solitude=die Einsamkeit

19 Elle lui permet de penser à sa vie, à sa famille. En conclusion, cette solitude lui permet de réfléchir. Permettre=erlauben En conclusion=zum Schluss La solitude=die Einsamkeit

20 Schriftlicher Ausdruck Frage 5

21 Leben ohne Handy, ohne Internet? (nein)

22 Leben ohne Handy, ohne Internet? (ja)

23 Mittwoch, den 29. Januar 2014

24 Hörverständnis Die Jugendlichen: von Internet und dem Handy abhängig?

25

26

27


Herunterladen ppt "Dienstag, den 14. Januar 2014. 3-Eine Karikatur… Was der « Führer » spricht, ist keine Sprache. In einer Diktatur ist die Sprache nämlich nicht wichtig."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen