Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das kleine Buch von der Freundschaft. Vertrauen Manchmal fühlen wir uns wie die Blumen, sehr schwach, erwartend, ein Sturm könnte all unsere Zuversicht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das kleine Buch von der Freundschaft. Vertrauen Manchmal fühlen wir uns wie die Blumen, sehr schwach, erwartend, ein Sturm könnte all unsere Zuversicht."—  Präsentation transkript:

1 Das kleine Buch von der Freundschaft

2 Vertrauen Manchmal fühlen wir uns wie die Blumen, sehr schwach, erwartend, ein Sturm könnte all unsere Zuversicht zunichte machen. Doch wir brauchen keinen Sturm zu fürchten, wenn wir unser Vertrauen auf Gott setzen.

3 Zuversicht Mag unser Leben auch noch so öde erscheinen – wenn wir auf Gott hören und mit ihm reden wie mit einem Freund, entdecken wir neue Freude, neues Leben. Zuversicht Mag unser Leben auch noch so öde erscheinen – wenn wir auf Gott hören und mit ihm reden wie mit einem Freund, entdecken wir neue Freude, neues Leben

4 Hoffnung Ungehindert wie ein Fluss seinen Weg sucht, so entwickelt sich Freundschaft am besten. Schenken wir jemand unsere Freundschaft, entfaltet sich Hoffnung, blüht das Leben.

5 Liebe Man sagt: Jedes Kind hat ein Anrecht darauf, in einem Raum der Liebe und des Vertrauens aufzuwachsen. Das aber heißt: Wir sind selbst gefordert, allen Kindern Liebe und Vertrauen zu schenken, sie zu schützen, sie zu umsorgen.

6 Zusage Der Weg durch die Einsamkeit ist schwer, für jeden Menschen. Doch die Nacht muss nicht ohne Sterne sein und die Not nicht ohne Erfahrungen mit Gott.

7 Weisheit Wie eine kleine Flamme einen großen Wald in Brand setzen kann, so kann ein kleines Wort viel Unheil stiften. Wie eine kleine Flamme eine große Wärme ausstrahlen kann, so kann ein kleines Wort Freundschaft stiften.

8 Güte Wirkliche Schönheit strahlt von innen her. Wenn wir dem Äußeren auch noch so viel Aufmerksamkeit widmen, wirkliche Schönheit gibt es nur, wenn es in unserem Innern nicht an Liebe und Freunden fehlt.

9 Kein Berg ist zu hoch kein Weg zu lang kein Meer zu stürmisch keine Wüste zu öde kein Wald zu dicht kein Dunkel zu schwarz wenn du Freundschaft schließt mit Gott Verheissung Kein Berg ist zu hoch kein Weg ist zu lang kein Meer ist zu stürmisch keine Wüste zu öde kein Wald zu dicht kein Dunkel zu schwarz wenn du Freundschaft schließt mit GOTT

10 Ausruhen Mitten im Alltag kleine Oasen der Stille schaffen auf der Gartenbank unterwegs zu mir selbst hinter den aufbrechenden Rosenblüten den Grund meines Lebens finden und aufblühen im gleißenden Licht

11 Geborgenheit Nie entwachsen wir der Bedürftigkeit, umarmt zu sein. Und doch: Einander bergen können wir nur bruchstückhaft. All unser Umarmen weist über sich hinaus auf den, an dessen Herz kein Entbehren mehr sein wird.

12 Freundschaft Irgendwo in der schwierigen Balance von Nähe und Distanz von Gespräch und Schweigen von Verstehen und Vertrauen vermute ich das Fundament, das unsere Freundschaft trägt. Was meinst du: Könnte es so sein?

13 Erkenntnis Ich wünsche dir, dass du auch solche Türen öffnest,die scheinbar ins Leere führen. Es können sich dir ganz neue, ungeahnte Möglichkeiten erschließen.

14 Geduld Ich wünsche dir, Dass du die Dinge trägst, die dir auferlegt sind, aber auch die Erkenntnis, dass du nicht alles tragen musst, was dir andere aufbürden, und dass man unnützen Ballast abwerfen kann.

15 Freiheit Auch wenn deine äußere Freiheit eingeschränkt ist, wünsche ich dir, dass du dir deine innere Freiheit stets bewahrst.

16 Freude Ich wünsche dir die Fähigkeit, kleine Dinge im Leben wahrzunehmen und dich darüber zu freuen.

17 Vorsicht Der, den ich liebe Hat mir gesagt, dass er mich braucht Darum Gebe ich auf mich acht Sehe auf meinen Weg und Fürchte vor jedem Regentropfen Dass er mich erschlagen könnte.

18 Dass du nach aufregenden Zeiten einen ruhigen Hafen findest, ab und zu auch mit einem schönen Sonnenuntergang, das wünsche ich dir. Ruhe

19 Lebenskraft Jedes Werden in der Natur, im Menschen, in der Liebe muss abwarten, geduldig sein, bis seine Zeit zum Blühen kommt.

20 Schutzengel Ein treuer Gefährte wie er auch heißt, stelle sich freundlich neben dir ein! Und will es dir scheinen, du habest ja keinen, der dein Tun und dein Handeln versteht, dann gibt es in Wirklichkeit lange schon Einen Schutzengel, der Dir zur Seite steht.

21 Dass dein Leben so farbenfroh und abwechslungsreich ist und mit kleinen Sprüngen und Fehlern doch zu einem harmonischen Ganzen gerät, das wünsche ich dir.


Herunterladen ppt "Das kleine Buch von der Freundschaft. Vertrauen Manchmal fühlen wir uns wie die Blumen, sehr schwach, erwartend, ein Sturm könnte all unsere Zuversicht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen