Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Uwe Habermann Venelina Jordanova dFPUG-CeBIT-Entwicklertreffen 13.03.2014.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Uwe Habermann Venelina Jordanova dFPUG-CeBIT-Entwicklertreffen 13.03.2014."—  Präsentation transkript:

1 Uwe Habermann Venelina Jordanova dFPUG-CeBIT-Entwicklertreffen

2 Was steht an? * VFX 15 Was ist neu? * Ein alter Fuchs zwischen neuen Servern von wOOdy – Jürgen Wondzinski * VFX in Cloud VFX Anwendungen im Web * Alvenos Mit Windows 8 Anwendungen auf VFP Datenbanken zugreifen

3 * Venelina Jordanova * Master Degree in CS * FoxPro Entwicklerin seit FPD 2.0 * Visual Extend Chefentwicklerin * MCP für SQL Server und Application Architecture Wer spricht denn da? * Venelina Jordanova * Master Degree in CS * FoxPro Entwicklerin seit FPD 2.0 * Visual Extend Chefentwicklerin * MCP für SQL Server und Application Architecture * Uwe Habermann * Diplom-Informatiker * FoxPro Entwickler seit FPW 2.5 * Visual Extend Product Manager * MCP für Visual FoxPro * Uwe Habermann * Diplom-Informatiker * FoxPro Entwickler seit FPW 2.5 * Visual Extend Product Manager * MCP für Visual FoxPro

4 V&U Ltd. – We and You * Geschäftsführer: Venelina & Uwe * * * Projekte mit VFP, Silverlight, Modern UI * Visual Extend, Silverswitch, Alvenos * Entwicklung in Varna, Bulgarien * Hohe Qualität zu günstigen Preisen

5 Wo gehts lang?

6 * Es zeichnet sich eine Trennung ab: Consumer - Business

7 Consumer * Weniger PCs * Mehr Smartphones und Tablets * Immer und überall online (?) * Wenig installierte Apps * Online Apps * * Andere Kommunikation (Telefon, SMS) * Soziale Netzwerke * Browser

8 Consumer * Geräte * Klein * Leicht * Preiswert * Touchscreen * Betriebssystem * Android * iOS * (Windows Phone eher für Business)

9 Business * Desktop PCs * Cloud Computing? * Nur wenige Web-Apps als Geschäftsanwendungen * Sicherheit! * Installierte Apps * Aber auch immer mehr Mobilgeräte * Fahrzeuge * Bei Kunden, im Lager …

10 Business * Bedienung * Tastatur, Maus, Touchscreen * Betriebssystem * Windows * Für bestimmte Branchen MacOS * Selten Linux * Vorteile * Gerätesteuerung * Ausnutzung der Hardware

11 Geschäftsanwendungen * Desktopanwendungen * Abhängig vom Betriebssystem * Nutzung aller Ressourcen * Hardware * Netzwerk * Internet * Touchscreen * Offline Betrieb

12 Geschäftsanwendungen * Webanwendungen * Laufen im Browser * In der Regel öffentlich zugänglich * In der Regel kein Zugriff auf Hardware * Laufen plattformübergreifend auf jedem Gerät

13 Heute * 1 Betriebssystem für alle Formfaktoren * Desktop:Windows 8 * Tablett:Windows 8 RT * Phone:Windows Phone 8* * Anwendungen laufen überall * auf jedem Gerät * an jedem Ort * * Anpassungen im Code erforderlich

14 Die Zukunft von Microsoft * Consumer * Microsoft muss mobil werden, aber wie? * Business * Windows! * Cloud? * Services * Kein Interesse an Webanwendungen

15 Was machen wir? * Geschäftsanwendungen mit VFP * Datenbank * VFP * SQL Server * Frontend * Desktop * Ggf. Mobilgeräte * Ggf. Internet

16 Anwendungsentwicklung * Existierende Anwendungen müssen weiterlaufen! * Mit vorhandenen Datenbanken! * VFP * SQL Server * …

17 Anwendungsentwicklung * Zusatznutzen durch neue Technologien * Unterstützung aller Formfaktoren * Desktop * Tablett * Mobiltelefon

18 Microsoft Technologien * Desktop * Visual FoxPro * Windows Presentation Foundation * Windows 8 Store Apps * Auch für Tablets * Windows Phone App * Web * ASP.NET * Silverlight

19 Anwendungsentwicklung Windows XP Windows 7 Windows 8Windows 8 RTWindows Phone 8 Mac OSiOSChrome OSAndroidLinux Desktop VFP XX WPF XX Modern UI -XX WP8 ---X----- Web Silverlight XX--X---(X) HTML XXXXXXXXX

20 Entwickeln für die Microsoft Welt Desktop Tablet Phone Windows 8 Windows 8 RT Windows 8 Windows 8 RT Windows Phone 8 Windows Phone 8 XAML C# XAML C# C++ VB XAML C# C++ VB HTML Javascript HTML Javascript

21 Anwendungsentwicklung


Herunterladen ppt "Uwe Habermann Venelina Jordanova dFPUG-CeBIT-Entwicklertreffen 13.03.2014."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen