Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

BTVGA – Marketingmappe

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "BTVGA – Marketingmappe"—  Präsentation transkript:

1 BTVGA – Marketingmappe

2 BTVGA – Erfolge 2015: Vize-Deutscher Meister bei erstmaliger Teilnahme an den deutschen Meisterschaften 2014: 9. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften 2013: 6. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften + Turniersieg in Geislingen 2012: 9. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften 2011: 11. Platz bei den Süddeutschen Meisterschaften In den ersten Jahren des Vereinsbestehens konnte sich die BTVGA vom Mittelfeld zur Spitze der süddeutschen Beachhandball- Teams vorkämpfen. Dies gelang insbesondre aufgrund des starken Zusammenhalts, sowie dem aufopferungsvollen Kampf eines jeden Spielers. Der harte Kern der Truppe, der hier links im Bild von 2010 zu sehen ist, besteht bis heute unverändert. Trotz beruflichen wie auch studentischen Verpflichtungen sind die jährlichen Beachhandballturniere ein Muss für jeden Spieler. Nach mehreren Turnieren, die die BTVGA auf dem 2. oder Platz abschloss, konnte im Jahr nun auch der langersehnte erste Turniersieg in Geislingen gefeiert werden. Zwar gab es hierfür keinen Pokal in Championsleague-Größe, jedoch gewannen wir eine Palme, die sich bis heute gut im Garten einer unserer Spieler hält. Im ersten Jahr der offiziellen deutschen Beach- Tour (DBT) gelang der BTVGA direkt der große Coup. Mit zwei 2. Plätzen und einem 5. Platz beim heimischen Turnier konnte im deutschen Ranking der 3. Platz erreicht werden und somit das Ticket für die deutschen Meisterschaften in Kassel gelöst werden. Hier konnte die BTVGA beim Turnier der 10 besten Mannschaften Deutschlands die Vize-Deutsche Meisterschaft erringen.

3 BTVGA – Gründung Von der Bartenbacher B-Jugend… … zur heutigen BTVGA.
Ihren Ursprung findet die BTVGA in der B-Jugend des TSV Bartenbach, die im Jahre 2007 die Landesliga Meisterschaft für sich entscheiden konnte. Bis heute bilden viele dieser Akteure den Kern der Mannschaft. Nach Abschluss der Jugendsaison gründete die ehemalige B-Jugend des TSV die BTVGA. Seit diesem Tag besteht die Mannschaft aus Talenten des TSV, wie auch bekannten, talentierten Spielern aus umliegenden Mannschaften. Insbesondere durch den Ruf der BTVGA als Bartenbacher Beachmannschaft, konnte man von Beginn an einige Lorbeeren sammeln. So fand vor über 20 Jahren auch das erste Beachhandballturnier in Bartenbach statt. Seit diesem Tag sind Bartenbacher Beachhandball-Mannschaften in ganz Deutschland bekannt. Als mit Abstand stärkste Mannschaft Bartenbachs ist die Historie der BTVGA somit auf solidem Grund gebaut. Mit der Gründung eines selbständigen, eingetragenen Vereins, konnte schon zu Beginn des Jahres 2016 ein weiterer Schritt in Richtung Erfolg gemacht werden. Seit 2009 nimmt die BTVGA somit nun an den Turnieren der Süddeutschenmeister schaften und seit 2015 an den Turnieren der Deutschen Beach Tour teil. Doch nicht nur auf sondern auch neben dem Spielfeld sind die BTVGA eine eingeschworene Truppe mit sehr starkem Zusammenhalt. So zählen neben den Turnieren auch die jährlich stattfindende Weihnachtsfeier und weitere Ereignisse wie gemeinsame Urlaube oder Ausflüge zu den festen Terminen der Mitglieder. … zur heutigen BTVGA. Aktuell gehören die BTVGA zur Spitze der deutschen Beachhandballelite. Über die vergangenen Jahre konnten zahl- reiche Erfolge bei verschiedenen Turnieren gesammelt werden. Das Bild auf der rechten Seite zeigt die BTVGA beim 2. Platz in Altenheim.

4 BTVGA – Als eingetragener Verein
Bürokratische Hürden Nachdem also innerhalb des Teams alle Formalitäten geklärt waren und es eine ein-stimmige Entscheidung zur Gründung des Vereins gab, musste noch die Hürde der Bürokratie genommen werden. Hierfür mussten unsere Vorstände noch einen Notar aufsuchen und die finalisierten Dokumente an das Vereinsregister in Ulm senden. Zu guter Letzt bestätigte das Finanzamt noch die Gemeinnützigkeit des Vereins. Somit darf sich die BTVGA seit offiziell als eingetragener Verein präsentieren. Neben der Eigenständigkeit kristallisiert sich hier eben der große Vorteil der eigenen Sponsorensuche heraus. Durch die Gründung eines eigenen Vereins ist die BTVGA nun auch dazu befugt, Spendenbescheinigungen aus- zustellen. Dies stellt sich somit auch für Sie, als potentiellen Sponsor, als großen Vorteil dar. Im Handelsregister sind wir unter folgender Handelsregister-Nummer zu finden: VR Idee der Vereinsgründung. Nach dem großen Erfolg der jungen Truppe aus Bartenbach entschloss sich die Mannschaft im Herbst 2015 dazu, einen weiteren Schritt in Richtung Professionalität zu gehen und einen selbstständigen Verein zu gründen. War man zuvor noch Teil des TSV Bartenbach, so wollte man nun auf eigenen Beinen stehen. Die Gründe dafür waren insbesondere die wachsende Popularität des Beachhandballs sowie der steigende finanzielle Aufwand in Form von weiten Turnieranreisen etc. Am 09. Oktober letzten Jahres fand dann die offizielle Gründungsversammlung der BTVGA statt, bei welcher die jeweiligen Ämter belegt und die offizielle Satzung verabschiedet wurde. Diese können wir Ihnen auf Wunsch auch gerne zukommen lassen. Das folgende Bild zeigt einen Teil der Mann- schaft bei der wegweisenden Versammlung.

5 BTVGA – Einführung Beachhandball
Das deutsche System der Meisterschaften funktioniert nun wie folgt: Jede Mannschaft kann sich auf die stattfindenden Turniere anmelden, um an diesen teilzunehmen. Dabei werden nach einer Gruppenphase die Platzierungen im K.O.- System ausgespielt. Die jeweiligen Mannschaften erhalten je nach ausgespieltem Platz eine gewisse Punktzahl. Diese wird über die Turniere hinweg addiert. Zu den deutschen Meisterschaften in Kassel wird man nun zugelassen, wenn man sich innerhalb der 8 DBT (Deutsche Beach Tour) Turnieren im Ranking unter den besten 10 Mannschaften platzieren kann. Die erwähnten Turniere finden immer über ein komplettes Wochenende statt, wobei nach jedem Spieltag auch eine abendliche Feier auf dem Programm steht. Dieses Ereignis lockt jedes Jahr eine immer größer werdende Anzahl an Besuchern sowie Teilnehmern. Eines der berühmtesten Turniere in dieser Serie ist das Beachhandball-Wochenende in Bartenbach. Der Ort, an dem das erste Beachhandballfeld Deutschlands entstand, ist auch jedes Jahr Anziehungspol für berühmte Handball-spieler aus der 1. Bundesliga. Durch die wachsende Begeisterung des Sports sind in den letzte Jahren zahlreiche Sponsoren auf den neuen Sporthype aufmerksam geworden, darunter fällt auch der Pfannen- und Topfhersteller Stoneline, der aktuell die Namensrechte an den süddeutschen Meisterschaften inne hat. Beachhandball ist eine Variante der berühmten Sportart Handball. Diese Variante wird jedoch nicht wie üblich in der Halle, sondern auf Sand gespielt. Des Weiteren findet diese Sportart fast ausschließlich im Sommer statt, da die Spiele meist unter freiem Himmel ausgetragen werden (hierbei gibt es nur wenige Ausnahmen von internatio-nalen Turnieren, die auch im Januar in Hallen ausgetragen werden). Nun wird eine Beachhandball-Saison nicht im gewohnten Handball-Modus, mit einer bestimmten Anzahl an Spielen über die Saison hinweg verteilt gespielt, sondern die Spiele werden in Turnieren ausgetragen. Diese finden immer über ein Wochenende lang statt und werden stets an verschiedenen Orten ausgetragen. In unserem Fall finden diese Turniere in ganz Deutschland statt, wobei Orte wie Hamburg, Berlin, Köln, Altenheim und Ismaning nur einige der Austragungslokalitäten sind. Qualifiziert sich eine Mannschaft nun auf Basis des Rankings für die deutschen Meisterschaften, so nimmt diese an einem weiteren Turnier in Kassel teil, bei welchem die offiziellen deutschen Meisterschaften ausgetragen werden. Um das Ganze zu krönen, gibt es mittlerweile auch eine deutsche Nationalmannschaften, die erst vergangenen Sommer in Lloret de Mar in Spanien die EM absolvierte. In den nächsten Jahren soll der Beachhandball auch als Disziplin bei den Olympischen Spiele anerkannt werden. Dies verdankt der Sport insbesondere der hohe Attraktivität wie auch der steigenden Begeisterung bei Fans wie auch Spielern.

6 BTVGA – Was wir bieten… … Facebook. … Trikotwerbung.
Mit unseren Facebook-Beiträgen erreichen wir mittlerweile über Personen. Die Zielgruppe besteht dabei zum größten Teil aus Jugendlichen und jungen Erwachse nen, die außerdem zumeist sehr sport begeistert sind. Durch ein Sponsoring Ihrerseits wären Sie somit entweder über Trikot-Werbung, Banner oder eine Verlink ung innerhalb des Textes auf unserer Seite präsent. Außerdem sind wir stets auf der Suche nach langfristigen Partnern, die uns auch gerne in anderer Form finanziell unterstützen möchten. Gerade durch eine eigene Facebook-Seite des Sponsors wäre eine Verlinkung über Facebook und somit eine erhöhte Aufmerksamkeit unserer Fans für Ihr Unternehmen möglich. Um einen Einblick in unseren aktuellen Facebook-Auftritt zu bekommen, würden wir uns freuen wenn wir Sie auf unsere aktuelle Seite unter https://www.facebook.com/BTVGA/?ref=aymt_homepage_panel willkommen heißen dürften. … Trikotwerbung. Im folgenden möchten wie Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten des Sponsorings vorstellen, die wir Ihnen in einer Zusammenarbeit mit uns anbieten können. Die wohl bekannteste Art des Sponsoring, nämlich die Trikot-Werbung, ist für Sie das wohl effizienteste Mittel. Dies hat den Vorteil, stets medien übergreifend auf all unseren Bildern in Erscheinung zu treten. Außerdem werden Sponsoren der einzelnen Teams bei Beachhandballturnieren ausführlich mit anderen Mannschaften wie auch Zuschauern besprochen. Somit wächst also auch hier ihr Bekanntheitsgrad. Bei der Unterstützung via Trikotwerbung muss jedoch in jedem Fall eine volle Deckung der Druckkosten wie auch ein Überschuss gewährleistet sein.

7 BTVGA – Was wir bieten… … Internet. … Zeitung. … Sonstiges.
Wie es sich für das Jahrhundert gehört, sind wir als Verein natür lich auch im Internet ver treten. Neben aktuellen Terminen und Berichten findet sich dort auch eine detaillierte Spielervorstellung. Der für Sie interessante Part als potentieller Sponsor stellt sicher der Bereich der Unterstützer dar. So ist geplant eine Plattform zu integrie-ren, auf der wir unsere Sponsoren und Supporter via Logo oder Namenszug vorstellen. Dabei werden wir je nach Unterstützung der einzelnen Partner die Lage und Größe der Logos / Namenszüge anpassen. … Sonstiges. Neben den bisher dargestellten Methoden, unsere Mannschaft und somit den auf-blühenden Sport Beachhandball zu unterstützen, sind wir natürlich stets offen für weitere Vorschläge Ihrerseits. Dies kann bspw. in der Unterstützung von Sportbe-kleidung wie auch dem Sponsoring durch besondere Getränken stattfinden. Ebenso sind Ideen wie das Fördern via Banner o.ä. möglich. Somit sind Ihnen und Ihrer Kreativität bei der Präsentation Ihrer Firma über die BTVGA keine Grenzen gesetzt. … Zeitung. Neben den neuen Media wie bspw Facebook und der klassischen Trikot werbung will die BTVGA in den kom menden Jahren durch Berichterstattung in lokalen Medien auf sich aufmerksam machen. So werden bspw. Zeitungs artikel über das Erreichen der deutschen Meisterschaften und ein Bericht über das Abschneiden der BTVGA in lokalen Medien veröffentlicht. Durch ihre finanzielle Unterstützung hätten Sie die Möglich-keit, hier dankend als Sponsor und Unterstützer der BTVGA erwähnt zu werden. Dies erweckt insbesondere Interesse bei lokaler Kundschaft und kann somit Ihr regionales Image entscheidend prägen. Im oben dargestellten Bild sehen Sie bspw. einen unseren Torhüter im Kampf um ein Tor. Eine bildliche Unterstützung der Zeitschriften-artikel versuchen wir natürlich stets zu gewährleisten.

8 BTVGA – Weitere Eindrücke

9 Die BTVGA sagt herzlichen Dank!
BTVGA – Kontakt Über Ihr Interesse und eine Rückmeldung Ihrerseits würden wir uns sehr freuen!! Die BTVGA sagt herzlichen Dank! Kontakt: Julian Dannenmann Fehlhalde 7/2 73035 Göppingen Tel.:


Herunterladen ppt "BTVGA – Marketingmappe"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen