Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Waldheim 2011. Das Waldheim 2011 begann mal ganz anders Ein Gefühl von Gruppe, von Gemeinschaft kann man am besten vermitteln wenn man es kennt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Waldheim 2011. Das Waldheim 2011 begann mal ganz anders Ein Gefühl von Gruppe, von Gemeinschaft kann man am besten vermitteln wenn man es kennt."—  Präsentation transkript:

1 Waldheim 2011

2 Das Waldheim 2011 begann mal ganz anders Ein Gefühl von Gruppe, von Gemeinschaft kann man am besten vermitteln wenn man es kennt

3 Neben den üblichen 5 Vorbereitungsseminaren, mit durchschnittlich 55 Teilnehmenden gab es dieses Jahr: Ein Arbeitswochenende Eine Mitarbeiterfreizeit Viele Abende im Mitarbeitercafe

4 Waldheim 2011 Vor den vielen Erlebnissen noch ein paar Zahlen und Fakten

5 mit 32 Neuen sind wir gestartet mit 32 Neuen sind wir gestartet das Küchenteam war im Ø das jüngste aller Zeiten das Küchenteam war im Ø das jüngste aller Zeiten insgesamt 8-9 Kinder mit Behinderung wurden Integriert insgesamt 8-9 Kinder mit Behinderung wurden Integriert Kinder waren da Kinder waren da 53 Zecken wurden gezogen 53 Zecken wurden gezogen in den letzten Tagen wurden nur für den FTH Betrieb rund Euro Zuschuss überwiesen in den letzten Tagen wurden nur für den FTH Betrieb rund Euro Zuschuss überwiesen knapp 90 Menschen waren im Waldheim tätig knapp 90 Menschen waren im Waldheim tätig teilweise wurden bis zu 5 verschiedene Essen gekocht teilweise wurden bis zu 5 verschiedene Essen gekocht 3,5 km Bast, ~ 2000 Liter Milch, ~6000 Stück Obst, ~250 Kisten Sprudel, ~50 Liter Fingerfarbe, 2200 Arbeitsstunden in der Küche 3,5 km Bast, ~ 2000 Liter Milch, ~6000 Stück Obst, ~250 Kisten Sprudel, ~50 Liter Fingerfarbe, 2200 Arbeitsstunden in der Küche Waldheim 2011

6 Es wurde wieder viel:

7 gebastelt

8 gespielt

9 In den Wald gegangen

10 Gottesdienst gefeiert

11 Eltern begrüßt

12 Grimassen gezogen

13 Tränen getrocknet

14 gegessen

15 Hingabe empfangen

16 geputzt und gewaschen

17 gewandert

18 Nähe erlebt

19 Neues ausprobiert

20 Bollerwagen gefahren

21 Teamgeist gelebt

22 Abschied begangen

23 Waldheim 2011

24 Waldheim 2011 sagt DANKE MaxBär JacquelineBaudner AlineBecker GiselaBecker Jan Heinrich Becker SimoneBeer NicoBeranek AngelaBoy ChristianBrauer LisaBremora SarahBühler ChrisCuthbertson LynnCuthbertson LeonieDinkelmann IlseDörling WalterDörling MarkusEichert JuliaFichtner MarkusFissler BrigitteFrey NinaFrey SimonFrey BirgitFunk-Kleinknecht RomanGanthaler JuliaGieray Eva-MariaGinglseder ResiHaag CedricHalischafsky AmreiHammer AnjaHauke StefanHeidle Marie-TheresHeilig ThomasHobus JuliaHohnecker FranziskaHübner TamaraIhm AlexanderJauch-Walser JuttaBrigitteKabierschkeKeller ChristianKellerer PeterKercher FranziskaKiebel LutzKleinknecht RobertKramer PetraKreher SaraKreher AlexanderKress KatharinaKröger VivienKrum LuccaKrupka MarcKrupka SonjaKuhn VolkerLandskron AlexandraLaw-Grünwald AnastasiaLehmann JochenLindauer PatrickMild ChristianeMödinger SandraMoll ElenaMühlbeier NicoleNemetz Lam Pham Van SamanthaPost TamaraRapp LenaRomer EvaRost FelixRost PeterRost ValentinaRost MarvinSchempp SebastianSchiller TimSchneider MichaelFabianSchneiderSchöllhammer JanaSchröder SvenSchulz JuttaSchulze KatjaSchulze JuliaSchürrle AndreaSchütz Ann-CathrinSeitz DominikSeitz EileenSeitz FlorianSiegert AmelieSilvester SonjaSommerfeldt SimoneSpäth TobiasStephan VeronikaStriegel JuliusTasche BerndTonn MarcelTrautwein FranziskaUmbach Andreas von Keler GabyWagner MariusWild PhilippZirkelbach In 290 Tagen geht es wieder los! Waldheim 2012


Herunterladen ppt "Waldheim 2011. Das Waldheim 2011 begann mal ganz anders Ein Gefühl von Gruppe, von Gemeinschaft kann man am besten vermitteln wenn man es kennt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen