Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Projektpräsentation von André Käckenmester, Marc Brünig, Jörg Straube, Sven Bartel, Carsten Söhner, Nina Haug.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Projektpräsentation von André Käckenmester, Marc Brünig, Jörg Straube, Sven Bartel, Carsten Söhner, Nina Haug."—  Präsentation transkript:

1 Projektpräsentation von André Käckenmester, Marc Brünig, Jörg Straube, Sven Bartel, Carsten Söhner, Nina Haug

2 Organisation der Projektgruppe Entwicklungsumgebung Vorgehen Projektaufbau Live-Präsentation Lessons learned Ausblick Fragerunde

3 Geschäftslogik André, Marc, Jörg JSP Alle Projektmitglieder CSS Carsten, Sven Dokumentation Nina, Jörg, Marc Testfälle Alle Projektmitglieder

4 Eclipse J2EE Apache Tomcat Oracle Database 10g XE SQL Developer SQL Developer Data Modeler SVN Repository (Google Code)

5 Ausarbeitung eines Anforderungskataloges und der Testfallspezifikation Grundlegender Projektaufbau aus der betrieblichen Praxis bekannt Umsetzung des Model-View-Controller- Prinzips Iterativ-inkrementelle Vorgehensweise

6 Aufteilungen Bausteine gemäß Anforderungen geplantin Bearbeitungvorgelegtakzeptiert wiederaufnehmen nachbessern vorlegenakzeptierenerstellen

7 Implementierung gemäß Anforderungskatalog, chronologische Orientierung an Usecases Registrierung Login Grunddaten Profil pflegen …

8 Model-View-Controller-Prinzip Model: Paket com.dhbw.alumni.model View: Struts2 Controller: Paket com.dhbw.alumni.server.* Verwendete Frameworks Struts 2 Spring

9 Java Bibliotheken JavaMail Oracle FileUpload (Apache Commons) JavaScript Cascading Style Sheets

10

11 Umsetzung ohne Vorkenntnisse aus betrieblicher Praxis in diesem Umfang kaum möglich Frameworks erleichtern das Arbeiten und reduzieren die Komplexität enorm Unterstützung durch globale Java Community Vorherige Verteilung der Arbeitspakete unabdingbar

12 Simultanes Programmieren im Team ohne Repository nicht möglich Stagnation durch Detailverliebtheit Regression des Projektstatus durch mangelnde Kommunikation Durchgehender Kundenkontakt zur anforderungskonformen Projektrealisierung notwendig Durch schwache Kohäsion der Gruppe kritische Prüfung der Alternativen

13 Weitere Funktionalitäten Ausbau der Seminarfunktion zu einem Veranstaltungskalender Implementierung eines Lebenslaufes Produktivsetzung Präventive Maßnahmen zum Schutz des Systems vor Angriffen von außen (SQL-Injection) Open Source-Datenbanklösung verwenden

14


Herunterladen ppt "Projektpräsentation von André Käckenmester, Marc Brünig, Jörg Straube, Sven Bartel, Carsten Söhner, Nina Haug."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen