Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

IT Pro Day FIM 2010 R2 Jochen Nickel Architect Identity & Access Management, inovit GmbH The real benefit of an Identity Management.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "IT Pro Day FIM 2010 R2 Jochen Nickel Architect Identity & Access Management, inovit GmbH The real benefit of an Identity Management."—  Präsentation transkript:

1 IT Pro Day FIM 2010 R2 Jochen Nickel Architect Identity & Access Management, inovit GmbH The real benefit of an Identity Management System!

2 Agenda Warum Identity Management (IdM)? Was ist FIM 2010 R2? Die IdM-Benefits Das IdM-Projekt Résumé

3 Warum IdM?

4 Aufwendig und manuell Redundante Mehrfachdatenhaltung Drei Us: unsicher, unsynchron, unvollständig

5 Was ist FIM? Forefront Identity Manager 2010 R2

6

7

8 Demo Szenario

9 Password Self-Service FIM Sync HR AD File Server FIM Portal Mitarbeiter

10 IdM-Benefits

11 Prozesse: Strukturiert und Nachweisbar Erhöhte Sicherheit Optimale Verbindung der Systeme

12 Erhöhung Datenqualität (Autorität) Automatisierung: Prozesse Arbeitserleichterung

13 Self-Service Group Management Unterstützung: Mobiler Benutzer Anpassung: Eigene Informationen

14

15 Datenqualität: Hoch und Vollständig Optimierte Kommunikationswege Kostenübersicht

16

17 IdM-Projekt

18

19 Source: Geschäftsleitung Arbeitsgruppen Auslegeordnung Prozesse Modulare Vorgehensweise

20 EntwicklungTestProduktion

21

22 Résumé

23 R R ight access to R the Right people R at the Right time!

24 Forefront Identity Manager Resources Identity & Access Management Blog inovit GmbH resources-en-us.aspx#Learning

25


Herunterladen ppt "IT Pro Day FIM 2010 R2 Jochen Nickel Architect Identity & Access Management, inovit GmbH The real benefit of an Identity Management."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen