Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Martin Krengel 2006; Download unter: www.studienstrategie.de Der Masterplan Wer bin ich? Was will ich? Was kann ich gut?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Martin Krengel 2006; Download unter: www.studienstrategie.de Der Masterplan Wer bin ich? Was will ich? Was kann ich gut?"—  Präsentation transkript:

1 © Martin Krengel 2006; Download unter: Der Masterplan Wer bin ich? Was will ich? Was kann ich gut?

2 © Martin Krengel 2006; Download unter: Anleitung Dies ist eine etwas ausführlichere Strategiekarte, in der du genügend Platz und Flexibilität hast deinen Masterplan schriftlich festzuhalten. Übertrage hier die im Buch erarbeiten Ziele, Stärken und Baustellen und sieh diese Strategie-Datei mindestens zweimal im Monat durch. So wirst du immer wieder an deine Ziele erinnert und kannst neue Beobachtungen und Erkenntnisse ergänzen. Natürlich kannst du die einzelnen Seiten und Folien ganz nach deinem Geschmack abändern!

3 © Martin Krengel 2006; Download unter: Meine Mission und Ziele Was möchtest du im Studium erreichen? Welchem Zweck folgt dein Tun? Wer bist du? Wohin steuerst du?

4 © Martin Krengel 2006; Download unter: Meine Mission Wer bin ich? Wer bin ich? Text Text Wie bin ich? Wie bin ich? Text Text Was treibt mich an? Was treibt mich an? Text Text Was strebe ich an? Was strebe ich an? Text Text Wie will ich durchs Studium segeln? Wie will ich durchs Studium segeln? Text Text Was ist mein Motto? Was ist mein Motto? Text Text

5 © Martin Krengel 2006; Download unter: Lebensbatterie: Studium

6 © Martin Krengel 2006; Download unter: Lebensbatterie: Körper

7 © Martin Krengel 2006; Download unter: Lebensbatterie: Kontakt

8 © Martin Krengel 2006; Download unter: Lebensbatterie: Ausgleich Lebensbatterie: Ausgleich

9 © Martin Krengel 2006; Download unter: Lebensbatterie: Support

10 © Martin Krengel 2006; Download unter: Meine Strategie Welche der Tugenden sind mir besonders wichtig? Welche Zeitmanagement-Prinzipien wirst du anwenden? Welche konkreten Schritte wirst du unternehmen, um dich besser zu organisieren?

11 © Martin Krengel 2006; Download unter: Diese Tugenden lebe ich:

12 © Martin Krengel 2006; Download unter: So habe ich die Zeit im Griff:

13 © Martin Krengel 2006; Download unter: Organisationsprinzipien

14 Erfolgsprinzipien Diese Folie ist für deine eigenen Beobachtungen reserviert. Mit welchen Denkweisen, Handlungen und Tricks schlägst du dich erfolgreich durch den Alltag? Text

15 © Martin Krengel 2006; Download unter: Meine Wissens- landkarte Hierein kommen deine Fachkompetenzen, Qualitäten und Baustellen

16 © Martin Krengel 2006; Download unter: Fachkompetenzen Kernkompetenzen: Was kannst du besonders gut? Wissensinseln: Wo kennst du dich richtig gut aus?

17 © Martin Krengel 2006; Download unter: Meine Qualitäten Stärken Text Schwächen Text

18 © Martin Krengel 2006; Download unter: Entwicklungsfelder Baustellen Text Kompensationswege Text

19 © Martin Krengel 2006; Download unter: Meine Rollen Was sind deine Rollen? Wie füllst du sie aus?

20 © Martin Krengel 2006; Download unter: Mini-Leitbilder Ehrenamt inspirierend Partner romantisch Student ambitioniert Familie und Freunde hilfsbereit Explorer mutig Hobbys anspruchsvoll Meine Rollen

21 © Martin Krengel 2006; Download unter: Mein Semester Platz für deine mittelfristigen Ziele. Was möchtest du in diesem Semester erreichen?

22 © Martin Krengel 2006; Download unter: Meine Ziele dieses Semester: Studium Text Leben/Persönlichkeit Text

23 © Martin Krengel 2006; Download unter: Cool! Alles geschafft. Du hast nun deine persönliche Strategie definiert und dich selbst ein wenig besser kennen gelernt. Denk daran: Die Strategiekarte ist ein lebendiges Instrument, halte sie immer auf dem Laufenden!


Herunterladen ppt "© Martin Krengel 2006; Download unter: www.studienstrategie.de Der Masterplan Wer bin ich? Was will ich? Was kann ich gut?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen