Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

OSTERN Profanes Brauchtum zur Osterzeit. OSTERHASE.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "OSTERN Profanes Brauchtum zur Osterzeit. OSTERHASE."—  Präsentation transkript:

1 OSTERN Profanes Brauchtum zur Osterzeit

2

3 OSTERHASE

4 OSTERHASE - Erklärungen Hase als Symbol einiger Fruchtbarkeitsgöttinnen (z.B. Aphrodite) Hase als Symbol einiger Fruchtbarkeitsgöttinnen (z.B. Aphrodite) Hasen bekommen im Frühjahr viele Junge – also ein Zeichen, dass der Winter vorbei ist Hasen bekommen im Frühjahr viele Junge – also ein Zeichen, dass der Winter vorbei ist Ostern ist ein Mondfest – erster Vollmond nach dem Frühlingsanfang (mit viel Phantasie kann man im Mond einen Hasen erkennen) Ostern ist ein Mondfest – erster Vollmond nach dem Frühlingsanfang (mit viel Phantasie kann man im Mond einen Hasen erkennen) Osterhase = schlecht gebacknes Osterlamm Osterhase = schlecht gebacknes Osterlamm

5

6

7 OSTEREIER

8 OSTEREIER – Symbolik Religiöse Erklärung: Religiöse Erklärung: Ei als Symbol für die Auferstehung Christi, aus dem Inneren des Eis erwächst neues Leben Profane Erklärung: Profane Erklärung: In der Fastenzeit war der Verzehr von Eiern nicht erlaubt, daher wurden sie gekocht und haltbar gemacht und erst zu Ostern gegessen oder auch in verzierter Form verschenkt

9 OSTEREIER – Verzierung I Bemalung und Verzierung regional sehr unterschiedlich Bemalung und Verzierung regional sehr unterschiedlich ursprünglich nur einfache Bemalung in den Farben Rot (vor allem in Russland und der Ukraine), Grün, Gelb, Blau und Schwarz ursprünglich nur einfache Bemalung in den Farben Rot (vor allem in Russland und der Ukraine), Grün, Gelb, Blau und Schwarz Verzierung der hart gekochten oder ausgeblasenen Eier mit Mustern (am aufwendigsten bei den SORBEN) Verzierung der hart gekochten oder ausgeblasenen Eier mit Mustern (am aufwendigsten bei den SORBEN)

10 OSTEREIER –Verzierung II Sorben verwenden verschiedene Techniken: Reservier- bzw. Wachstechnik (zuerst mit Wachs verziert und dann eingefärbt) Reservier- bzw. Wachstechnik (zuerst mit Wachs verziert und dann eingefärbt) Ätztechnik (Ornamente mit Säure eingeätzt) Ätztechnik (Ornamente mit Säure eingeätzt) Kratztechnik (Motiv wird in das Wachs gekratzt) Kratztechnik (Motiv wird in das Wachs gekratzt) Bossiertechnik (Betupfen des Eis mit buntem Wachs) Bossiertechnik (Betupfen des Eis mit buntem Wachs)

11

12

13 OSTEREIER – Spiele I Eierrollen: Eier werden über eine abschüssige Wiese oder ein Brett gerollt. Das Ei, das am weitesten rollt, hat gewonnen. Man kann es auch mit einem Löffel vorantreiben, dann gewinnt der Schnellste.

14 OSTEREIER – Spiele II Eierpecken : Zwei Eier werden mit den Spitzen aneinander geschlagen. Verlierer ist, dessen Ei schale bricht.

15 OSTEREIER –Spiele III Eierblasen: Ein ausgeblasenes Ei wird in die Tischmitte gelegt und an den Rand geblasen. Die Arme der Kinder bilden die Begrenzung. Berührt das Ei einen Arm, zählt das als Fehler.

16 OSTEREIER – Spiele IV Eierlaufen: Mit einem Ei auf einem Esslöffel muss eine bestimmte Wettlaufstrecke zurückgelegt werden

17 OSTERSTRAUSS Bemalte und ausgeblasene Eier werden an Weiden-, Forsythien- oder Birkenzweige gehängt Bemalte und ausgeblasene Eier werden an Weiden-, Forsythien- oder Birkenzweige gehängt Sie dienen als Schmuck der Wohnung während der Osterzeit Sie dienen als Schmuck der Wohnung während der Osterzeit

18

19 OSTERNEST Die Nester werden mit hart gekochten Eiern, mit Schokolade-Osterhasen und mit anderen Süßigkeiten (vielfach in Eiform) gefüllt Die Nester werden mit hart gekochten Eiern, mit Schokolade-Osterhasen und mit anderen Süßigkeiten (vielfach in Eiform) gefüllt Sie werden dann versteckt – entweder in der Wohnung oder im Garten Sie werden dann versteckt – entweder in der Wohnung oder im Garten

20

21 OSTERSPEISEN I Osterbrot: Osterbrot: Für Jesus war das Brot so wie für uns das tägliche Essen. Beim letzten Abendmahl hat das Brot in sein Leib verwandelt und so die heilige Messe gegründet.

22 OSTERSPEISEN II Osterkranz bzw. Osterlamm: Osterkranz bzw. Osterlamm: Gebäck zumeist aus einem Biskuitteig (Lamm) bzw. aus Hefeteig (Kranz)

23 OSTERSPEISEN III Osterschinken: Osterschinken: Er steht symbolisch für das Osterlamm, das Jesus beim letzten Abendmahl gegessen hat.

24 OSTERSPEISEN IV Meerrettich / Kren: Meerrettich / Kren: Er hat ebenfalls symbolische Bedeutung und steht für die Nägel, mit denen Jesus an das Kreuz genagelt wurde. - Zudem erinnert er auch an die herben Kräuter, die Juden zu Paschafest gegessen haben.

25 Tipps zur gelungenen Osterfeier


Herunterladen ppt "OSTERN Profanes Brauchtum zur Osterzeit. OSTERHASE."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen