Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Andacht. Wehe der sündigen Nation, dem schuldbeladenen Volk! Same der Übeltäter, verderbte Kinder! Sie haben den Herrn verlassen, haben den Heiligen Israels.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Andacht. Wehe der sündigen Nation, dem schuldbeladenen Volk! Same der Übeltäter, verderbte Kinder! Sie haben den Herrn verlassen, haben den Heiligen Israels."—  Präsentation transkript:

1 Andacht

2 Wehe der sündigen Nation, dem schuldbeladenen Volk! Same der Übeltäter, verderbte Kinder! Sie haben den Herrn verlassen, haben den Heiligen Israels gelästert, haben sich abgewandt. Wohin soll man euch noch schlagen, da ihr doch den Abfall nur noch weiter treibt? Das ganze Haupt ist krank, und das ganze Herz ist kraftlos. Jesaja 1,4.5

3 Dudley Marvin Canright ( ) 1. Korinther 9,27

4 Sein Kritiker Drury W. Reavis, schrieb in I Remember, S. 119 „Eines Sonntag Abends sprach er in der größten Gemeinde der Weststaaten zu über 3'000 Menschen über das Thema 'Die Heimat der Heiligen'.

5 Ich [Reeves] saß in der ersten Reihe direkt vor ihm um jede Geste zu sehen und jeden Ton zu hören, …aber viel weiter als das kam ich nicht,… denn er ging so schnell und eloquent in sein Lieblingsthema, dass ich und die ganze Versammlung, vollkommen in die Biblischen Fakten versunken war, dass ich alles andere vergaß. So überzeugend war seine Präsentation.

6 Nachdem … viele Leute sich um ihn versammelt hatten um ihm zu komplimentieren und ihm für seine meisterhafte Leistung zu danken… zogen wir nach einer langen Zeit allein zurück in einen wundervollen Stadtpark um noch einmal darüber zu reden und ihm meine Kritiken zu geben.

7 Auf einmal sprang Elder Canright auf und sagte: 'Reeves, ich glaube ich könnte ein großer Mann werden, wäre dort nicht unsere unpopuläre Botschaft.' “

8 Dudley Marvin Canright ( ) RH, 2. Dez „Ich werde nie wieder die Gemeinde verlassen, und ich glaube wenn ich sie noch einmal verlasse, bin ich für immer verloren.“

9 „Weil Du entschlossen bist, Dich von der Gemeinde zu trennen, wende ich mich mit einer Bitte an Dich. Ich tue das Deinetwegen und um Christi willen: Verunsichere bitte nicht die Gemeindeglieder, indem Du sie aufsuchst und mit Deinen Zweifeln verwirrst. Satans Triumph darüber, daß Du die Seiten gewechselt hast, ist schon groß genug.

10 Er hat in Dir ein fähiges Werkzeug gewonnen, um seine Herrschaft zu sichern. Daß Du diesen Weg gehen würdest, habe ich für den Fall erwartet, daß Du der Versuchung nachgibst. Du hast schon immer danach gestrebt, Macht in die Hand zu bekommen und beliebt zu sein. Das ist einer der Gründe, weshalb es jetzt so um Dich steht. Ich bitte Dich, behalte Deine Zweifel, Deine Fragen und Dein Mißtrauen für Dich.“ {FG ; 2SM.162.2}

11 Dudley Marvin Canright ( )

12 Franklin Edson Belden ( ) Hesekiel 28,13

13 Lieder Preis dem Lamm Der Herr mein Fels und Zufluchtsort Was macht die Menschen glücklich Man weiß nicht die Stund Erstandner Heiland Der Engel Gottes um uns lagert Der Richter schon sitzt O süßer Harfenklang Es gibt viel zu tun für Jesus Goldene Zeit Leben im Blicke zum Kreuze hin Es ist noch Raum zum Ankern Wenn das Kreuz scheint schwer zu tragen Heimat im Licht

14 Lieber Neffe, … Der Weg den du zu jener Zeit im Bezug auf die Löhne eingeschlagen hast, war einzig und allein Egoistisch und widersprüchlich zu den Prinzipien wie die Druckerpresse aufgebaut wurde – auf Prinzipien der Selbstverleugnung und Gerechtigkeit zwischen Mann und Mann. Die, welche einen Einfluss ausübten, Löhne einiger Arbeiter zu erhöhen missfielen Gott. { }

15 Es stimmt mich überaus traurig, dass mein eigener Neffe sich kühn auf die Gegnerische Seite schlägt zu allem Licht was ihm gegeben wurde. Er hat ständig seine eigenen Wege verfolgt und das schon für lange Zeit. Er hat seine eigene Meinung so oft höher geachtet, dass sie nun der Wahrheit widerspricht und das missachtet was er einst respektierte. Mir wurde detaliert die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft derer Gezeigt, die sich vom Glauben trennen. {PC 121.1} Oh möge Frank Belden seinen Fehler erkennen und umkehren!{PC 121.5}

16 Moses Hull ( ) 1.Sam 10,1.11; 16,14; 28,6-9

17 „Es ist wahr dass ich diese Diskussion gehalten haben… mit einem Trance Sprecher, oder besser mit einem Demon der Vorgab Mr. Downings Geist zu sein, der durch W.F. Jamieson sprach… Es ist auch wahr dass ich mich an dieser Diskussion beteiligt habe ohne den Rat meiner predigenden Brüder.

18 Somit ging ich allein und zu sehr in meiner eigenen Kraft in eine Gegend in der wir keine Gemeinde haben, sondern wo Spiritisten die Vormacht besitzen. Dies gestehe ich als sehr unklug von mir ein. Gottes Heiliger Geist wurde betrübt und ich viel in diesem Ausmaß unter die Kraft des Teufels und verführenden Charme des Spiritismus. … In diesem Gedankenzustand machte ich einige Versprechen zu freundlichen Spiritisten die ich heute sehr bereue.“ - Adventist Review, 27 Januar, 1863

19 Du hast Leben oder Tod zur Wahl, Bruder Hull. Ich sah dich bereits von einer Wolke böser Engel umgeben, und du warst ganz zufrieden unter ihnen. Satan hat dir eine angenehme Mär von einem bequemen Leben vorgegaukelt, anstatt ständig mit widerstreitenden Geistern kämpfen zu müssen. Wählst du aber diesen Weg, dann wirst du am Ende herausfinden, dass du einen teuren und schrecklichen Preis zu zahlen hast. {Z ; 1T.427.2}

20 Wenn er diesen Sprung tut, ist es der letzte; sein ewiges Schicksal ist dann für immer entschieden. Er wirkt und trifft Entscheidungen für die Ewigkeit. Das Werk Gottes ist nicht von Bruder Hull abhängig. Wenn er die Reihen derer verlässt, die das blutbefleckte Banner des Fürsten Immanuel hochhalten, und sich der Schar derer anschließt, die das schwarze Banner tragen, ist es sein eigener Verlust, seine eigene ewige Vernichtung. {Z ; 1T.427.1}

21 Moris Parett Institute

22


Herunterladen ppt "Andacht. Wehe der sündigen Nation, dem schuldbeladenen Volk! Same der Übeltäter, verderbte Kinder! Sie haben den Herrn verlassen, haben den Heiligen Israels."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen