Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gani-Dah, ein Dorfprojekt in Mali 7 Jahre Projektarbeit - eine Zwischenbilanz Birgit Biehl für Gani-Dah e.V. 2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gani-Dah, ein Dorfprojekt in Mali 7 Jahre Projektarbeit - eine Zwischenbilanz Birgit Biehl für Gani-Dah e.V. 2008."—  Präsentation transkript:

1 Gani-Dah, ein Dorfprojekt in Mali 7 Jahre Projektarbeit - eine Zwischenbilanz Birgit Biehl für Gani-Dah e.V. 2008

2 Basisdaten zu Mali: Fläche: ca. 1,3 Mill. km 2, davon > 60% Wüste Einwohner: 11,4 Millionen Sprachen: Französisch, Bambara, Fulfulde, Senoufo, Malinke, Sarinke... Kinderarbeit: 50 % Kinderunterernährung: 43 % Kindersterblichkeit: 222 auf 1000 Geburten Lebenserwartung: Männer 40, Frauen 41 Jahre Analphabetenrate: ca. 82 % Quelle: Länderlexikonwww.spiegel.de

3 Hier liegt Gani-Dah:

4 Die Strecke nach Gani-Dah ist sehr schwierig, besonders in der Regenzeit. Es gibt keine befestigten Straßen...

5 Jeden Mittwoch findet in Gani-Dah ein sehr lebhafter Markt statt. Nur an diesem Wochentag ist Gani-Dah mit den Wagen und Karren der Händler zu erreichen.

6 Alle Völker der Umgebung treffen sich am Markttag: die Peul...

7 die Touareg, die Mossi, die Dogon, die Dafi, die Bambara... Da hört man ein buntes Sprachengemisch...

8 Die überwiegend muslimischen Familien leben sehr traditionell in einfachsten Verhältnissen

9 Hirsemehl wird mit einem flachen Stein gemahlen, über dem Feuer wird in großen Kesseln gekocht

10 Die Familien sind sehr groß: Bis zu vier Frauen pro Familie haben viele Kinder

11 Das Dorf Gani-Dah und seine Schule

12 Die Bedeutung von Bildung für Kinder: Kern unseres Projekts ist die Schule

13 Die Schule ist in schlechtem baulichen Zustand. Anfang 2009 werden wir ein neues Gebäude bauen.

14 Bis zu 100 Schüler gehen in eine Klasse...

15 Für das neue 1. Schuljahr gibt es noch kein Gebäude... Also wird es im Freien unter einem Dach aus Hirsestroh unterrichtet

16 Die Kinder sind sehr stolz auf die Briefe aus ihren Partnerschulen in Deutschland

17 Es ist eng, aber es geht fröhlich zu...

18 Wir haben die Schule vollständig ausgestattet. Jedes Kind hat jetzt seine Bücher, Hefte, Stifte etc. Wir haben die Schulkantine vollständig eingerichtet. Jedes Kind bekommt eine reichliche warme Mahlzeit um die Mittagszeit. Für viele Kinder ist das die einzige Mahlzeit am Tag. Von den Spenden werden die Vorräte regelmäßig eingekauft.

19 Mittags kochen die Mütter in wechselnden Gruppen für über 200 Kinder das Essen. Jetzt nutzen sie dafür zwei Solarkocher

20 Sie sind stolz auf diese neue Technik, die sie gut verstanden haben und regelmäßig nutzen.

21 Wir pflanzen junge Bäume an, um die Wüste einzudämmen und den Boden zu halten

22 Die medizinische Versorgung ist sehr schwierig. Pfleger Hassana hat kaum Geräte und Medikamente. Termiten zerstören seine Hütte. Das Krankenhaus St. Marien in Mülheim hilft uns mit Spenden, action medeor mit Medikamenten.

23 Bisher mussten die Schulmädchen das Wasser von weit her holen. Das Wasser in den Brunnen der Umgebung ist salzhaltig.

24 Viele Krankheiten entstehen durch verunreinigtes Wasser. Wir haben neben der Schule einen tiefen Brunnen gebaut. Es war sehr schwierig. Alle haben mitgeholfen.

25 Als der Brunnen fertig war, gab es ein Volksfest! Er führt viel Wasser von sehr guter Qualität.

26 In diesem Jahr beginnen wir mit der Einrichtung von Solarenergie im Dorf. Wir wollen eine Ausbildungswerkstatt einrichten, in der Solarkocher und Solarlampen montiert und vertrieben werden können. Eine Tiefenpumpe soll ein kleines Wasserwerk betreiben, damit wir einen Schulgarten für Gemüseanbau einrichten können.

27 Wir suchen Paten für die ärmsten Kinder, damit die Eltern sie zur Schule schicken können. Viele Väter haben keine Arbeit und kein eigenes Land. Etliche Frauen mit vielen Kindern sind Witwen.

28 Bank für Mikrofinanzierung Natürlich sollen die Bewohner von Gani-Dah und Umgebung eines Tages die Einrichtungen selbst verwalten und weiterentwickeln. Daher richten wir jetzt unter Mithilfe einer Projektgruppe aus Paris mit einer gut organisierten und zuverlässigen Gruppe von Frauen aus dem Dorf eine kleine Bank für Mikrofinanzierung ein, die wir mit einer Spende anschieben. Die Frauen sparen von dem auf dem Markt verdienten Geld regelmäßig eine feste Summe und nehmen Kredite auf bzw. vergeben Kredite an Bauern oder Herdenbesitzer, die durch den Zugewinn diesen Kredit zurückzahlen können. So werden die Bewohner unabhängig und können ihre Fortentwicklung selbst bestimmen.

29 Jeder Erfolg im Dorf wird mit Trommeln und Tänzen gefeiert!

30 Dies sind unsere Projekte:

31 Dies sind unsere Partner:

32 Im Frühjahr 2009 werden wir ein zweites Schulgebäude bauen, um die Sekundarstufe I in der Gegend zu etablieren. Ab 2010 richten wir Ausbildungswerkstätten für Jungen und Mädchen ein... Es bleibt noch viel zu tun, und... Spenden werden immer gebraucht! Informieren Sie sich auf der Webseite: Spendenkonto: Gani-Dah e.V. Birgit Biehl Konto BLZ Sparkasse Krefeld IBAN: DE


Herunterladen ppt "Gani-Dah, ein Dorfprojekt in Mali 7 Jahre Projektarbeit - eine Zwischenbilanz Birgit Biehl für Gani-Dah e.V. 2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen