Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

WOLFSCHANZE – das ehemalige Hauptquartier Hitlers Autorinnen: Karolina Gomse Magdalena Mikulak 3. rok FG maj 2006.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "WOLFSCHANZE – das ehemalige Hauptquartier Hitlers Autorinnen: Karolina Gomse Magdalena Mikulak 3. rok FG maj 2006."—  Präsentation transkript:

1 WOLFSCHANZE – das ehemalige Hauptquartier Hitlers Autorinnen: Karolina Gomse Magdalena Mikulak 3. rok FG maj 2006

2 WOLFSCHANZE – das ehemalige Hauptquartier Hitlers Wald Görlitz, etwa 8 km östlich von Rastenburg (Kętrzyn), in Gebiet der grossen Masurischen Seen in Ostpreuβen lokalisiert; Wolfsschanze – Wolfsredoute, Wolfsfort; Der Bau wurde im frühen Herbst 1940 begonnen;

3 WOLFSCHANZE – Panorama

4 Schutzmassnahmen Typische Tarnung (Tarnnetze, Gras, Sträuche, Bäume), Minnenfälder, Flughafen, Telefonzentrale, Drahthindernisse;

5 Alltägliches Leben in der Wolfschanze Kasino I, Kasino II, Kino, Teehaus, Garagen, Gästebunker, Sauna;

6 Bunker Nr. 13 Hitlers Bunker Der gröβte Objekt in der Wolfsschanze; Die Decke bis 8 m dick; Haupteingang 2 m hoch;

7 Das Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 Claus Schenk Graf von Stauffenberg; Das gröste Ereugnis in Hitlers Hauptquartier; Im Gebäude Nr. 3; Die Explosionskraft der Bombe war zu klein; Die Pläne haben sich zerschlagen;

8 Die Gedenktafel in der Wolfschanze Am 20. Juli 1992 wurde die Gedenktafel enthüllt, die u.a. dem Graf Stauffenberg gewidmet worden ist.

9 Internetquellen: -www.polish-online.com/polen/staedte/wolfsschanze.php -www.hp.shuttle.de/hp/arh-viernheim/Mikolajki/wolfschanze.html -www.wikipedia.de (Photo von Stauffenberg) -


Herunterladen ppt "WOLFSCHANZE – das ehemalige Hauptquartier Hitlers Autorinnen: Karolina Gomse Magdalena Mikulak 3. rok FG maj 2006."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen