Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

2012. Die Erde, unser Zuhause Erschaffen aus Liebe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "2012. Die Erde, unser Zuhause Erschaffen aus Liebe."—  Präsentation transkript:

1 2012

2 Die Erde, unser Zuhause

3 Erschaffen aus Liebe

4 Der Schöpfer hat gute Arbeit geleistet!

5 Wenn Du all dies selbst erschaffen hättest, was würdest Du dafür empfinden? Ich liebe es von ganzem Herzen! Und Du?

6 Wenn jemand die Macht hat, die ganze Pracht auf Erden zu erschaffen, warum läßt er dann dies zu?

7 Wer ist dieser Schöpfer eigentlich? Kann man so jemanden als Gott bezeichnen?

8 Wo ist dieser Gott eigentlich? Hat er uns vergessen?

9 Gibt es überhaupt einen Gott?

10 Wenn es einen Gott gibt, wo wohnt er?

11 Ist er Gott?

12 Vielleicht ist einer von denen Gott?

13 Wenn Du Gott wärst, was würdest Du auf der Erde alles ändern?

14 Ist Deine Liste, was alles dringend getan werden muss, auch so lange wie meine? Nein, dann denke noch etwas länger darüber nach!

15 Willst Du, dass sich etwas grundlegend ändert? Willst Du es wirklich? Bist Du bereit, Deinen Anteil dazu beizutragen? Glaubst Du daran, dass wir es wirklich schaffen können?

16 Glaubst Du so wie viele, dass unsere Lage aussichtslos ist und nur der allmächtige Gott uns vor dem Untergang retten kann?

17 Wie bringen wir Gott dazu, zu uns zu kommen und uns zu helfen?

18 Erinnerst Du Dich noch, was man Dir gesagt hast, wer Du bist und was Du zu tun hast? Du bist ein Sünder und Du mußt Buße tun! Du mußt Dich vor einem richtenden Gott fürchten und vor ihm niederknien. Du mußt Dich alleine durchs Leben kämpfen. Deine Mitmenschen sind im Überlebenskampf Konkurrenten – Du mußt sie besiegen. Du mußt Dich den Mächtigen unterordnen, weil Du sonst bestraft wirst. Du mußt, um Geld zum Überleben zu verdienen, viel arbeiten und ohne Rücksicht auf Verluste darum kämpfen, denn ohne Geld bist Du nichts Wert. Dein Leben endet mit Deinem Tod - der Tod ist etwas Furchtbares, den es um jeden Preis zu vermeiden gilt. Du mußt zu den Guten helfen und das Böse bekämpfen und vernichten. Man hat dabei (absichtlich?) vergessen Dir zu sagen, wer Du wirklich bist…

19 Die Folge daraus – Du hast Angst! Daher tust Du bereitwillig das, was die Mächtigen von Dir verlangen! Daher fühlst Du Dich klein und machtlos! Deshalb hast Du die Ausbeutung und die Zerstörung geduldet. Daher wartest Du, bis irgend jemand kommt und es für Dich wieder in Ordnung bringt.

20 Die Gute Nachricht: Gott, der alles wieder in Ordnung bringt, ist unter uns – er war immer da! Du hast ihn jedoch nicht erkannt, weil Du vergessen hast wer er ist und wo Du ihn findest! Suche nicht in der Menge im Außen, im Gebet oder in einer der vielen Religion der Welt – Du findest Gott in Dir! Gott und seine grenzenlose, bedingungslose Liebe ist in Deinem Herzen! Er ist dort, wo er immer war und immer sein wird – er ist in Dir! Lebe die göttliche Liebe in Dir und Du wirst die Welt verändern!

21 Die Wahrheit über Dich: Du bist ein göttliches Geschöpf ! Du bist noch viel mehr: Du bist ein Teil von Gott! Du bist somit ein schöpferisches Wesen - Deine Gedanken sind schöpferisch! Du hast die Macht Deine Lebensumstände selbst zu erschaffen! Du bist ein unsterbliches, schöpferisches Wesen! Dein Körper ist nur das Werkzeug, um das Leben am eigenen Leib zu verspüren – Deine Seele ist Dein wahres Ich! Du bist in der vollen Schöpfermacht geboren - Du und wir alle zusammen haben uns selbst einen schöpferischen Auftrag auf der Erde gegeben! Wir alle zusammen sind Gott! Wir alle zusammen sind der Schöpfer von allem was ist !!! Kannst Du Dich jetzt wieder erinnern?

22 Die logische Folgerung Wir Menschen haben es selbst in der Hand, unseren Heimatplaneten zu retten, alles Leid zu heilen und für immer und ewig aus der Welt zu verbannen! Ein Einzelner kann es nicht schaffen! Viele Menschen, zusammengeschlossen zu einer Einheit, haben die Macht alles zu verändern! Wir müssen uns zusammenschließen und es einfach nur tun!

23 Wenn Du dafür Liebe empfindest, dann beginne zu handeln – jetzt! Du hast es erschaffen – Du warst und bist ein Teil davon !!! Nimm Deinen schöpferischen Auftrag an, indem Du die weitere Zerstörung des Garten Eden verhinderst!

24 Was kannst, sollst, mußt Du tun? Verabschiede Dich von Deinen Ängsten und befreie Dich aus Deinen Abhängigkeiten! Gründe oder beteilige Dich an einer spirituellen Arbeitsgruppe in Deiner Region und diskutiere mit Deinen Mitschöpfern, wie genau Euer gemeinsames Leben künftig ablaufen soll. Sorge dafür, dass Eure Gruppe täglich größer wird und Ihr Euch mit anderen spirituellen Arbeitsgruppen zu einer schöpferischen Einheit zusammenschließt. Überlege, was Du konkret zum Wohl der Gemeinschaft beitragen wirst, wenn Du nicht mehr für Geld arbeiten gehen mußt und beginne schon jetzt, im Rahmen Deiner Möglichkeiten, dies zu tun. Beende den Kampf zwischen Gut und Böse - hör auf zu urteilen und zu verurteilen. Sei ein neutraler Beobachter, nimm wahr, fühle mit und öffne Dein Herz für die Liebe zu allem Leben. Lebe im Bewußtsein, dass Du ein Teil eines großen Ganzen bist. Ein Teil der nicht mehr, aber auch nicht weniger Wert ist, als alles andere. Alles ist miteinander verbunden - eine Einheit! Verurteile die dunkle Seite nicht, sondern suche nach dem, was Euch verbindet – suche in jeder Situation nach der Liebe, denn sie ist immer da, auch wenn Du sie nicht sofort erkennen kannst. Bewerte alles als wertvolle Erfahrung, die Dich bereichert und weiser werden läßt, auch wenn Dir das Ereignis im Moment nicht gefällt. Verhalte Dich so, wie ein Schöpfer sich zu seinen Geschöpfen verhält – wie eine liebende Mutter zu ihrem Kind. Liebe alles so wie Dich selbst

25 Der große Wandel – 2012 – kommt! Die nächsten Monate werden nicht die einfachsten, wenn Du jedoch vorbereitet bist und im Einheitsbewußtsein lebst, dann werden sie die glücklichsten Monate Deines bisherigen Lebens! Was nach dem Aufstieg auf uns zukommt, ist so wunderschön, dass es Deine Vorstellungskraft bei weitem übertrifft – freue Dich darauf! Der Weg dorthin ist kurz, aber heftig – wir alle sind gefordert, aktiv mitzuarbeiten – nimm Dir das zu Herzen und handle – jetzt !!!

26 Liebe ist alles – alles ist Liebe Hab Vertrauen in Deine Göttlichkeit – alles ist möglich!


Herunterladen ppt "2012. Die Erde, unser Zuhause Erschaffen aus Liebe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen