Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

„Viele Christen füttern ihren Körper drei mal täglich mit einer warmen Mahlzeit und ihren Geist einmal die Woche mit einem kalten Snack – und wundern sich,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "„Viele Christen füttern ihren Körper drei mal täglich mit einer warmen Mahlzeit und ihren Geist einmal die Woche mit einem kalten Snack – und wundern sich,"—  Präsentation transkript:

1 „Viele Christen füttern ihren Körper drei mal täglich mit einer warmen Mahlzeit und ihren Geist einmal die Woche mit einem kalten Snack – und wundern sich, warum sie so schwach im Glauben sind.“ (F. F. Bosworth) „Viele Christen füttern ihren Körper drei mal täglich mit einer warmen Mahlzeit und ihren Geist einmal die Woche mit einem kalten Snack – und wundern sich, warum sie so schwach im Glauben sind.“ (F. F. Bosworth)

2 Das Saatgut: Gottes Wort Der Boden: Dein Herz Der Sämann: ??

3 Markus 4, Und Jesus erklärte: Mit dem Reich Gottes ist es wie mit einem Bauern, der seinen Acker besät hat und davongeht. Er schläft und steht auf, Nacht und Tag; und der Same geht auf und wächst – er weiß selbst nicht wie. Denn von selbst bringt die Erde Frucht, zuerst den Halm, danach die Ähre, danach das volle Korn in der Ähre. Wenn aber das Korn reif ist, schickt er sogleich die Sichel hin; denn die Ernte ist da.

4 Das Reich Gottes wächst unaufhaltbar! Das Reich Gottes beginnt in dir!

5 Zuversicht für DICH Angst & Sorge ? Druck & Zwänge ? Es kommt auf mich an! „Ich bin ganz sicher, dass Gott das gute Werk, das er in euch angefangen hat, auch weiterführen und bis zu dem Tag, an dem Jesus Christus wiederkommt, vollenden wird.“ Philipper 1:6

6 Zuversicht für DICH Angst & Sorge ? Druck & Zwänge ? Es kommt auf mich an!... eine Erklärung... Hoffnung für ANDERE Kapitulation?... eine Entlastung... „Der ist kein Tor, der loslässt, was er nicht behalten kann, um zu gewinnen, was er nicht verlieren kann.“ (Jim Elliot)

7 Lass mir das Ziel vor Augen bleiben, zu dem du mich berufen hast. Lass nicht aus deiner Spur mich treiben des Weges Länge oder Last. Bin ich versucht, auf mich zu schauen und nicht mehr auf das Ziel zu sehn, hilf mir, aufs neue im Vertrauen auf deinen Sieg voran zu gehn.

8 Dir will ich auf dem Wege singen, weil du mir Mut und Freude gibst. Du selber wirst ans Ziel mich bringen, weil du, mein Jesus, mich so liebst. Dort werden alle Dämmerungen und alle Nächte dieser Zeit in alle Ewigkeit verschlungen vom Lichtglanz deiner Herrlichkeit.


Herunterladen ppt "„Viele Christen füttern ihren Körper drei mal täglich mit einer warmen Mahlzeit und ihren Geist einmal die Woche mit einem kalten Snack – und wundern sich,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen