Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Fahrt der sechsten Klassen nach Hinsbeck 18. – 22. November 2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Fahrt der sechsten Klassen nach Hinsbeck 18. – 22. November 2013."—  Präsentation transkript:

1 Fahrt der sechsten Klassen nach Hinsbeck 18. – 22. November 2013

2 Wo fahren wir hin? am Ortsrand von Hinsbeck, einem Stadtteil der Gemeinde Nettetal im Naturschutzgebiet, umgeben von viel Wald Jugendferiendorf des Landessportbundes NRW am Niederrhein

3 Wie wohnen wir? im Nord- oder Süd-Dorf In jedem Haus gibt es Platz für Personen, Aufenthaltsraum, Dusche, Waschraum, Toilette. Die Häuser sind in beiden Dörfern um einen Platz mit Wiese, Bänken, Fußball-/ Basketballplatz und Tischtennisplatten gruppiert.

4 Die Zimmer/Häuser

5 Was bietet das Feriendorf noch? viel Platz zum (Ball)spielen (Streetsoccer, Bolzplatz, Basketball, Boulebahn, Beachvolleyball) Turnhalle (mit Kletterwand) Kletterturm (draußen) Schwimmbad Disko Kicker Gruppenräume

6 Turnhalle und Schwimmbad

7 Verpflegung Frühstücksbuffet warmes Mittagessen abends Buffet mit Brot/Aufschnitt und Salattheke vegetarisches Essen/glutenfreies Essen... Kiosk Getränkeautomat und Wasserspender

8 Unser Konzept erlebnispädagogisch ausgerichtete Aktivitäten im Klassenverband stärken den Zusammenhalt Klassenübergreifende offene Angebote z. B. in der Turnhalle Klassen lernen sich besser kennen eine ausgewogene Mischung aus Programm und Zeit zur freien Gestaltung in den Häusern (für Spiele, Quatschen usw.) Wohnen in Häusern Verantwortung und Selbständigkeit

9 Unser Programm Rallye durch den Ort Wasserolympiade Kistenklettern Abenteuer-/Team-/Sensibilisierungsparcours Greifvogel-Vorführung beim Falkner Besuch der biologischen Station/Waldpädagogik Baseball unter fachkundiger Anleitung Nachtwanderung Diskoabend großes Fußballturnier

10 Was tun bei schlechtem Wetter? Bis auf die Rallye, die Nachtwanderung und die Greifvogelshow lassen sich alle Aktivitäten auch nach drinnen verlegen bzw. finden drinnen statt! Die große Turnhalle, die Gruppenräume und das Schwimmbad bieten auch bei schlechtem Wetter vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. viel Platz in den Häusern durch Aufenthaltsräume

11 Impressionen

12 Darum bitten wir Sie... keine Handys/elektronischen Geräte mitgeben trauen Sie Ihren Kindern etwas zu (bei Heimweh) wichtige Informationen zu Krankheiten/Medikamenten/Allergien u.a. an Klassenlehrer Überweisung der Kosten (140 Euro, Elternbrief mit allen Angaben folgt im neuen Schuljahr)

13 Hier finden Sie weitere Informationen feriendoerfer/jugendferiendorf-hinsbeck oder über (über den Link Sportschulen und Feriendörfer)


Herunterladen ppt "Fahrt der sechsten Klassen nach Hinsbeck 18. – 22. November 2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen