Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

KZO Wetzikon Sterntod Astronomiefreifach HS 2001/2002 Stefan Leuthold.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "KZO Wetzikon Sterntod Astronomiefreifach HS 2001/2002 Stefan Leuthold."—  Präsentation transkript:

1 KZO Wetzikon Sterntod Astronomiefreifach HS 2001/2002 Stefan Leuthold

2 Folie Nr. 2 Astronomie. Sterntod. Nachhauptreihenentwicklung. Sternleben: Stern wandert von Haupt- reihe nach C. Abhängig von Masse bläht sich der Stern auf und wird heller. Er kühlt sich dabei ab und gelangt ins Gebiet der Riesen E. Weg von C nach E: über Weg Dauer in Jahren. nächste Folie

3 Folie Nr. 3 Astronomie. Sterntod. Diese und folgende Folien beziehen sich auf einen Stern mit 5 M Sonne. Nachhauptreihenentwicklung |2

4 Folie Nr. 4 Astronomie. Sterntod. Strukturwandel eines Sterns. Konvektion Übergangs- zone flüssig– gasförmig Kernfusion: Energie- produktion <- Nummern beziehen sich auf vorherige Folie

5 Folie Nr. 5 Astronomie. Sterntod. Strukturwandel eines Sterns |2

6 Folie Nr. 6 Astronomie. Sterntod. Strukturwandel eines Sterns |3

7 Folie Nr. 7 Astronomie. Sterntod. Strukturwandel eines Sterns |4

8 Folie Nr. 8 Astronomie. Sterntod. Endstadien. Protostern Brauner Zwerg 1 M Sonne M Sonne > 30 M Sonne He-Kern Roter Riese Überriese Weisser Zwerg Schwarzes Loch Neutronen- stern

9 Folie Nr. 9 Astronomie. Sterntod. Astronomie ist schön. Credits: Die meisten PowerPoint Graphiken sind zusammengestohlen von der Swinburne University (http://astronomy.swin.edu.au/) Die Fotos sind aus Büchern und dem Internet gestohlen.


Herunterladen ppt "KZO Wetzikon Sterntod Astronomiefreifach HS 2001/2002 Stefan Leuthold."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen