Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Nach der ersten Hl. Kommunion wurden die Jungen Messdiener, Ministranten. Es war manchmal anstrengend, wenn jeden Morgen Rorate war, im Maimonat abends.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Nach der ersten Hl. Kommunion wurden die Jungen Messdiener, Ministranten. Es war manchmal anstrengend, wenn jeden Morgen Rorate war, im Maimonat abends."—  Präsentation transkript:

1 Nach der ersten Hl. Kommunion wurden die Jungen Messdiener, Ministranten. Es war manchmal anstrengend, wenn jeden Morgen Rorate war, im Maimonat abends Maiandacht und jeden Tag am Morgen hl. Messe. Bei Hochzeiten und Beerdigungen, überall wurden die Ministranten eingesetzt.

2 Prozession auf den unteren Friedhof am Ostermontag

3 Bilder, die wir schon öfter gesehen haben, sind immer wieder schön anzuschauen.

4 Ministranten mit Pfarrer Kräuter, Messner Johann Buck und Schwester Clarissa

5 Mittlere Generation

6 Die Jüngeren

7 Bei der ersten Hl. Kommunion

8 Bild, Kilzer, Eichinger, Knecht, zwei Tyoschitz-Brüder

9 Auch hier in Deutschland sind unsere Nachkommen gerne Messdiener. Links vorne Lukas Tasch beim Jahrmarkter Treffen Rechts Tobias Eichinger mit Bischof Sebastian Kräuter.

10 Beim Loristreffen 2008 in Osthofen. Rechts Alina Blum, Mitte Kaplan Markus Krastl, ganz rechts Lena Loris.

11 Ministranten in Sölden: Jan und Nadine Burgenmeister und Sarah Ehret


Herunterladen ppt "Nach der ersten Hl. Kommunion wurden die Jungen Messdiener, Ministranten. Es war manchmal anstrengend, wenn jeden Morgen Rorate war, im Maimonat abends."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen