Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 der herbstliche Auftakt war von Schwung und Begeisterung getragen: der Wien-Spaziergang auf den Spuren der Erotik war ein.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 der herbstliche Auftakt war von Schwung und Begeisterung getragen: der Wien-Spaziergang auf den Spuren der Erotik war ein."—  Präsentation transkript:

1 Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 der herbstliche Auftakt war von Schwung und Begeisterung getragen: der Wien-Spaziergang auf den Spuren der Erotik war ein solcher Erfolg, dass wir ihn gerne nächstes Jahr wieder ansetzen werden; das allmonatliche Jump 4 Joy entwickelt sich zum Magneten, ebenso wie kuschelTime, die offenen Tantra-Vorträge und das neue, kompaktere Format unserer Aufstellungs-Wochenenden.Jump 4 Joy Tantra-Vorträge Aufstellungs-Wochenenden Wir freuen uns, dass die Saat, die wir im Frühjahr für euch gesät haben, so prächtig aufgeht! Helena ist bis Mitte Dezember wieder in Wien und leitet 13 unserer insgesamt 20 Veranstaltungen in dieser seminarmäßig dichten Zeit. Dazu gehören Klassiker wie die Lösungen im November, oder die Herzenslust zu Silvester, aber auch Geheimtipps wie Shakti Pur/ Männersache 2, die jeweils nur in längeren Abständen angeboten werden. Lösungen Herzenslust Shakti PurMännersache 2 Neu im Programm (und fast schon ausgebucht) ist Herzschlag: erforsche mit uns die Gemeinsamkeiten und Gegensätze zwischen Tantra und BDSM! Ebenso neu: der Medi-Jour fixe (jeden 5. Dienstag im Monat) und das Medi-Feuerwerk am Silvesterabend.Herzschlag:Medi-Feuerwerk Und ab Jänner erwartet euch eine kleiner, feiner Jour-fixe-Zyklus mit Kundalini-Yoga! Wir freuen uns auf eine intensive, spannende und fröhliche Zeit mit euch! Hier gehts weiter!

2 2 Tantra-Vortrag mit Fragestunde Wie sich gezeigt hat, haben nicht nur Einsteiger_innen viel mitnehmen können: Die Erfahreneren haben Gelegenheit, gezielt Fragen zu stellen und durch den kompakten Vortrag auch ganz neue Zusammenhänge zu erkennen. Wenn du dir selbst ein Bild machen möchtest, was dieses Tantra eigentlich ist und was es dir bringen kann, komm einfach vorbei! Bei Tee und Keksen plaudert sichs gut – wir freuen uns auf dich! Medi-Bouquet: der Fünfte Jour Fixe ist da! Hier kommt er, der nach der erfolgreichen Umstellung noch ausständige, geheimnisvolle (weil nur selten stattfindende) fünfte Jour fixe! Du brauchst keine Vorkenntnisse – nur den Wunsch, in den Wirbel des Alltags eine Oase der Stille einzubauen und ein paar Stunden der bewegten Meditation zu widmen. Zu dir kommen, deine Mitte wiederzufinden. Der Kreis jener, die das gleiche Ziel anpeilen, wird dich dabei unterstützen! Wann: jeder 5. Di im Monat: erstmals am , h Kosten: 14,- Wo: zeiTraum, 1070 WienzeiTraum Vorkenntnisse: keine – alle sind willkommen; come as you are! Hier gehts weiter! Wann: , 19h Wo: zeiTraum, 1070 WienzeiTraum Uuups – Weihnachten kommt! Jemand der dir am Herzen liegt soll a) mitkriegen dass er/ sie dir wichtig ist? b) etwas bekommen das eure Beziehung vertieft und nachhaltig wirkt? c) selbst und mit Geld-zurück-Garantie entscheiden, ob das Geschenk passt? Dann ist ein Namasté-Seminargutschein vielleicht genau das Richtige. Frag einfach Frag einfach nach unserem Weihnachts-Special, dem Kokosbusserl-Gutschein!

3 3 Wir suchen Unterstützung fürs Büro-Team! Am Institut gibt es immer viel zu tun, und trotz der tatkräftigen Hilfe durch Praktikant_innen braucht unser Büro nun eine weitere zuverlässige Stütze für eine Halbtagsstelle. Wenn du mit Computern und den üblichen Programmen per Du bist, gerne die Visitenkarte des Instituts am Telefon sein möchtest, Menschen, Listen, Ablagen und abwechslungsreiche Tätigkeiten schätzt, dann bist du bei uns vielleicht richtig! Schicke uns deine Bewerbung einfach an Wir freuen uns auf dich! Hier gehts weiter!

4 4 PAAR-WEISEPAAR-WEISE: Der 3teilige Zyklus für Paare! (Level 0/0) Teil 1: Liebe, die hält. Das Beziehungspickerl Viele meinen, Liebe die von Dauer ist sei halt ein bloßer Glücksfall. Ganz so ist es nicht: Glückliche, haltbare Beziehungen haben bestimmte Regeln beachtet und klare Schwerpunkte gesetzt. Welche das sind? Das verraten wir hier! , Niederbayern Anfragen… Anfragen… PAAR-WEISEPAAR-WEISE: Der 3teilige Zyklus für Paare! (Level 0/0) Teil 1: Liebe, die hält. Das Beziehungspickerl Viele meinen, Liebe die von Dauer ist sei halt ein bloßer Glücksfall. Ganz so ist es nicht: Glückliche, haltbare Beziehungen haben bestimmte Regeln beachtet und klare Schwerpunkte gesetzt. Welche das sind? Das verraten wir hier! , Niederbayern Anfragen… Anfragen… MÄNNERSACHE 2 MÄNNERSACHE 2 – Kraft & Schutz (Level 5/5) Keine halben Sachen. Männer unter Männern. Wer bist du, und wo soll es hingehen? Schaff dir Raum. Nimm dir Zeit. Dein Mut wird dir den Weg weisen , Niederbayern Anfragen… Anfragen… MÄNNERSACHE 2 MÄNNERSACHE 2 – Kraft & Schutz (Level 5/5) Keine halben Sachen. Männer unter Männern. Wer bist du, und wo soll es hingehen? Schaff dir Raum. Nimm dir Zeit. Dein Mut wird dir den Weg weisen , Niederbayern Anfragen… Anfragen… DER GROSSE BOGEN – 2014 wird alles anders! (Level 4/9) Dir ist also klargeworden dass du nicht mehr nur für und durch andere leben willst. Du weißt nur noch nicht so recht wie du dein Leben in die eigene Hand nehmen kannst? Und mehr Lebensfreude, Heiterkeit und entspannter Umgang mit Stress wären auch keine schlechte Sache? Du bist auch bereit, dir selbst Zeit, Energie und Zuwendung zu schenken? Dann bist du hier richtig. Die Jahrestrainingsbroschüre 2014 gibt es hier zum Downloaden!hier Frühbucherbonus noch bis ! Anfragen… Anfragen… DER GROSSE BOGEN – 2014 wird alles anders! (Level 4/9) Dir ist also klargeworden dass du nicht mehr nur für und durch andere leben willst. Du weißt nur noch nicht so recht wie du dein Leben in die eigene Hand nehmen kannst? Und mehr Lebensfreude, Heiterkeit und entspannter Umgang mit Stress wären auch keine schlechte Sache? Du bist auch bereit, dir selbst Zeit, Energie und Zuwendung zu schenken? Dann bist du hier richtig. Die Jahrestrainingsbroschüre 2014 gibt es hier zum Downloaden!hier Frühbucherbonus noch bis ! Anfragen… Anfragen… HERZENSLUST – Der etwas andere Jahreswechsel (Level 4/4) Trommeln, Meditation, ausgelassener Tanz; Lagerfeuer, ein einzigartiger Countdown und ein Wiedersehen mit lieben Bekannten und spannende Begegnungen mit – noch – Unbekannten erwarten dich! Schnapp dir DIEGelegenheit, Ballast abzuwerfen und dein nächstes Jahr schwungvoll, bewusst und vergnügt einzuläuten! Anfragen… Anfragen… , OÖ HERZENSLUST – Der etwas andere Jahreswechsel (Level 4/4) Trommeln, Meditation, ausgelassener Tanz; Lagerfeuer, ein einzigartiger Countdown und ein Wiedersehen mit lieben Bekannten und spannende Begegnungen mit – noch – Unbekannten erwarten dich! Schnapp dir DIEGelegenheit, Ballast abzuwerfen und dein nächstes Jahr schwungvoll, bewusst und vergnügt einzuläuten! Anfragen… Anfragen… , OÖ

5 5 Ein großes Danke. Ich habe das Seminar als sehr aufmerksam begleitet, liebevoll und achtsam erlebt. Erfahrungswert enorm hoch, primär Abbau von Blockaden und Aufbau von Energie (auch für den Alltag) Ablauf perfekt aufgebaut, genug Zeit (Tempo) für die Übungen, nur eine Übung pro Zeitblock (ganz wichtig!) SUPERGEIL* DANKE *für mich waren das Timing und die Musik perfekt. Schön, dass man 24 Std jeden Tag zu Euch kommen kann. SUPERGEIL* DANKE *für mich waren das Timing und die Musik perfekt. Schön, dass man 24 Std jeden Tag zu Euch kommen kann. Viele Erkenntnisse – noch mehr Einsichten – einiges an Ballast abwerfen ~ unendlich viel mitnehmen – Grenzen erkennen – zulassen – abwehren… Möglichkeiten sehen – andere Wege gehen – all das und noch viel mehr ist meine Erfahrung bei diesem Seminar. Viele Erkenntnisse – noch mehr Einsichten – einiges an Ballast abwerfen ~ unendlich viel mitnehmen – Grenzen erkennen – zulassen – abwehren… Möglichkeiten sehen – andere Wege gehen – all das und noch viel mehr ist meine Erfahrung bei diesem Seminar. Für mich eine der angenehmsten Arten zu lernen. Etwas Großes aus meiner Kindheit bzw. in der Beziehung zu meinen Eltern hat sich gelöst, ich bin nun fähig an meine Eltern ohne Groll zu denken, aber in Dankbarkeit für das Leben das sie mir geschenkt haben und dass sie mich aufgezogen haben. Ich nehme mir sehr viel Liebe mit, die ich bekommen habe und die Erkenntnis, dass ich selbst Liebe geben darf. Ich habe keine Angst vor Ablehnung mehr, sondern freue mich über ein Nein. Ich fühle mich jetzt sehr sicher und geborgen. Alles ist richtig, so wie es ist.. Hier gehts weiter! Wir sind als Paar gestärkt herausgegangen, Thema Eifersucht (fast) gelöst. Faszinierend war wie wenig Schlaf ich brauchte. Wir sind als Paar gestärkt herausgegangen, Thema Eifersucht (fast) gelöst. Faszinierend war wie wenig Schlaf ich brauchte.

6 6 Tantra: Anders hinschauen. Neu hinspüren. Die meisten kennen sie, oder haben schon davon gehört: buddhistische Sandmandalas. Unglaubliche, atemberaubende, zeitintensive und immer, immer einmalige Kunstwerke. Entstanden aus leuchtend buntem Sand, sicheren, geübten Händen, Erfahrung, Wissen, Verständnis und Bewusstsein. Jedes einzelne dieser Kunstwerke ist nicht fürs Fortbestehen bestimmt sondern so kurzlebig wie wir selbst; jedes ist ein Meditationsobjekt, einer bestimmten Qualität gewidmet, sei es Heilung, Aktion, Versenkung oder Mitgefühl. Ich hatte kürzlich Gelegenheit, das Entstehen eines solchen Mandalas mitverfolgen zu dürfen – eine Woche lang hat ein einzelner buddhistischer Gelehrter Stunde um Stunde, Tag um Tag konstruiert, gezeichnet, mit ruhiger Hand Sand geriffelt und schrittweise eine strahlende Hier gehts weiter! symbolische Wirklichkeit entstehen lassen. Jede Farbe, jede Linie, jede Richtung, jeder Punkt hat Bedeutung, und das auf mehreren Ebenen; ein Sandmandala wirklich zu begreifen würde Jahre des Studiums erfordern. Ich kann also nur ehrfürchtig staunen und das Werden betrachten, im Wissen darüber, was am Sonntag, nach acht Tagen, geschehen wird: So wie unsere eigene Lebensspanne vergeht, unsere Träume sich verwirklichen (oder auch nicht) und verwelken, unser Sein keimt, aufglüht und wie eine Sternschnupper vergeht, so wird am Sonntag dieses Ergebnis von zahllosen Stunden Mühe und meditativer Ver- senkung einfach aufgelöst, zusammengekehrt und dem örtlichen Fluss übergeben. Ich warte auf diese Zeremonie, den krönenden Abschluss, den Beleg des großen Loslassens seitens des Schöpfers dieser farbenfrohen Schönheit. Ich halte den Atem an, als es geschieht: Alle Farben werden ohne Zögern, ohne Wimpernzucken zu einem gräulichen Häufchen zusammengekehrt Die Farben sind kaum mehr zu erahnen - die Schön- heit, das Leben, die Freude sind tot. Und dann verstehe ich! Wenn all die jubelnd fröhlichen Farben in diesem Grau enthalten sind - und das sind sie, ich habe es mit eigenen Augen gesehen! – dann bedeutet das, dass jedes Grau in meinem Leben alle Farben enthalten muss. Alle Farben sind immer vorhanden! Immer. Auch wenn es noch so grau aussieht. Ich muss mich nur daran erinnern und genau hinschauen.

7 7 Auswertung der Umfrage aus dem letzten Newsletter und Eröffnung der aktuellen Namasté-Umfrage Die Umfrage im letzten Newsletter forschte nach Veränderungen im Alltag, die sich durch die Teilnahme an Tantra-Seminaren für dich ergeben haben. Das Sommerloch scheint diesmal zugeschlagen zu haben, und so gibt es derzeit nur vier Antworten, jeweils von zwei Männern und Frauen, drei davon in der Alterskategorie 50+ und mehr als 10 Seminaren Erfahrung. (Die Umfrage bleibt offen, du kannst also jederzeit beitragen!) Die Antworten waren also zwar zahlenmäßig wenige, dafür aber gehaltvoll: Der [innere] Beobachter ist immer da! Atmen, Loslassen bevor ich aus dem Affekt spontan handle! Milder auf meine Mitmenschen schauen. Achtsamer! Bewusster im hier und jetzt SEIN! Dankbar für das was ist! Liebevoller mit mir umgehen. Nicht so streng mit mir sein. Die Menschen um mich herum und meinen Partner nicht ÄNDERN wollen. Ich spreche offener über meine Wünsche und mein Wollen aus, ohne Angst vor der Antwort der Anderen. Und dies meint nicht nur die sexuellen Wünsche, sondern den Alltag. In jeder Beziehung: beruflich, in der Familie, in der Hier gehts weiter! Partnerschaft. […] Meine Formulierungen wurden/werden nachdenklicher, vorsichtiger. Während der Großteil der Befragten den Schwerpunkt auf innere Veränderung legte, gab es auch Feedback über körperliche Effekte: Möglich dass ich jetzt besser tanze, obwohl das eigentlich nicht unter "Alltag" fällt. Ich konnte in den ersten Tantra-Jahren immer besser im Schneidersitz sitzen, in den letzten Jahren aber wieder schlechter, und merke auch sonst diverse Alterserscheinungen. Beim Sex zu zweit tu ich noch weniger als früher egoistisch "mein Ding" sondern es ist ein gemeinsames Schwingen… Es ist wohl richtig, dass Tantra den natürlichen Alterungsprozess nicht aufhalten kann. Was es aber offensichtlich kann ist uns helfen, mit den Begleiterscheinungen des ganz normalen Lebens besser umzugehen: Gedankenhygiene: ich versuche, Gedankenspiele zu unterlassen, die andere Personen bzw. nicht mich betreffen. Dadurch ist mehr Platz für das "Hören" meiner Intuition und das Beschäftigen mit mir selbst. […] Das Bewusstsein, dass sich mein Umfeld verändert, wenn ich mich verändere gibt viel gedanklicher Arbeit Raum... und die Ergebnisse davon in die Tat umzusetzen schafft die Erkenntnis, dass ich wirklich mein Universum verändern kann […]. Ich bin glücklich damit, wie "weich" ich geworden bin. In unserer nächsten Umfrage kannst du uns helfen, noch besser auf euch einzugehen - HIER gehts zum Mitspielen!HIER

8 8 Hier gehts weiter! Es ist ein Zeichen für große innere Unsicherheit, dem Ungewohnten feindlich gegenüberzustehen.

9 9 Hier gehts weiter! Wahlfreiheit Letztens hat jemand auf facebook gepostet: Haben wir wirklich eine Wahl? Ich selbst glaube leidenschaftlich daran, dass wir sehr wohl eine Wahl haben. Unsere Wahlfreiheit besteht darin, zu entscheiden, ob wir gebannt auf das schauen wollen, was alles nicht passt, oder vornehmlich auf das fokussieren, wofür wir bei genauerer Betrachtung nur dankbar sein können. Das bedeutet keineswegs, die Augen zu verschließen vor dem, was zum Wohle aller geändert werden muss. Aber die Haupt- Blickrichtung macht einen großen Unterschied. Was du üben kannst? Du kannst mal ausprobieren, mit fast schon sportlichem Ehrgeiz das Gute im scheinbar Schlechten zu finden. Es gibt nichts, was ausschließlich gut oder ausschließlich schlecht ist! Selbst sehr Übles hat unerwartet positive Effekte. Wenn wir das erkennen, gewinnen wir die Freiheit, glücklich zu sein – mit zunehmender Übung sogar unter zunehmend schwierigeren Umständen.

10 10 Neben dem Mitmachen bei Seminaren als reguläre_r Teilnehmer_in stehen dir noch weitere Möglichkeiten zur Verfügung, die viel Erfahrung und Vergnügen bei wenig Budgetbelastung bringen: 1)Assistieren: Absolvent_innen des Großen Bogens sind berechtigt, nach einem Probelauf bei Seminaren die sie selbst bereits besucht haben, zu assistieren. Es fallen lediglich die Unterkunftskosten an UND du bekommst Bonus-Prozente für dein nächstes gebuchtes Seminar gutgeschrieben. So hast du gleich dreifachen Gewinn: du lernst und wächst in einem neuen Kontext, unterstützt andere auf ihrem Weg und sparst bares Geld! Wenn du als Assi dabei sein möchtest, such dir also einfach ein Seminar aus und ruf uns an. 2)Pausenchef: Bei den Wiener Schnuppertagen und bei Familienaufstellungen freuen wir uns über Wiederholer, die uns im Foyer des zeiTraums unterstützen; du als Pausenchef_in kannst dich dafür übers gratis Mitmachen freuen. 3)Praktikum am Institut in 1160 Wien: Unser Büro braucht laufend tatkräftige Unterstützung von gutorganisierten, computerfreundlichen Menschen mit ca. 10+ Wochenstunden Tagesfreizeit. Wenn du für mindestens 12 Monate am Pulsschlag des Instituts dabeisein möchtest, freuen wir uns auf deinen Anruf! 4)Einspringen: Manchmal schlägt die Grippewelle zu und die angestrebte ungefähre Ausgeglichenheit einer Gruppe ist nicht mehr gegeben. Dann gibt es seitens des Instituts ein Mailing an alle, die in Frage kommen (zB alle Frauen mit Erfahrungslevel 4+) und du hast dann – wenn du schnell bist – die Chance, gegen einen sehr reduzierten Beitrag an diesem Seminar teilnehmen! Praktikum Seminare gratis? Aber ja! Punkt 3) durchlesen, zustimmen und anrufen: Praktikum Seminare gratis? Aber ja! Punkt 3) durchlesen, zustimmen und anrufen: Assi-Plätze verfügbar BS: , Flackl ST: , ZR 8-1: , Kobl. HL: , Kobl.. Assi-Plätze verfügbar BS: , Flackl ST: , ZR 8-1: , Kobl. HL: , Kobl.. Pausenchef-Plätze FA , ZR FA , ZR ST , ZR ST , ZR Pausenchef-Plätze FA , ZR FA , ZR ST , ZR ST , ZR Hier gehts weiter!

11 11 Holprige Beziehungen, Frust mit dir selbst, Verwirrung oder Gefühle der Ausweglosigkeit? Dein Leben könnte ganz anders sein! Du musst dich nicht mit der Situation abfinden: Du kannst die notwendigen Veränderungen – nämlich diejenigen, die die Not wenden – selbst in Gang setzen. Wenn du das bis jetzt noch nicht getan hast, ist es vielleicht deshalb, weil du dir noch nicht so ganz klar bist über deine Möglichkeiten? Wir unterstützen dich gerne dabei, dein Potenzial zu erkennen und zu entwickeln - unsere Erfahrung aus sechzehn Jahren Praxis und unser Wissen um die Kraft zur Veränderung stehen dir zur Verfügung! (Und Spaß macht es übrigens auch ;-).) Holprige Beziehungen, Frust mit dir selbst, Verwirrung oder Gefühle der Ausweglosigkeit? Dein Leben könnte ganz anders sein! Du musst dich nicht mit der Situation abfinden: Du kannst die notwendigen Veränderungen – nämlich diejenigen, die die Not wenden – selbst in Gang setzen. Wenn du das bis jetzt noch nicht getan hast, ist es vielleicht deshalb, weil du dir noch nicht so ganz klar bist über deine Möglichkeiten? Wir unterstützen dich gerne dabei, dein Potenzial zu erkennen und zu entwickeln - unsere Erfahrung aus sechzehn Jahren Praxis und unser Wissen um die Kraft zur Veränderung stehen dir zur Verfügung! (Und Spaß macht es übrigens auch ;-).) Coaching/ Counselling – Shamanic Counseling – Klangbehandlung – Beckenboden-Heilung – Posturale Integration – Prana Healing Zum Beispiel – Meridianmassagen! Meridiane sind Energiebahnen, die – inzwischen von der Wissenschaft bestätigt – durch unseren physischen Körper laufen und frei durchlässig sein sollten, um ein aktives, vertrauensvolles, entspanntes Leben zu führen. Meist sind sie genau das aber nicht… Die gute Nachricht: Sie können in einigen Sitzungen von angesammelten Altlasten befreit werden. Der Effekt ist gut merkbar, für dich und andere. Ausprobieren! Zum Beispiel – Meridianmassagen! Meridiane sind Energiebahnen, die – inzwischen von der Wissenschaft bestätigt – durch unseren physischen Körper laufen und frei durchlässig sein sollten, um ein aktives, vertrauensvolles, entspanntes Leben zu führen. Meist sind sie genau das aber nicht… Die gute Nachricht: Sie können in einigen Sitzungen von angesammelten Altlasten befreit werden. Der Effekt ist gut merkbar, für dich und andere. Ausprobieren! Hier gehts weiter!

12 12 Hier gehts weiter! Was Helena gerade so kocht: Chipotle-Dip. Chipotle Wenn du es schärflich bis scharf magst, sind die geräucherten, eingelegten Chili- Schoten ein Tipp für dich: Der Geschmack ist mit nichts zu vergleichen. Eine Schote sollte für 25 dkg Topfen plus 250 ml Joghurt reichen. Braucht mehr Salz als man erwarten würde, um sich zu entfalten. Ich nehm gern Kräutersalz. Passt zu rohen Gemüsesticks, zu Steaks oder sonstigen Fleisch-Speisen, steht Shrips gut zu Gesicht und macht Tofu interessanter. Was Helena gerade so kocht: Chipotle-Dip. Chipotle Wenn du es schärflich bis scharf magst, sind die geräucherten, eingelegten Chili- Schoten ein Tipp für dich: Der Geschmack ist mit nichts zu vergleichen. Eine Schote sollte für 25 dkg Topfen plus 250 ml Joghurt reichen. Braucht mehr Salz als man erwarten würde, um sich zu entfalten. Ich nehm gern Kräutersalz. Passt zu rohen Gemüsesticks, zu Steaks oder sonstigen Fleisch-Speisen, steht Shrips gut zu Gesicht und macht Tofu interessanter. Was wir so singen: Helena: Alleluja (Henry Purcell)Alleluja Hans: Il bianco e dolce cigno (Jacob Arcadelt). Wer Hans (mit anderen) singen hören möchte: Benefizkonzert für eine Volksschule in Kenia am 8. Dezember!Il bianco e dolce cigno Was wir so singen: Helena: Alleluja (Henry Purcell)Alleluja Hans: Il bianco e dolce cigno (Jacob Arcadelt). Wer Hans (mit anderen) singen hören möchte: Benefizkonzert für eine Volksschule in Kenia am 8. Dezember!Il bianco e dolce cigno Was besuchenswert wäre: 7.11., 18.30, Wien Hildegard-Burjan-Gespräch: Frauenhandel – der tolerierte SkandalFrauenhandel – der tolerierte Skandal? Nicht alle Shaktis habens gut, und die Göttin in allem Weiblichen zu verehren ist gut, aber noch besser, ist es, wenn ich auch tatsächlich etwas verändere. Augen auf. Herz auf. Mund auf – wir alle tragen Verantwortung für unsere Welt! Was besuchenswert wäre: 7.11., 18.30, Wien Hildegard-Burjan-Gespräch: Frauenhandel – der tolerierte SkandalFrauenhandel – der tolerierte Skandal? Nicht alle Shaktis habens gut, und die Göttin in allem Weiblichen zu verehren ist gut, aber noch besser, ist es, wenn ich auch tatsächlich etwas verändere. Augen auf. Herz auf. Mund auf – wir alle tragen Verantwortung für unsere Welt! Der aktuelle Link: Wir müssen mehr fühlen!Wir müssen mehr fühlen! Ein gelungener Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Buddhismus: Neurowissenschaftlerin Tania Singer bestätigt - Mitgefühl kann man trainieren. Und es tut einem selbst gut, und den Mitmenschen auch.Tania Singer Der aktuelle Link: Wir müssen mehr fühlen!Wir müssen mehr fühlen! Ein gelungener Brückenschlag zwischen Wissenschaft und Buddhismus: Neurowissenschaftlerin Tania Singer bestätigt - Mitgefühl kann man trainieren. Und es tut einem selbst gut, und den Mitmenschen auch.Tania Singer

13 13 Ale Schratt Dr. Amrit Fuchs Körperarbeit, Einzelberatung Institutsleitung Nick Federmann Mag. a Helena Krivan Sexualberatung Prana Healing Institutsleitung Ale Schratt Kinesiologie AUM-Leiterin Hans Schieber, MSc HTL-Lehrer Du möchtest mehr über uns wissen? HIER klicken!HIER Barbara Schwarzmann Dipl. Gesundheits- und Krankenpflege Ale Schratt Institut Namasté Peter Petz Selbständig Britta Fex Shiatsu-Praxis Kundalini-Yoga Hier gehts weiter! Rosie Pilz Praktikantin

14 14 Wir vom Institut Namasté sind stolz darauf, euch ein reichhaltiges Buffet an Veranstaltungen bieten zu können – von den allerersten Schritten in Richtung Selbsterfahrung bis zu sehr anspruchsvollen Seminaren für fortgeschrittene Tantra-Übende, aufgebaut in sanft ansteigenden, logischen Stufen. Die Üppigkeit des Angebots führt freilich manchmal zu Orientierungsschwierigkeiten, besonders für Einsteiger_innen. Welches Seminar passt am besten zu mir und meiner derzeitigen Lebenssituation? Das Level-System soll dir dabei helfen, einen ersten Überblick zu gewinnen. Wie immer gilt: wenn etwas unklar ist – einfach anrufen. Wir sind gerne für dich da! SO FUNKTIONIERTS: Level 0/3 bedeutet, dass du zum Buchen keine (0) Voraussetzungen brauchst; das Absolvieren des Seminars hebt dich auf Erfahrungslevel 3. Das ist wichtig zu wissen, wenn du dich zB für Erotic Touch 1 interessierst oder die AUM, die beide Level 3/3 haben: Du brauchst ein 3-er Seminar als Voraussetzung, bleibst jedoch auch nach dem Seminar auf demselben Erfahrungslevel wie vorher.Erotic Touch 1 Anderes Beispiel: Willst du die Tantralehrer-Ausbildung machen, brauchst du zum Einsteigen L11 und schließt mit dem höchsten Level ab, den wir zu vergeben haben, nämlich L14.Tantralehrer-Ausbildung Hier gehts weiter!

15 15 Hier gehts weiter!


Herunterladen ppt "Liebe Shaktis, liebe Shivas, 1 der herbstliche Auftakt war von Schwung und Begeisterung getragen: der Wien-Spaziergang auf den Spuren der Erotik war ein."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen