Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

TQC PowderTAG "Schichtdickenmessung vor dem Einbrennen mittels Fotothermik - Vorteile gegenüber dem Ultraschallverfahren"

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "TQC PowderTAG "Schichtdickenmessung vor dem Einbrennen mittels Fotothermik - Vorteile gegenüber dem Ultraschallverfahren""—  Präsentation transkript:

1 TQC PowderTAG "Schichtdickenmessung vor dem Einbrennen mittels Fotothermik - Vorteile gegenüber dem Ultraschallverfahren"

2 Powdersave Powdersave II Powdersave XP Powderchecker -Ultraschall-Technologie -Schwieriges Handling -Limitierter Messbereich (20 – 110µm) Savecoat Eigenschaften Bekannte Ultraschallmessgeräte für den Pulverbeschichter

3 Das neue Verfahren beruht auf dem photothermischen Prinzip zur Schichtdickenmessung unterschiedlichster Beschichtungen und Substraten Photothermik – Woher kommt sie?: -Entwickelt durch die Firma Optisense -Erfahrungen seit Lösungen bevorzugt im Automobilbereich -Online -Aufwendig, groß, teuer

4 Voraussetzungen: - Unterschiedliche Wärmeleitfähigkeit von Beschichtung und Substrat - Optische Absorption in Beschichtung oder Substrat Indirektes Verfahren: -schnell -berührungslos -zerstörungsfrei -vielseitig - thermische Reaktion → Schichtdicke -Laufzeitmessung → sehr hohe Reproduzierbarkeit -Laserklasse 1M (Augensicher / keine Laserschutzauflagen) Dicker Lack = Langsame Erwärmung Dünner Lack = Schnelle Erwärmung

5 Die Vorteile des neuen Messverfahrens: -Einfacheres Handling -Höherer Messbereich (bis zu 200µm und darüber) -Höhere Genauigkeit (ggf. Kalibrierung notwendig) -Auf allen Geometrien anwendbar, wie Ecken, Kanten oder Rundungen -Misst auch die ausgehärtete Beschichtung Nachteil: -Einzelne Farben eventuell nicht messbar -Misst „zu genau“….

6 Querschnitt Musterblech, 2mm Fläche

7 Querschnitt Pulverschicht, 2mm

8 Links und Mitte aufgesetzte Sonden Rechts Materialmessung via Fototthermik Anmerkung: Die angezeigten Flächen sind die 2mm Messbereiche, bzw Messkerne!

9 Wichtiger Unterschied zwischen herkömmlichen (Wirbelstrom und Magnetunduktives) Verfahren und Fotothermik: -Raue Flächen - Berg oder Talmessung bei „alten“ Verfahren - Flächen, bzw Material bei Fotothermik Fotothermik: -Weniger Schwankungen je rauer die Oberfläche (oder auch der Untergrund) -Höhere Schwankungen bei „normalen“ Oberflächen, da Messbereich kleiner

10

11 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! TQC GmbH Nicolaus-Otto-Str Hilden Tel.: +49(0) Fax: +49(0)


Herunterladen ppt "TQC PowderTAG "Schichtdickenmessung vor dem Einbrennen mittels Fotothermik - Vorteile gegenüber dem Ultraschallverfahren""

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen