Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kinderrechte. Recht auf Gesundheit Jedes Kind hat das Recht auf seine Gesundheit. Jedes Kind hat das Recht auf seine Gesundheit. Jeder hat das Recht auf.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kinderrechte. Recht auf Gesundheit Jedes Kind hat das Recht auf seine Gesundheit. Jedes Kind hat das Recht auf seine Gesundheit. Jeder hat das Recht auf."—  Präsentation transkript:

1 Kinderrechte

2 Recht auf Gesundheit Jedes Kind hat das Recht auf seine Gesundheit. Jedes Kind hat das Recht auf seine Gesundheit. Jeder hat das Recht auf Krankenpflege, wenn man krank ist. Jeder hat das Recht auf Krankenpflege, wenn man krank ist. Oft kommen auch die Helfer von weit her, um ihnen zu helfen. Oft kommen auch die Helfer von weit her, um ihnen zu helfen.

3 Recht auf Spiel und Spaß Jedes Kind hat das Recht zu spielen und seine eigene Freizeit zu haben. Jedes Kind hat das Recht zu spielen und seine eigene Freizeit zu haben. Jeder Mensch sollte das Recht haben in einer gesunden Umgebung aufwachsen zu können. Jeder Mensch sollte das Recht haben in einer gesunden Umgebung aufwachsen zu können. Kinder spielen Kinder spielen auch um den auch um den Krieg zu verarbeiten Krieg zu verarbeiten

4 Recht auf Bildung Recht auf Bildung Jedes Kind hat das Recht auf Bildung Jedes Kind hat das Recht auf Bildung Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg Über 110 Mio. Kinder gehen nicht zur Schule. Über 110 Mio. Kinder gehen nicht zur Schule.

5 Recht auf Betreuung bei Behinderung Bei Behinderung werden Kinder oft verstoßen. Bei Behinderung werden Kinder oft verstoßen. Kinder brauchen Zuneigung von einem Erwachsenen, um sich wohl zu fühlen. Kinder brauchen Zuneigung von einem Erwachsenen, um sich wohl zu fühlen.

6 Das Recht auf freie Meinungsäußerung Jedes Kind darf seine Gedanken frei äußern Jedes Kind darf seine Gedanken frei äußern Die Kinder müssen gefragt und beachtet werden. Die Kinder müssen gefragt und beachtet werden. Sie haben das Recht auf Information und Wissen über ihre Rechte. Sie haben das Recht auf Information und Wissen über ihre Rechte. Im Jahre 2002 wurde der Weltkindergipfel in New York abgehalten. Zum ersten Mal durften Kinder bei der UN-Konferenz teilnehmen und mitreden. Im Jahre 2002 wurde der Weltkindergipfel in New York abgehalten. Zum ersten Mal durften Kinder bei der UN-Konferenz teilnehmen und mitreden.

7 Recht auf Freiheit –Kein Kind darf von den Eltern mit in den Krieg gezogen werden. –Jedes Kind hat das Recht auf Unterkunft bei seinen Eltern. –Kinder sollten die Freiheit nutzen, denn es braucht die Freiheit um sich zu entwickeln und Spaß zu haben.

8 Recht auf Gleichberechtigung Mädchen werden oft diskriminiert (vor allem in Entwicklungsländern) Mädchen werden oft diskriminiert (vor allem in Entwicklungsländern) Sie werden oft diskriminiert wegen: Sie werden oft diskriminiert wegen: 1. Hautfarbe 2. Herkunft 3. Sprache 4. Glaube 5. Arm - Reich

9 Recht auf Schutz vor wirtschaftlichen und sexuellen Ausbeutungen Kein Kind soll schlecht behandelt, ausgebeutet oder vernachlässigt werden. Kein Kind soll schlecht behandelt, ausgebeutet oder vernachlässigt werden. Kein Kind soll zu schädlichen Arbeiten gezwungen werden. Kein Kind soll zu schädlichen Arbeiten gezwungen werden. Kein Kind darf misshandelt werden. Kein Kind darf misshandelt werden. Wenn du schlecht behandelt wirst, sollst du Schutz und Hilfe bekommen. Wenn du schlecht behandelt wirst, sollst du Schutz und Hilfe bekommen.


Herunterladen ppt "Kinderrechte. Recht auf Gesundheit Jedes Kind hat das Recht auf seine Gesundheit. Jedes Kind hat das Recht auf seine Gesundheit. Jeder hat das Recht auf."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen