Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

First created 25 Apr 2012. Version 1.0 - 1 May 2012. Jerry Tse. London. Thira All rights reserved. Rights belong to their respective owners. Available.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "First created 25 Apr 2012. Version 1.0 - 1 May 2012. Jerry Tse. London. Thira All rights reserved. Rights belong to their respective owners. Available."—  Präsentation transkript:

1

2 First created 25 Apr Version May Jerry Tse. London. Thira All rights reserved. Rights belong to their respective owners. Available free for non-commercial and personal use. Santorini, die Erinnerung an eine archäologische Apokalypse archäApocalypse

3

4 Klippen Bei der Ankunft auf Santorin fuhr die Fähre durch einen Eingang zwischen den Inseln bevor sie den Hafen errreichte.

5 Klippen Der Hafen ist von allen Seiten mit hohen Klippen umgeben.

6 Die Caldera (eine kesselförmige struktur vulkanischen Ursprungs) Die hohen Klippen und Inseln bilden eine kreisförmige Lagune, die Caldera.

7 In der Mitte der Caldera liegt die Insel Ne Kameni, die durch den Ausbruch im Jahre 1650 v.Chr. entstanden ist. Die Caldera

8 Der schwarze Sandstrand Die schwarzen Sandstrände entstanden durch den Fallout der Vulkane

9 Strände aus schwarzem Sand Strand

10 Bimsstein Bimssteine schwimmen auf dem Wasser, da sie viel Luft enthalten. Bimsstein war in alten Zeiten als Baumaterial gefragt.

11 Das weiße Band des Felsens ist eine Bimssteinschicht. An manchen Stellen ist es 30 m dick und belegt den Ausburch von 1650 vor Chr.

12 Dies ist die Eruption von Dichter Rauch quillt aus dem Krter auf der Insel Nea Kameni

13 Minoische Kultur Die minoische Kultur war eine bronzezeitliche Zivilisation und somit die früheste europäische Kultur.

14 Minoische Kultur Die minoische Kultur wurde auf der Insel Kreta begründet. Sie dominierte die Ägäis für 1000 Jahr von rund 2600 bis 1600 vor Chr. Sie war eine Seemacht und wurde bereits im antiken Buch des Odysseis erwähnt. Octupus Topf. Ca vor Chr. Er wurde im Palast von Knossos gefunden.

15 Der minoische Palast von Knossos. Gebaut ca vor Chr, und wurde um 1380 – 1100 vor Christus verlassen.

16 ‘Die “Blue Ladies” ein Fresko von Knossos. Es datiert um 1525 – 1450 vor Chr. Und wird hier unter Glühlampenlicht gezeigt.

17 Ancient Thira oder Alt Thira (Santorini) Die Insel erhielt den Namen Santorin erst unter venezianischer Herrschaft zwischen 1207 und Die Griechen bezeichnen sie als Thira oder Thera, welches auch der Name der größten Stadt auf der Insel ist. Thira ist die südlichste einer Gruppe von griechischen Inseln, bekannt aols Kykladen. Sie ist der Rest eines Vulkanausbruchs um 1650 vor Chr. Zusammen mit den umliegenden Inseln bilden sie den Rand eines riesigen vulkanischen Kraters von ungefähr 12 x 7 km.Von den Klippen, die diesen Krater umgeben sind einige über 300 m hoch. Die antike Eruption war eine der größten Vulkanausbrüche in der aufgezeichneten Geschichte. Sie erzeugte einen Tsunami, der einen Großteil des 110 km entfernten, minoischen Kretas zerstörte. Der Ausbruch war gleichzeitig der Niedergang der minoischen Kultur. Ein Großteil unseres Wissens über das minoische Thira stammt aus der Ausgrabung von Thera, an einem Ort namens Akrotiri Allgemein wird von Archäologen angenommen, dass die Eruuption von Thira der Ursprung der Legende von Atlantis ist. Weibliche Daedalic Figurine. Sie ist eine trauernde Figur, welches aus der Position der Hände abzuleiten ist. Gefunden auf dem antiken Friedhof von Thira

18 Thira war ein wichtiger Handelsplatz in der minoischen Zeit mit einfachem Zugang zu der griechischen Welt rund um die Ägäis, in einer Zeit als die Beförderung der Waren auf dem Wasser viel einfacher war als auf dem Landweg. Die Lage von Thira

19 Ein Fresko, welches in Akrotiri ausgegraben wurde zeigt deutlich dass die antike Stadt Thira von Wasser umgeben war. Geologen rekonstruierten (rechts) die Insel vor der Eruption. Sie zeigt einen idealen ntürlichen Hafen für Handelsschiffe. Antikes Thira

20 Akrotiri Dies ist die Ausgrabung von Akrotiri, die von Professor Marinatos im Jahre 1967 begonnen wurde. Auf dem Gelände wurde niemals ein Skelett gefunden, so dass Archäologen davon ausgehen, dass die Bevölkerung den Ort mit Schiffen verlassen hat.

21 Rund 400 große Töpfe wurden gefunden. Akrotiri

22 Es wurde eine große Menge von Bleigewichten gefunden. Ein Indiz dafür dass hier ein Handelszentrum in minoischer Zeit existierte. Akrotiri

23 Eine Kanne, datiert aus dem Jare 1600 vor Christus. Akrotiri

24 Akrotiri ist bekannt für seine gut erhaltenen Fresken. Dies sind Bilder aus der frühesten europäischen Zivilisation und zeigen uns den Wohlstand der damaligen Zeit. Akrotiri

25 Akrotiri Ein Fresco mit Antilopen

26 Fresco aus einem Frauenhaus Akrotiri Boxende Kinder

27 Aus dem FrauenhausEin Fischer mit seinem FangPriesterin

28 Santorin Heute VonThera Blick auf Nea Kameni

29 Die Stadt Thera am Rand des Vulkans Santorin

30 Die Kapelle Agios Nikolaos am Fuße einer Klippe aus riesigen vulkanischen Gesteinen. Santorin

31 Beträchtliche Flächen werden landwirtschaftlich genutzt Santorin

32 Einzigartig in Santorin sind Weinreben in einem Korb um sie vor dem Wind zu schützen. Santorin

33 Windmühle am Rand eines Hügels Santorin

34 Santorin

35 Eine der ältesten Kirchen auf der Insel. Der byzantinische Kaiser Alexius gründete die Kirche Panagia Episkopi im Jahre 1100 nach Christus. Santorin

36 Terassen-Restaurant in der Innenstadt von Thera Santorin

37 Ein Blick auf die Straßen von Thera Santorin

38 Santorin Blick über Thera

39 Santorin A street view of the city of Thera.

40 Santorin ist für die Ansischt seiner Sonnenuntergänge bekannt. Santorin

41 Santorin Tagesanbruch

42 Santorin

43 Santorin

44 Ende Music – Atlantis by The Shadows. Aufbereitet und übersetzt von B.T.


Herunterladen ppt "First created 25 Apr 2012. Version 1.0 - 1 May 2012. Jerry Tse. London. Thira All rights reserved. Rights belong to their respective owners. Available."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen