Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

IMPERATIV. Imperativ kommen ich komme du kommst er kommt wir kommen ihr kommt sie kommen Sie kommen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "IMPERATIV. Imperativ kommen ich komme du kommst er kommt wir kommen ihr kommt sie kommen Sie kommen."—  Präsentation transkript:

1 IMPERATIV

2 Imperativ kommen ich komme du kommst er kommt wir kommen ihr kommt sie kommen Sie kommen

3 Imperativ kommen ich komme du kommst> er kommt wir kommen ihr kommt sie kommen Sie kommen

4 Imperativ kommen ich komme du kommst> er kommt wir kommen ihr kommt> sie kommen Sie kommen

5 Imperativ kommen ich komme du kommst> er kommt wir kommen ihr kommt> sie kommen Sie kommen>

6 Imperativ kommen ich komme du kommst>Komm! er kommt wir kommen ihr kommt> sie kommen Sie kommen>

7 Imperativ kommen ich komme du kommst>Jacob, komm her! er kommt wir kommen ihr kommt> sie kommen Sie kommen>

8 Imperativ kommen ich komme du kommst>Jacob, komm her! er kommt wir kommen ihr kommt>Kommt! sie kommen Sie kommen>

9 Imperativ kommen ich komme du kommst>Jacob, komm her! er kommt wir kommen ihr kommt>Kinder, kommt her! sie kommen Sie kommen>

10 Imperativ kommen ich komme du kommst>Jacob, komm her! er kommt wir kommen ihr kommt>Kinder, kommt her! sie kommen Sie kommen>Kommen Sie!

11 Imperativ kommen ich komme du kommst>Jacob, komm her! er kommt wir kommen ihr kommt>Kinder, kommt her! sie kommen Sie kommen>Frau Müller, kommen Sie her!

12 Unrägelmäßige Verben: a > ä und e > i schlafennehmen ich schlafeich nehme du schläfstdunimmst er schläfternimmt wir schlafenwirnehmen ihr schlaftihrnehmt sie schlafensienehmen Sie schlafenSienehmen

13 Unrägelmäßige Verben: a > ä schlafen ich schlafe du schläfst> er schläft wir schlafen ihr schlaft> sie schlafen Sie schlafen>

14 Unrägelmäßige Verben: a > ä schlafen ich schlafe du schläfst>Schlaf! er schläft wir schlafen ihr schlaft> sie schlafen Sie schlafen>

15 Unrägelmäßige Verben: a > ä schlafen ich schlafe du schläfst>Anna, schlaf gut! Gute Nacht. er schläft wir schlafen ihr schlaft> sie schlafen Sie schlafen>

16 Unrägelmäßige Verben: a > ä schlafen ich schlafe du schläfst>Anna, schlaf gut! Gute Nacht. er schläft wir schlafen ihr schlaft>Schlaft! sie schlafen Sie schlafen>

17 Unrägelmäßige Verben: a > ä schlafen ich schlafe du schläfst>Anna, schlaf gut! Gute Nacht. er schläft wir schlafen ihr schlaft>Kinder, schlaft gut. Gute Nacht. sie schlafen Sie schlafen>

18 Unrägelmäßige Verben: a > ä schlafen ich schlafe du schläfst>Anna, schlaf gut! Gute Nacht. er schläft wir schlafen ihr schlaft>Kinder, schlaft gut. Gute Nacht. sie schlafen Sie schlafen>Schlafen Sie!

19 Unrägelmäßige Verben: a > ä schlafen ich schlafe du schläfst>Anna, schlaf gut! Gute Nacht. er schläft wir schlafen ihr schlaft>Kinder, schlaft gut. Gute Nacht. sie schlafen Sie schlafen>Frau Müller, schlafen Sie gut!

20 Unrägelmäßige Verben: e > i nehmen ich nehme du nimmst> er nimmt wir nehmen ihr nehmt> sie nehmen Sie nehmen>

21 Unrägelmäßige Verben: e > i nehmen ich nehme du nimmst>Nimm! er nimmt wir nehmen ihr nehmt> sie nehmen Sie nehmen>

22 Unrägelmäßige Verben: e > i nehmen ich nehme du nimmst>Anna, nimm eine Banane! er nimmt wir nehmen ihr nehmt> sie nehmen Sie nehmen>

23 Unrägelmäßige Verben: e > i nehmen ich nehme du nimmst>Anna, nimm eine Banane! er nimmt wir nehmen ihr nehmt>Nehmt! sie nehmen Sie nehmen>

24 Unrägelmäßige Verben: e > i nehmen ich nehme du nimmst>Anna, nimm eine Banane! er nimmt wir nehmen ihr nehmt>Kinder, nehmt Äpfel! sie nehmen Sie nehmen>

25 Unrägelmäßige Verben: e > i nehmen ich nehme du nimmst>Anna, nimm eine Banane! er nimmt wir nehmen ihr nehmt>Kinder, nehmt Äpfel! sie nehmen Sie nehmen>Nehmen Sie!

26 Unrägelmäßige Verben: e > i nehmen ich nehme du nimmst>Anna, nimm eine Banane! er nimmt wir nehmen ihr nehmt>Kinder, nehmt Äpfel! sie nehmen Sie nehmen>Frau Müller nehmen Sie Wasser!

27 Ein zusätzliches e: Die Verben, die im Imperativ auf –ig –d –t –n –m –em enden bekommen noch ein zusätzliches –e. Die Verben, die im Imperativ auf –ig –d –t –n –m –em enden bekommen noch ein zusätzliches –e. Infinitiv:2. Pr.Sg.Imperativ: leidendu leidestLeide, ohne zu klangen! bittendu bittestBitte ihn doch zu kommen! rechnendu rechnestRechne alles zusammen!

28 Das e entfällt: Bei den Verben die im Infinitiv auf –eln enden, entfällt im Imperativ das e und wird zu -le. Infinitiv:2. Pr.Sg.Imperativ: bummelndu bummelstBummle!

29 Besonderheiten Infinitiv:2. Pr.Sg. Imperativ: habendu hastHab keine Angst! seindu bistSei ganz ruhig! werdendu wirstWerd(e) nur nicht böse!

30


Herunterladen ppt "IMPERATIV. Imperativ kommen ich komme du kommst er kommt wir kommen ihr kommt sie kommen Sie kommen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen