Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Seite 603 MODALSATZ. DEFINITION Modalsätze sind Adverbialsätze, die Mittel und Begleitumstände angeben, unter denen das im Hauptsatz genannte Geschehen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Seite 603 MODALSATZ. DEFINITION Modalsätze sind Adverbialsätze, die Mittel und Begleitumstände angeben, unter denen das im Hauptsatz genannte Geschehen."—  Präsentation transkript:

1 Seite 603 MODALSATZ

2 DEFINITION Modalsätze sind Adverbialsätze, die Mittel und Begleitumstände angeben, unter denen das im Hauptsatz genannte Geschehen abläuft.Adverbialsätze

3 Modalsatz gliedert sich in: Instrumentalsatz Modalsatz des fehlenden Begleitumstandes Komparativsatz Modalsatz der Spezifizierung Restriktivsatz

4 Instrumentalsatz Der NS gibt das Mittel an, mit dem ein bestimmter Erfolg erzielt wird Subjunktionen: indem (kein Korrelat) dass (mit obl. Korrelat dadurch, damit) Beispiel: Er verbesserte seine sportlichen Leistungen, indem er regelmäßig trainierte. Dadurch, dass er mir seine Bücher zur Verfügung gestellt hat, hat er mir sehr geholfen.

5 Modalsatz des fehlenden Begleitumstandes Der NS drückt aus, dass ein Begleitumstand zum Sachverhalt des HS entgegen der Erwarung nicht realisiert wird. Subjunktionen: ohne dass kein Korrelat

6 Beispiel: 1. Eine Kundin betrat den Laden, ohne dass der Verkäufer sie bemerkte. ( Der Verkäufer bemerkt sie nicht)

7 Komparativsatz Reales Verhältnis der Gleichheit Das Vergleich erfolgt zum Grad des Geschehens im HS, der durch ein Adjektiv oder Adverb repräsentiert wird, und ergibt eine Gleichheit zwischen den beiden Sachverhalten Subjunktionen: wie obl. Korrelat: so Beispiel: Im Februar war es (genauso) kalt, wie es im Januar war. Wir bleiben so lange dort, wie das Wetter schön ist.

8 Reales Verhältnis der Ungleichheit Der Vergleich erfolgt zum Grad des Geschehens im HS, der durch ein Adjektiv oder Adverb repräsentiert wird, und ergibt eine Ungleichket zwischen den beiden Sachverhalten. Subjunktionen: als kein Korrelat Beispiel: Der Preis für die Übernachtung ist höher, als er im letzten Jahr war.

9 Hypothetisches Verhältnis der Gleichheit Hier wird das Geschehen im Hauptsatz mit einer hypothetischen, nicht realen Situation verglichen. Diese Nebensätze werden deshalb irreale Vergleichssätze genannt: Subjunktionen : als ob /als wenn / wie wenn /als Beispiel: a) Es ist heute so warm, als wäre es schon Sommer. b) Er erzählt so lebendig, als ob er alles selbst erlebt hätte.

10 Proportionales Verhältnis 1. Mit der getrennt-mehrteiligen Subjunktion je..desto / umso besteht das Entsprechungsverhältnis zwischen dem

11 Modalsatz der Spezifizierung Im NS wird durch die Bestimmung des Geltungsbereich dieAussage des HS spezifiziert. Subjunktionen: als obl. Korrelat: insofern, insoweit, umso (+Komparativ) Beispiel: Eine Beurteilung der Lage ist insofern, als nicht alle Fakten bekannt sind.

12 Restriktivsatz Im NS erfolgt die Einschränkung des Geltungsbereichs des HS-Geschehens durch den Bezug auf eine bestimmte Informationsquelle oder durch eine subjektive Stellungsnahme des Sprechers. Der NS ist oft Vordersatz. Subjonktionen: soviel (wie), soweit Beispiel: Soviel mir bekannt ist, arbeitet er in einem Projektierungsbüro.

13


Herunterladen ppt "Seite 603 MODALSATZ. DEFINITION Modalsätze sind Adverbialsätze, die Mittel und Begleitumstände angeben, unter denen das im Hauptsatz genannte Geschehen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen