Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Adalbert von Chamisso (1794-1838) Peter Schlemihls wundersame Geschichte (1814) Peter Schlemihl ist der Erzähler seiner eigenen "wundersamen Geschichte".

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Adalbert von Chamisso (1794-1838) Peter Schlemihls wundersame Geschichte (1814) Peter Schlemihl ist der Erzähler seiner eigenen "wundersamen Geschichte"."—  Präsentation transkript:

1 Adalbert von Chamisso ( ) Peter Schlemihls wundersame Geschichte (1814) Peter Schlemihl ist der Erzähler seiner eigenen "wundersamen Geschichte". Ohne Arbeit und ohne Geld verkauft er einem geheimnisvollen "grauen Herrn" seine Schatten. Dafür bekommt er ein Portemonnaie, dem ohne Ende Goldstücke entnommen werden können. Der fehlende Schatten bringt Schlemihl aber, trotz des vielen Geldes, ins Unglück: er wird von der Gesellschaft ausgestossen und verliert seine Geliebte. Der graue Herr bietet ihm einen Pakt an: wenn Schlemihl verspricht, ihm beim Tod die Seele zu überlassen, bekommt er den Schatten zurück. Schlemihl lehnt ab und wirft auch das Portemonnaie weg. Jetzt fühlt er sich besser. Durch Zufall kommt er zu Siebenmeilenstiefeln. Mit ihnen kann er schnell von einem Kontinent in einen anderen gelangen. Er wird Naturforscher. Chamissos Erzählung wirft viele interessante Fragen auf: was symbolisiert der Schatten? Wer ist der graue Herr? Was bringen Reichtum und phantastische Transportmittel? 1780 Geboren als Louis Charles Adelaïde de Chamisso de Boncourt in Frankreich (Champagne) Flucht der Familie vor der Revolution, Irrfahrt durch Europa Ankunft in Berlin, wo Chamisso bis zum Tod 1838 lebte. Page am preussischen Hof, Studium der Medizin und Botanik, Kontakt mit Vertretern der Romantik Peter Schlemihl (in deutscher Sprache, vorher schrieb Chamisso meist französisch), sein berühmtestes Werk Weltreise (Bemerkungen und Ansichten einer Entdeckungsreise, 1921) Direktor des botanischen Gartens in Berlin. Der Chamisso-Preis wird heute für Literatur in deutscher Sprache von ursprünglich anderssprachigen Autoren verliehen. Der Text und seine Kontexte Welche Kenntnisse und Interessen sind bei der Lektüre wichtig? Biographische und historische Kontexte Chamissos Biographie; frühes 19. Jahrhundert / Romantik sachliche Kontexte Geld und Sinn des Lebens; Auffassung von der Liebe; Scheitern / Melancholie die Illustrationen des Textes / Malerei: C. D. Friedrich, "Das Eismeer" literaturhistorisch: Romantik; Teufelspakt in der Literatur; Volks- und Kunstmärchen Lektüre und Vokabelarbeit Die Wörter des Buchs: bis Ende Mai sollten Sie das Buch lesen und einzelne Vokabeln am Rand übersetzen. Dann sollten Sie die – für Sie – wesentlichen Themen identifizieren und zu diesen Themen einen Aktivwortschatz erarbeiten, der die Wörter enthält, die Sie aktiv benutzen wollen, um über das Buch zu schreiben; dafür sind Wortigel (von zirka 15 Wörtern jeweils) zu diesen Feldern denkbar: - Liebe / Natur - Geld - Alleinsein, Scheitern, Melancholie - Teufel und Teufelspaktgeschichte -- Schatten: Alter ego… Chamisso, Peter Schlemihls wundersame Geschichte (1814). Frankfurt am Main (neuerdings: Berlin): Suhrkamp Basis- Bibliothek. © Text: A. Westerhoff; Grafik und Idee: Dominik Müller. … "Topp! Der Handel gilt, für den Beutel haben Sie meinen Schatten." Er schlug ein, kniete dann ungesäumt vor mir nieder, und mit einer bewundernswürdigen Geschicklichkeit sah ich ihn meinen Schatten, vom Kopf bis zu meinen Füssen, leise von dem Grase lösen, aufheben, zusammenrollen und falten, und zuletzt einstecken. Er stand auf, verbeugte sich noch einmal vor mir, und zog sich dann nach dem Rosengebüsche zurück. Mich dünkt', ich hörte ihn da leise für sich lachen. Ich aber hielt den Beutel bei den Schnüren fest, rund um mich her war die Erde sonnenhell, und in mir war noch keine Besinnung." Die Geschichte Der Autor und sein Werk Ausgabe


Herunterladen ppt "Adalbert von Chamisso (1794-1838) Peter Schlemihls wundersame Geschichte (1814) Peter Schlemihl ist der Erzähler seiner eigenen "wundersamen Geschichte"."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen