Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lass zu, dass das Evangelium dein Leben durchdring t Benediktinerinnen von Sant Benet de Montserrat.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lass zu, dass das Evangelium dein Leben durchdring t Benediktinerinnen von Sant Benet de Montserrat."—  Präsentation transkript:

1 Lass zu, dass das Evangelium dein Leben durchdring t Benediktinerinnen von Sant Benet de Montserrat

2 Jesus lädt die Jünger ein, mit ihm zusammen zu arbeiten bei der Rettung der Welt: DAS WERK JESU HÄNGT AUCH VON UNSEREN VEREINTEN HÄNDEN AB.

3 Als Jesus am Ufer des Sees Gennesaret stand, drängte sich das Volk um ihn und wollte das Wort Gottes hören. Jesus gibt uns das Wort Gottes See Gennesaret

4 Da sah er zwei Boote am Ufer liegen. Die Fischer waren ausgestiegen und wuschen ihre Netze. Jesus stieg in das Boot, das dem Simon gehörte, und bat ihn, ein Stück weit vom Land wegzufahren. Dann setzte er sich und lehrte das Volk vom Boot aus. Vom Boot des Simon oder von unserem Boot aus..... lehrt Jesus das Volk

5 Als er seine Rede beendet hatte, sagte er zu Simon: Fahr hinaus auf den See! Dort werft eure Netze zum Fang aus! Fahr hinaus auf das Meer, fürchte dich nicht.

6 Simon antwortete ihm: Meister, wir haben die ganze Nacht gearbeitet und nichts gefangen. Doch wenn du es sagst, werde ich die Netze auswerfen. VERTRAUEN gibt uns KRAFT

7 Das taten sie, und sie fingen eine so große Menge Fische, daß ihre Netze zu reißen drohten. Deshalb winkten sie ihren Gefährten im anderen Boot, sie sollten kommen und ihnen helfen. Sie kamen, und gemeinsam füllten sie beide Boote bis zum Rand, so daß sie fast untergingen. DIE ZUKUNFT DER WELT NIMMT ALLE IN DIE PFLICHT

8 Als Simon Petrus das sah, fiel er Jesus zu Füßen und sagte: Herr, geh weg von mir; ich bin ein Sünder. Denn er und alle seine Begleiter waren erstaunt und erschrocken, weil sie so viele Fische gefangen hatten; ebenso ging es Jakobus und Johannes, den Söhnen des Zebedäus, die mit Simon zusammenarbeiteten. Indem wir unsere Hände vereinen, werden wir die Wunder der Liebe sehen. Skulptur von Jesus und Simon Petrus am See

9 Da sagte Jesus zu Simon: Fürchte dich nicht! Von jetzt an wirst du Menschen fangen. Am Meer der Welt gibt es viele Brüder und Schwestern, die uns brauchen Niemand hat ihn gefischt

10 Und sie zogen die Boote an Land, ließen alles zurück und folgten ihm nach. Kommt alle zu mir, die ihr guten Willens seid, kommt, denn zusammen mit euch will ich die Welt retten.

11 Niemand ist bei diesem Werk unbrauchbar. Die einen sind nötig zum Senden, die anderen zum Dienen, wieder andere zum Ermutigen, Informieren oder Beten... Oder schlicht und einfach, um einer guten Zusammenarbeit zu dienen. Ohne die Vereinigung ALLER, fällt die Welt wieder zurück:....WENN WIR HEUTE VORBEIGEHEN, IST ES MORGEN VIELLEICHT ZU SPÄT.

12 GEBET Mit dir, Herr, wollen wir dein Reich, das du begonnen hast, weiter aufbauen. Ein Reich, in dem wir alle Platz haben.

13


Herunterladen ppt "Lass zu, dass das Evangelium dein Leben durchdring t Benediktinerinnen von Sant Benet de Montserrat."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen