Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Deutsch 2 C & D Stunde. Mittwoch, der 8. Mai 2013 Deutsch 2, C & D StundeHeute ist ein F Tag Unit: Reisen (Travel) Goal: to inquire about sights of interest.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Deutsch 2 C & D Stunde. Mittwoch, der 8. Mai 2013 Deutsch 2, C & D StundeHeute ist ein F Tag Unit: Reisen (Travel) Goal: to inquire about sights of interest."—  Präsentation transkript:

1 Deutsch 2 C & D Stunde

2 Mittwoch, der 8. Mai 2013 Deutsch 2, C & D StundeHeute ist ein F Tag Unit: Reisen (Travel) Goal: to inquire about sights of interest & local food, to ask for and to give directions in German speaking countries. To learn about the German states and other German speaking countries. Reading a first novel about a boys journey to Turkey. Fragen: Was gibt es hier zu sehen? Wo ist die Kirche? Wie komme ich dahin? Daily Objectives: reading comprehension: paying attention to detail, context and grammar understanding the main story summarizing a story in German Der Unterricht: Die Reise seines Lebens Gibt es noch Fragen? Quiz Hausaufgaben: >>

3 Hausaufgaben - homework go to our website to complete the recorded conversation at the computer Portfolio – at the end of second semester (see last slide – information will be added and changed up to the due-date) Lernen – it is always implied that you study the vocabulary of the day (including notes – everything written on the board) and grammar notes discussed in class. It is also implied that you review vocabulary, notes and grammar from all previous classes. If you were absent or need to hand in missing assignments: please see me second lunch or after school! For any questions, help, tutoring: please see me second lunch or after school!

4 Überschriften (C Stunde) 1. Die Reise fängt an 2. Legende der Loreley 3. Die Entdeckung 4. Die Halskette zurückbekommen 5. Die Mörderin 6. Lisa ist nicht mehr! oder Gerechtigkeit (justice) für die Schmidts! oder Glückliches Ende (die Wiedergutmachung – compensation, reparation)

5 Überschriften D Stunde 1. Die Reise fängt an 2. Über die Legende der Loreley 3. Wo auf der Welt ist die Insektenfrau? 4. Die Suche nach der Insektenfrau oder Die Verfolgung 5. Wo ist die Polizei 6. Die Verhaftung (verhaften – to arrest)

6 Eine Geschichte / ein Buch / einen Film zusammenfassen: Das Buch handelt von einem Jungen. / von einer Familie. /.... Die Geschichte handelt von …. Das Kapitel handelt von … Der Film handelt von … Das Buch handelt von + Dative In dem Buch geht es um einen Jungen / um eine Familie /.... In der Geschichte geht es um… In dem Kapitel geht es um … In dem Film geht es um … In dem Buch geht es um + Akkusative Das Buch handelt von einem Jungen, der (who) … Das Buch handelt von einer Familie, die (which) … (der/die/…: relative pronoun, move conjugated verb to the back, last position) Zusammenfassung im Präsens schreiben

7 Eine Buch- / Filmrezension schreiben (Rezension – Review) Schreibe eine kurze Zusammenfassung (Präsens) Ich finde das Buch / den Film …. Ich finde das Buch / den Film …., denn / weil; … Mir gefällt das Buch, denn / weil … Mir gefällt das Buch nicht, denn / weil … Ich finde, dass …… conjugated verb. Ich denke, dass …… conjugated verb. Meiner Meinung nach verb subject …. Ich finde es gut (nicht gut, prima …), dass …… conjugated verb Mir gefällt (gefällt nicht), dass …… conjugated verb

8 Articles in different cases masculinefeminineneuterplural Nominativ (subject) Akkusativ direct object Dativ indirect object

9 Kapitel 5 - Fragen von Schülern Seite 31 Warum nennt Karl die Insektenfrau eine Diebin? Verrät Karl sein Geheimnis? Wen sucht Karl? Wen sieht Karl? Warum können die nicht zur Polizei gehen? Seite 32 Wen sieht Frau Schmidt? Wie fühlt sich Frau Schmidt? Wo sind die Schmidts?

10 Kapitel 5 - Fragen von den Schülern Seite 33 Was gibt es auf der Terrasse zu sehen? Wie lange gab es Könige und Ritter? Wie viele Städte waren in Amerika vor achthundert Jahren? Wie ist der Blick auf den Rhein? Wie alt ist die Burgruine? Seite 34 Was sehen Karl und Teresa? Was denkt Karl von dem Freilichttheater und der Lorelystatue? Wie heissen die Burgen? Wie fühlt sich Teresa über die Aussicht?

11 Kapitel 5 - Fragen von den Schülern Seite 35 Von wem versucht Karl wegzukommen? Wie nennt die Insektenfrau Karl? Wie droht Lydia Karl? Was macht Teresa? Seite 36 Wie nennt Karl die Insektenfrau? Was macht die Insektenfrau mit Karl? Warum stiehlt die Insektenfrau die Halskette? Seite 37 Wer erzählt Lydia über die Halskette? Wer ist Petra Schmidt? Wer ist zu jung zum Sterben? Was sagt Lydia über sich?

12 Die Reise seines Lebens Fragen zum Text ( Kapitel1) 1) Wer reist wohin? (1) 2) Was für eine Stadt ist Frankfurt? 3) Was denken die Kinder manchmal über ihren Vater? (2) 4) Wo ist das Hotel? 5) Wie sind die Zimmer? 6) Wohin geht die Familie nach der Ankunft? (3) 7) Was isst jeder? (3/4) 8) Woher kommt die Familie Meier? (4/5) 9) Welche Leute beschreibt Karl im Restaurant? (5) 10) Welche Person findet Karl besonders interessant? (5/6) 11) Womit vergleicht (compares) Karl die Person? (6) 12) Wie nennt (calls) er die Person? 13) Mit wem redet (talks) die Person? 14) Was glaubt Karl, was die Person gemacht hat? (7) 15) Wie schaut die Person Karl an? (7/8) 16) Was glaubt die Mutter von Karl? (8) 17) Wie fühlt (feels) sich Karl und warum?

13 Die Reise seines Lebens Fragen zum Text ( Kapitel2) 1) Worüber denkt Karl nach? (9) 2) Welche Fragen stellt er sich? (eine Frage stellen – to ask a question) 3) Wie findet der Vater das Essen in Deutschland? (10) 4) Was isst Teresa am liebsten? 5) Wer setzt sich zur Familie Meier an den Tisch? 6) Wie heißt der Vater? und die Mutter? (11) 7) Wo wohnen die Leute, die mit am Tisch sitzen? 8) Woher kommen sie? (12) 9) Worüber spricht Herr Schmidt viel? 10) Was sagt die Legende der Loreley? (12-13)

14 Die Reise seines Lebens Fragen zum Text ( Kapitel2) 11. Was gibt es auf dem Felsen (cliff) der Loreley? (13) 12. Was gibt es noch über die Loreley? 13. Was weiß Karl über den Rhein? (14) 14. Welche Verwandte (relatives) hat Frau Schmidt in Deutschland? 15. Über welches Geschenk reden die Familien? 16. Warum ist Karl traurig? 17. Worauf freut sich Frau Schmidt? (15) 18. Welchen Plan macht Karl?

15 Die Reise seines Lebens Fragen zum Text (Kapitel 3) 1. Wohin färt die Familie? (16) 2. Was besichtigen sie? 3. Was ist mit Karl los? 4. Warum ist Teresa ärgerlich (upset, angry)? 5. Verrät Karl sein Geheimnis? (das Geheimnis – the secret) 6. Was ist sein Geheimnis? 7. Welche Idee hat Teresa? 8. Wohin gehen Teresa & Karl gemeinsam (together)? 9. Was gibt es auf dem Fest zu essen? 10. Was essen Karl & Teresa?

16 Die Reise seines Lebens Fragen zum Text (Kapitel 3) 11. Was tun Karl & Teresa nach dem Essen?(20/21) 12. Wen sieht Karl? 13. Was schlägt Teresa vor? (vorschlagen – to suggest) (21) 14. Was ist Karls Reaktion? (21/22) 15. Was für eine Idee hat Teresa dann? (22) 16. Was macht Karl also? (also – therefore) 17. Wie heisst die Frau und wohnt sie? (23) 18. Womit beschuldigt (accuses) Karl die Frau und was fordert (demands) er von ihr? 19. Wie reagiert Lydia (23/24) 20. Wie fühlt sich Karl?

17 Die Reise seines Lebens Fragen zum Text (Kapitel 4) 1. Wo ist die Familie Meier jetzt? (25) 2. Wohin fahren sie? 3. Wen sieht Karl auf der Staße und was möchte er tun? 4. Was sagt der Polizist?(26) 5. Was denkt Karl, was er tun sollte? (27) 6. Wen trifft (meets) Karl auf dem Schiff? 7. Was erzählen Herr und Frau Schmidt Karl? (28) 8. Wie reagiert Karl?

18 Die Reise seines Lebens Fragen zum Text (Kapitel 4) 9. Wer wird seekrank? (29) 10. Wohin fährt der Bus die Reisegesellschaft? (die Gesellschaft – the society) 11. Wen sieht Karl im Bus? (29) 12. Was trägt die Frau? 13. Was fragt sich Karl? 14. Was macht Karl plötzlich (suddenly)? 15. Was passiert mit Frau Schmidt? 16. Was denkt der Vater von Karl? (30) 17. Was ruft (screams) Karl aber? 18. Was beobachtet (observes) Karl?

19 Die Reise seines Lebens Fragen zum Text (Kapitel 5) 1. Was schlägt Karls Mutter vor? (vorschlagen – to suggest)(31) 2. Was sagt Herr Schmidt über die Insektenfrau? (31) 3. Was schlägt Karl vor? (31) 4. Was tun Herr & Frau Schmidt schließlich? (schließlich – finally) (32) 5. Wohin setzten sich die beiden (both) Familien? (32- 33) 6. Wohin gehen Karl und Teresa? (33) 7. Was sehen sie? (34) 8. Wie findet Karl die Umgebung (surroundings)? (34) 9. Wie findet Teresa die Umgebung? (34)

20 Die Reise seines Lebens Fragen zum Text (Kapitel 5) 10. Was macht Teresa dann? (35) 11. Was fühlt Karl plötzlich an seinem Hals? (35) 12. Wie fühlt er sich? (35) 13. Was will Lydia tun? (35) 14. Was hat Lydia in der Hand? (36) 15. Was lernen wir über die Halskette? (36) 16. Wer ist Petra Schmidt? (37) 17. Warum hat Lydia die Halskette gestohlen? (37) 18. Was denkt Karl? (37)

21 Korrekturen die Winterferien (plural) Die Ferien haben Spaß gemacht. Ich hatte Spaß in den Ferien. In den Ferien hatte ich Spaß. Ich habe viel geschlafen. Ich war bei meiner Oma. Ich habe meine Freunde besucht. Am Sonntag habe ich gekegelt. (kegeln – verb, used in present perfect) Am Sonntag war ich Kegeln. (here Kegeln turns into the activity = noun, you did) Ich habe meistens (mostly) gefaulenzt. Ich war beim Training. I was at training. Ich hatte Training. I had training. Ich musste trainieren. I had to train. past tense of müssen

22 Vokabeln der Krieg – the war der zweite Weltkrieg – end world war der Fluss – the river 11. Jh = 11. Jahrhundert – 11 th century der Schmuck – jewelry die Tür – the door die Strassenbahn – stree-car der Zug – the train die Bahn the train ICE – inter-city-express (train) der Turm – the tower 302 Stufen – 302 steps das Sonderangebot – on sale ruhig - calm

23 Beispiele: Ich finde, dass … Ich finde nicht, dass … Ich glaube, dass … Ich glaube nicht, dass … Dein Pulli ist sehr schön. die Hose, der Rock, die Bluse, die Schuhe Detroit ist prima. Detroit hat tolle Museen. Detroit ist interessant. Football ist klasse. Das Essen in der Schul- Cafeteria schmeckt …. Der Film Lincoln ist … Hausaufgaben sind wichtig (important).

24 Beispiele – subordinating conjunctions deine Meinung: Schule ist prima. Autofahren macht Spaß. Morgen haben wir einen Schnee-tag. … Do you know, who… Do you know, where… Do you know, how… Do you know, what… translate using different yous and find an appropriate ending translate the sentences and then combine the sentences using weil I would like another roll. I am still hungry. Peter wants to drive to Hamburg. He would like to visit his grandma. We like to play soccer. It is a lot of fun.

25 Extra Vokabeln die ~ Gasse – the ~ lane die ~ Straße – ~ street die ~ Allee – the ~ avenue der ~ Weg – the ~ way die Hauptstraße – Mainstreet der Marktplatz der ~ Platz - ~ plaza/square die Fußgängerzone – pedestrian zone Polka-Dots die Einbahn-Straße – one way street das Gefängnis – jail die Süssigkeiten – the sweets/candy die Brücke – bridge der Wasserfall der Wasser-Park die Kirmis – carnival, fair der Friedhof – cemetery das Theater die Konzerthalle die Autobahn – freeway die Spezialitäten die Spezialität die Speisekarte das Lamm der Fluss – the river der Wald – the forest der Berg – the mountain

26 Vokabeln We are lost. Wir haben uns verlaufen.

27 How to express past tense in German Wo warst du letztes Wochenende? Ich war zu Hause. Ich war im Kino. Ich war beim Training. Letztes Wochenende war ich im Café. Was hast du gestern Abend gemacht? Gestern Abend habe ich geschlafen. Ich bin gestern Abend ins Kino gegangen? Welchen Film hast du gesehen? Ich habe … gesehen. Ich habe Hausaufgaben gemacht. Ich habe Basektball gespielt. Ich habe Fernsehen geschaut.

28 Vokabeln 2/25 das Theaterstück am nächsten Tag meistens die meisten Tage am Donnerstag abend umziehen die Kopfschmerzen haben – gehabt der Wettbewerb In den Winterferien war ich zu Hause. der Fühererschein tranieren – traniert es macht Spass es hat Spass gemacht, die Ferien haben Spass gemacht während dessen in der Zwischenzeit anstrengend den ganzen Tag kegeln ich muss – ich musste ich habe zu Hause geholfen

29 Past tense & Present perfect Past Tense Wo warst du gestern? Ich war in der Schule. Ich war beim Training. Gestern war ich zu Hause. gestern – yesterday Present Perfect Welchen Film hast du gesehen? Ich habe den Film ….. gesehen. more past tense: Wie war der Film? Der Film war unheimlich spannend.

30 sein – to be, Past Tens: waren singularplural 1.ich warwir waren 2.du warstihr wart 3. er war sie war es war sie waren 2. FSie waren

31 Vokabeln dasToilettenpapier Nutella Zuckerkekse – sugar cookies Zimt schnecken – cinnamon rolls Ramen Nudeln Chips for Cereals – use your Brand names das Granola die Wassermelone die Weintrauben der Joghurt die Erdnüsse – peanuts die Ernussbutter das Afelmus – applesauce der Gang – isle die Kasse – checkout register der Einkaufswagen die Einkaufsliste – shopping list das Eis – ice-cream donuts bagels Ananas – pineapple Bananen Mangosaft Smoothies Erdbeeren – strawberries Haferflocken Kekse – oatmeal cookies die Marmelade – jam das Schampoo die Seife – soap der Tee das Öl – oli die Sahne - cream

32 Vokabeln der Grünkohl – collard greens die Wasser melone die Glasur – frosting die Schokoladenglasur das Fleisch - meat die Flasche - bottle Wieviel kostet die Butter? Wieviel kosten die Äpfel? Wieviel kostet das? Wieviel macht das zusammen?

33 Command Forms gehen Geh! (one person) Geht! (more than one) Gehen Sie! (formal) Gehen wir! singularplural talking1.ichwir talking to 2.duihr talking about 3. er sie es sie talking to 2. formal Sie

34 Feste: Vokabeln Birthday – Geburtstag Mothers day – Muttertag Fathers day – Vatertag Christmas – Weihnachten Christmas Eve – Heilig Abend Easter – Ostern Thanksgiving – Erntedankfest New Year – Neu Jahr New years eve – Silvester Halloween – Halloween Valentines Day – Valentinstag Independence Day Columbus Day Martin Luther King Day Memorial Day to celebrate – feiern Wir feiern Weihnachten am fünfundzwanzigsten Dezember. Am 22. November feiern wir Erntedankfest. Ich feiere mit meiner Familie… Wir feiern mit unserern Familien… mit meinen Freunden mit unseren Freunden

35 singularplural F

36 Verschiedenes (miscellaneous): Edmodo C hour: vnt0dv Edmodo D hour: tfhb9x

37 Portfolio cover page content page running grade records unit reflections (Reisen/Travel) all quizzes with corrections on the back unit assessments – all handouts, notes handout and notes for Stadtbesichtigung handout and notes for Bundesländer (add a print out of you presentation, if possible. 4 or 6 slides per page) Winterferien – report, first draft with teacher corrections and rewrite(s) Reading Die Reise seines Lebens with notes your choice of work that shows your growth handout: writing a summary and review


Herunterladen ppt "Deutsch 2 C & D Stunde. Mittwoch, der 8. Mai 2013 Deutsch 2, C & D StundeHeute ist ein F Tag Unit: Reisen (Travel) Goal: to inquire about sights of interest."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen