Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Bei den ganzen Ungewissheiten beim Thema Klimawandel, ist es da logischer gegen aktives Handeln zu sein, oder aktives Handeln zu fordern? Wir können dieses.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Bei den ganzen Ungewissheiten beim Thema Klimawandel, ist es da logischer gegen aktives Handeln zu sein, oder aktives Handeln zu fordern? Wir können dieses."—  Präsentation transkript:

1

2 Bei den ganzen Ungewissheiten beim Thema Klimawandel, ist es da logischer gegen aktives Handeln zu sein, oder aktives Handeln zu fordern? Wir können dieses Spiel nur einmal spielen. Sind Sie sich Ihrer Sache so sicher, dass Sie das Leben Ihrer Familie aufs Nichtstun verwetten würden? Wieviel Glück glauben Sie zu haben? Informieren Sie sich und nehmen Sie Änderungen an. Get informed, and let it change you. Manpollo-Projekt

3 Zunächst einmal gilt, dass niemand perfekt ist. Deshalb birgt jede Entscheidung ein Risiko, wenn sie sich als falsch herausstellen sollte. Welches Risiko würden Sie also lieber eingehen: Den Aktivisten glauben und jetzt drastische Maßnahmen einleiten, und damit das Risiko eines wirtschaftlichen Schadens in Kauf nehmen, vor dem uns die Skeptiker warnen den Skeptikern glauben und nichts machen? oder Man kann sich niemals 100% sicher sein, also beinhaltet jede Entscheidung ein Risiko. Aktivisten warnen: Aufruhr und Zerstörung. Skeptiker warnen: große wirtschaftliche Schäden

4 Entscheidungsfindung bei unklarer Informationslage Manpollo-Projekt

5 Annahme: der von Menschen gemachte globale Klimawandel ist real Entscheidungsfindung bei unklarer Informationslage Manpollo-Projekt

6 Annahme: der von Menschen gemachte globale Klimawandel ist real Stellt sich in der Zukunft als FALSCH heraus Entscheidungsfindung bei unklarer Informationslage Manpollo-Projekt

7 Annahme: der von Menschen gemachte globale Klimawandel ist real Stellt sich in der Zukunft als FALSCH heraus Stellt sich in der Zukunft als RICHTIG heraus Entscheidungsfindung bei unklarer Informationslage Manpollo-Projekt

8 Annahme: der von Menschen gemachte globale Klimawandel ist real A aktiv werden Stellt sich in der Zukunft als FALSCH heraus Stellt sich in der Zukunft als RICHTIG heraus Entscheidungsfindung bei unklarer Informationslage Manpollo-Projekt

9 Annahme: der von Menschen gemachte globale Klimawandel ist real A aktiv werden B nichts machen Stellt sich in der Zukunft als FALSCH heraus Stellt sich in der Zukunft als RICHTIG heraus Entscheidungsfindung bei unklarer Informationslage Manpollo-Projekt

10 Annahme: der von Menschen gemachte globale Klimawandel ist real A aktiv werden B nichts machen Stellt sich in der Zukunft als FALSCH heraus Im schlimmsten Fall: es gibt große wirtschaftliche Schäden ohne positiven Nutzen. Stellt sich in der Zukunft als RICHTIG heraus Entscheidungsfindung bei unklarer Informationslage Manpollo-Projekt

11 Annahme: der von Menschen gemachte globale Klimawandel ist real A aktiv werden B nichts machen Stellt sich in der Zukunft als FALSCH heraus Im schlimmsten Fall: es gibt große wirtschaftliche Schäden ohne positiven Nutzen. Stellt sich in der Zukunft als RICHTIG heraus Die wirtschaftlichen Kosten sind zwar angefallen, aber jeder ist zufrieden, weil sie gut investiert waren. Entscheidungsfindung bei unklarer Informationslage Manpollo-Projekt

12 Annahme: der von Menschen gemachte globale Klimawandel ist real A aktiv werden B nichts machen Stellt sich in der Zukunft als FALSCH heraus Im schlimmsten Fall: es gibt große wirtschaftliche Schäden ohne positiven Nutzen. Alle feiern: die Skeptiker, weil sie recht hatten und die Aktivisten, weil es doch nicht das Ende der Welt war. Stellt sich in der Zukunft als RICHTIG heraus Die wirtschaftlichen Kosten sind zwar angefallen, aber jeder ist zufrieden, weil sie gut investiert waren. Entscheidungsfindung bei unklarer Informationslage Manpollo-Projekt

13 Annahme: der von Menschen gemachte globale Klimawandel ist real A aktiv werden B nichts machen Stellt sich in der Zukunft als FALSCH heraus im schlimmsten Fall: es gibt große wirtschaftliche Schäden ohne positiven Nutzen. Alle feiern: die Skeptiker, weil sie recht hatten und die Aktivisten, weil es doch nicht das Ende der Welt war Stellt sich in der Zukunft als RICHTIG heraus Die wirtschaftlichen Kosten sind zwar angefallen, aber jeder ist zufrieden, weil sie gut investiert waren. Im schlimmsten Fall: Katastrophen in der Umwelt, der Politik, im Sozialen, in der Gesundheit und Wirtschaft – und alles global. Entscheidungsfindung bei unklarer Informationslage Manpollo-Projekt

14 Im Moment diskutieren wir darüber, welche Reihe richtig ist Annahme: der von Menschen gemachte globale Klimawandel ist real A aktiv werden B nichts machen Stellt sich in der Zukunft als FALSCH heraus Im schlimmsten Fall: es gibt große wirtschaftliche Schäden ohne positiven Nutzen. Alle feiern: die Skeptiker, weil sie recht hatten und die Aktivisten, weil es doch nicht das Ende der Welt war. Stellt sich in der Zukunft als RICHTIG heraus Die wirtschaftlichen Kosten sind zwar angefallen, aber jeder ist zufrieden, weil sie gut investiert waren. im schlimmsten Fall: Katastrophen in der Umwelt, der Politik, im Sozialen, in der Gesundheit und Wirtschaft – und alles global. Niemand kann mit Sicherheit sagen, was die Zukunft bringt Schlussfolgerung: wir können hierauf keine Entscheidung aufbauen Manpollo-Projekt

15 Wir müssen uns stattdessen auf die Spalten konzentrieren Annahme: der von Menschen gemachte globale Klimawandel ist real A aktiv werden B nichts machen Stellt sich in der Zukunft als FALSCH heraus Im schlimmsten Fall: es gibt große wirtschaftliche Schäden ohne positiven Nutzen. Alle feiern: die Skeptiker, weil sie recht hatten und die Aktivisten, weil es doch nicht das Ende der Welt war. Stellt sich in der Zukunft als RICHTIG heraus Die wirtschaftlichen Kosten sind zwar angefallen, aber jeder ist zufrieden, weil sie gut investiert waren. im schlimmsten Fall: Katastrophen in der Umwelt, der Politik, im Sozialen, in der Gesundheit und Wirtschaft – und alles global. Manpollo-Projekt

16 Die Darstellung im Gitternetz ist natürlich nicht der Weisheit letzter Schluss. Das Ganze ist eigentlich ganz normale Risikoabwägung. Was ist das Beste, was wir mit Blick auf die Unsicherheiten und Risiken machen können? zur eigentlichen Frage Verändern Menschen das Klima? Was es uns aber ermöglicht, ist eine Entscheidung zu treffen, selbst wenn wir nicht alle Fakten kennen - wir müssen nur die Fragestellung ändern von Manpollo-Projekt

17 Alle Videos von Wonderingmind43/Greg Craven gibts hier: (mit Index, alle auf Englisch – als Einstieg empfiehlt sich das erste Video How it all Ends)http://manpollo.org/index.html Die Skripte für alle Videos stehen als Zip-Datei hier zur Verfügung: (auch auf Englisch – die 120+ Seiten sind etwas viel, zum Übersetzen!) Im Klimaschutz-Wiki gibts auch eine Seite zum Projekt: (dort gibts die Skripte auch in einer PDF-Datei)http://klimaschutz.pbwiki.com/Das+Manpollo+Projekt Manpollo-Projekt

18


Herunterladen ppt "Bei den ganzen Ungewissheiten beim Thema Klimawandel, ist es da logischer gegen aktives Handeln zu sein, oder aktives Handeln zu fordern? Wir können dieses."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen