Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sparkasse Südholstein Herzlich willkommen! Steuerberaterfrühstück am 18.08.2011.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sparkasse Südholstein Herzlich willkommen! Steuerberaterfrühstück am 18.08.2011."—  Präsentation transkript:

1 Sparkasse Südholstein Herzlich willkommen! Steuerberaterfrühstück am

2 Steuerberaterfrühstück Themen: Aktuelles aus dem Online-Banking Neues von elektronische Rechnungen (EBPP) elektronische Signatur

3 Steuerberaterfrühstück Sie haben Fragen zum Vortrag? Sie wünschen weitere Details oder eine Beratung? Rufen Sie mich an! Volker Dubberke Kundenberater eBanking Friedrich-Ebert-Straße 33Telefon PinnebergTelefax

4 Steuerberaterfrühstück Was bietet der Mediale Vertrieb? Zahlungsverkehrsberatung -Beratung, Unterstützung bei Installation und Einrichtung, Support Cash-Management (national + international) Kartenzahlungs- und Internetbezahlverfahren elektronische Signatur Mietkautionskontenverwaltung

5 Steuerberaterfrühstück Aktuelles aus dem Online-Banking Abschaltung des iTAN – Verfahrens zum Alternativen zur Disketten-Einreichung -Zahlungsverkehrsdateien (DTAUS) können auch direkt z.B. über SFirm oder die Internetfiliale eingereicht werden -Voraussetzung ist ein Online-Banking Zugang -Vorteile: keine Wartezeit, kein Postweg, keine Diskette, kein Begleitzettel

6 Steuerberaterfrühstück SFirm Enterprise Banking und Finanzmanagement noch flexibler, effektiver und komfortabler - mit einer ganzen Reihe neuer Premiumfunktionen! Greifen Sie z.B. von einem PC mit Windows, LINUX oder MAC per Browser auf Ihre Umsätze zu oder erfassen/unterschreiben Sie Zahlungen – mit dem neuen Webclient innerhalb des Intranet. Trennen Sie geschäftliche von privaten Daten oder die Datenbestände mehrerer Firmen – mit der Mandantenfähigkeit. Lassen Sie vollautomatisch jegliche Kontoinformationen zeitgesteuert wiederkehrend abholen - mit dem neuen Rundruf.

7 Steuerberaterfrühstück Neue Funktion im Modul Enterprise: Mandantenfähigkeit

8 Steuerberaterfrühstück Neue Funktion im Modul Enterprise: Mandantenfähigkeit Zugriff auf beliebig viele Mandanten mit eigenständigen Verzeichnissen, eigenen Datenbanken und eigenen Optionen Vorteil: Exakte Trennung unterschiedlicher Datenbestände, -ablageorte und Einstellungen - hilfreich, wenn Sie z.B. Daten mehreren Firmen oder Mandanten komplett trennen möchten.

9 Steuerberaterfrühstück Neue Funktion im Modul Enterprise: Webclient Zugriff auf die wichtigsten SFirm-Funktionen per Browser (Zahlungen, Kontoauszüge, Empfänger, Bankleitzahlen, Verwendungszwecke) Vorteile: Unabhängig von Betriebssystem oder Browser, weniger Supportaufwand (weder lokale Installation noch lokale Updates nötig), pflegeleicht und einfach zu bedienen!

10 Steuerberaterfrühstück elektronische Rechnungen (EBPP) EBPP ist die Abkürzung für Electronic Bill Presentment & Payment und bezeichnet die elektronische Rechnungsstellung und –bezahlung (hier werden häufig auch die Begriffe E-Billing oder eRechnung benutzt).

11 Steuerberaterfrühstück Mit elektronischen Rechnungen profitieren Sie von einer Reihe von Vorteilen: Schnellere, einfachere und transparente Verarbeitung für Eingangs- und Ausgangsrechnungen für Rechnungsempfänger und Rechnungssteller Sparen Sie 40 bis 70% Kosten gegenüber papierbasierten Rechnungen! Komplett elektronischer Rechnungsfluss Beschleunigung durch Wegfall manueller Arbeiten Die elektronischen Rechnungen sind mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen. Damit ist der Empfänger vorsteuerabzugsberechtigt.

12 Steuerberaterfrühstück Die elektronische Signatur Signaturanwendungen für Steuerberater auf einen Blick: ELSTER Vollständigkeitserklärung für Verkaufsverpackungen Dokumenten- und Workflow-Management Elektronisches Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP) sicherer -Versand Elektronische Rechnungsstellung Online-Banking

13 Steuerberaterfrühstück Sie erhalten von uns die erforderlichen Signaturkomponenten bei Bedarf die erforderliche Software für Dokumentenmanagement Viele ausführliche und nützliche Informationen und Tipps speziell für Steuerberater finden Sie unter indem Sie den Suchbegriff Steuerberater eingeben.

14 Steuerberaterfrühstück Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit!

15 Steuerberaterfrühstück Anhang 1 zur elektronischen Rechnung Leistungsübersicht Rechnungssteller: Rechnungserfassung Kopieren bereits erfasster Rechnungen Übertragung der erfassten Rechnungen an das Rechnungsportal Versand von Rechnungspaketen an das Rechnungsportal Abholung bereits versendeter Rechnungen (zur Kontrolle) Erstellung von Plandaten aus bereits gestellten Rechnungen - Abgleich der Zahlungseingänge gegen offene Posten (mit SFirmDispo oder SFirmCash) Sicherung heruntergeladener Rechnungen

16 Steuerberaterfrühstück Anhang 2 zur elektronischen Rechnung Leistungsübersicht Rechnungsempfänger: Empfang elektronischer Rechnungen vom Rechnungsportal Darstellung der abgeholten Rechnungen als PDF-Datei Auf Knopfdruck automatische Erzeugung von Zahlungen aus den abgeholten Rechnungen Statusmeldungen an das Rechnungsportal Empfang von Statusänderungen vom Rechnungsportal Sicherung heruntergeladener Rechnungen SFirm unterstützt (ab Version 2.2.2) elektronische Rechnungen über den Sparkassen RechnungsService (SRS), VR-RechnungsService und das ServiCon Rechnungsportal. Ab SFirm-Version 2.4 inkl. Patchlevel 7 können Sie auch das gotomaxx-Rechnungsportal über SFirm nutzen.


Herunterladen ppt "Sparkasse Südholstein Herzlich willkommen! Steuerberaterfrühstück am 18.08.2011."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen