Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Depression 7 b2 Ursachen und Behandlung Lernen am Erfolg Hans-Werner Stecker.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Depression 7 b2 Ursachen und Behandlung Lernen am Erfolg Hans-Werner Stecker."—  Präsentation transkript:

1 Depression 7 b2 Ursachen und Behandlung Lernen am Erfolg Hans-Werner Stecker

2 H.-W. Stecker Im Schwimmbad: Ich springe vom Brett ins Wasser, komme mit dem Bauch aufs Wasser Ursachen der Depression: Entwicklung von Ängsten Kognitives Lernen (am Erfolg): Beispiel Bauchklatscher: Es tut weh Was lerne ich? Ins Wasser springen tut weh! Meine KonsequenzIch springe nicht mehr ins Wasser Erfolg? Ja!! Mir tut nichts weh negativer Erfolg: Vermeidungslernen Kognition

3 H.-W. Stecker Im Schwimmbad: man drängt mich zum Sprungbrett Ursachen der Depression: Entwicklung von Ängsten Kognitives Lernen (am Erfolg): Beispiel Bauchklatscher: Erfahrung: Es wird gleich weh tun! Angst! Ins Wasser springen tut weh! Meine Konsequenz Ich laufe weg Erfolg? Ja!! Angst und Herzklopfen sind weg! negativer Erfolg: Vermeidungslernen Kognition Herzklopfen,... Weglaufen ist gut!

4 H.-W. Stecker Ursachen der Depression: Entwicklung von Ängsten Auf diese Weise entwickeln sich: Angst vor Sprungbrettern gedrängt zu werden in Verbindung mit Herzklopfen und anderen körperlichen Symptomen

5 H.-W. Stecker Ursachen der Depression: Entwicklung von Ängsten Ich lerne: wenn ich in dieser Situation weglaufe, vermindern sich diese Symptome (= Flucht) wenn ich mich einem Sprungbrett nähere besteht wieder die Gefahr, dass mich jemand auf das Sprungbrett drängt wenn ich um Sprungbretter einen Bogen mache, kann das nicht passieren (= Vermeidung)

6 H.-W. Stecker Ursachen der Depression: Entwicklung von Ängsten Die Folge: im Schwimmbad werde ich künftig das Sprungbrett immer im Auge behalten, damit ich ihm nicht versehentlich zu nahe komme ich nähere mich dem Sprungbrett nur dann, wenn niemand in der Nähe ist, der mich drängen könnte im Schwimmbad zu sein macht mir nicht mehr wirklich Spaß ich gehe nicht mehr ins Schwimmbad – besser ist das.

7 H.-W. Stecker Ursachen der Depression: Entwicklung von Ängsten Irgendwann später bedrängt mich jemand, mit ihm / ihr ins Schwimmbad zu gehen. Ich lasse mich überreden und gehe mit Im Schwimmbad überkommt mich ganz unerwartet ein Herzrasen Ich kann mir das nicht erklären, denke an eine drohende Krankheit Ich verlasse umgehend das Schwimmbad

8 H.-W. Stecker Ursachen der Depression: Entwicklung von Ängsten Vermeidungsverhalten erhält Ängste aufrecht Menschen können sehr kreativ sein, wenn es darum geht, einen Bogen um das zu machen, was ihnen Angst macht. Mit der Zeit werden diese Umwege immer größer, immer aufwendiger. Dabei kann es sein, dass die ursächliche Angst vergessen wird.

9 H.-W. Stecker Ursachen der Depression: Entwicklung von Ängsten Was ist Ihr Sprungbrett? Womit lassen Sie sich zu Umwegen verleiten? Wie sehen diese Umwege aus? Manchmal können Andere diese Frage viel besser beantworten. Diskussion

10 H.-W. Stecker Ursachen der Depression: Entwicklung von Ängsten Konfrontation mit der Angst auslösenden Situation oder dem Objekt, dem Gedanken,.. lässt die Angst wieder aufleben und ermöglicht eine Bearbeitung mit dem Ziel, die Angst zu verringern oder ganz abzubauen, sie zu bewältigen.

11 H.-W. Stecker Ich mache Bauchklatscher Ursachen der Depression: Entwicklung von Ängsten Kognitives Lernen (am Erfolg): Beispiel Bauchklatscher (Alternative): Es tut weh Was lerne ich? Ich bin noch nicht richtig gesprungen! Meine Konsequenz Ich springe richtig ins Wasser Erfolg? Ja!! Mir tut nichts weh positiver Erfolg: Annäherungslernen Kognition Ich sehe Andere ins Wasser springen – ohne Bauchklatscher Wenn ich richtig springe tut nichts weh

12 H.-W. Stecker Ich mache Bauchklatscher Ursachen der Depression: Entwicklung von Ängsten Kognitives Lernen (am Erfolg): Beispiel Bauchklatscher (2. Alternative): Es tut weh Was lerne ich? Andere können Schmerzen aushalten Meine Konsequenz Ich mache Bauchklatscher Erfolg? Ja!! Ich kann das aushalten positiver Erfolg: Annäherungslernen Kognition Ich sehe Andere einen Riesen-Bauchklatscher machen - sie bekommen Applaus Ich kann Schmerzen aushalten

13 H.-W. Stecker Ursachen der Depression: Entwicklung von Ängsten Lernen am Modell Menschen kommen auf die verrücktesten Ideen, was man alles aushalten kann und wie dem nachzueifern ist: –Bauchklatscher, –Skispringen, –Bungeejumping –Matterhorn erklimmen Hier geht es nicht darum, dies zu empfehlen, sondern nur um das Prinzip des Lernens!


Herunterladen ppt "Depression 7 b2 Ursachen und Behandlung Lernen am Erfolg Hans-Werner Stecker."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen