Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Niederösterreich. Niederösterreich ist ein Bundesland der Republik Österreich. Es grenzt im Norden an Tschechien (Jihočeský kraj und Jihomoravský kraj),

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Niederösterreich. Niederösterreich ist ein Bundesland der Republik Österreich. Es grenzt im Norden an Tschechien (Jihočeský kraj und Jihomoravský kraj),"—  Präsentation transkript:

1 Niederösterreich

2 Niederösterreich ist ein Bundesland der Republik Österreich. Es grenzt im Norden an Tschechien (Jihočeský kraj und Jihomoravský kraj), im Nordosten an die slowakischen Regionen Trnavský kraj und Bratislavský kraj, im Südosten an das Burgenland, im Süden an die Steiermark und im Westen an Oberösterreich und umschließt Wien. Niederösterreich (alter Name: Erzherzogtum Österreich unter der Enns) und Oberösterreich sind die historischen Kernländer Österreichs. Niederösterreich gehört zur Europaregion Centrope.

3 Landeshauptstadt ist seit 1986 Sankt Pölten. Bis dahin waren Landesregierung und -verwaltung, die 1996 übersiedelten, in Wien untergebracht, vor allem im Landhaus in der Herrengasse im ersten Bezirk. (Wien war bis 31. Dezember 1921 Landeshauptstadt Niederösterreichs und ist seit 1. Jänner 1922 eigenständiges Bundesland.)

4 Niederösterreich ist mit einer Fläche von ,78 km² das größte Bundesland Österreichs und landschaftlich eingeteilt in: Weinviertel (Viertel unter dem Manhartsberg), Waldviertel (Viertel ober dem Manhartsberg), Mostviertel (Viertel ober dem Wienerwald) Industrieviertel (Viertel unter dem Wienerwald). Diese Viertel (Regionen) weisen unterschiedliche geografische Strukturen auf. Während im Mostviertel die Ausläufer der Kalkalpen mit Berghöhen um die 2000 m das Landschaftsbild prägen, wird das Waldviertel hauptsächlich durch das Granitplateau gestaltet.

5 Im Nordosten liegt das hügelige Weinviertel, das in das flache Marchfeld im Osten des Landes abfällt, durch die Donau vom Wiener Becken im Süden getrennt, das wiederum durch die in Nord- Süd-Richtung verlaufende Thermenlinie vom Wienerwald getrennt wird. Niederösterreich grenzt auf einer Länge von 414 km an Tschechien und an die Slowakei. Das Land hat die zweitlängste Außengrenze aller österreichischen Bundesländer.

6

7 Viertel und Bezirke Niederösterreichs

8 Hier kommen einige Bilder aus dem Bundesland Niederösterreich :

9 Landschaftsbilder:

10 Schneeberg, der höchste Gipfel Niederösterreichs

11 Semmeringbahn mit Rax im Hintergrund

12 Semmering der höchste Gebirgspass Niederöstereichs

13 Erlaufsee

14 Donau

15 Stadtbilder:

16 St. Pölten

17 Waidhofen an der Ybbs

18 Baden

19 Melk

20 Sehenswürdigkeiten:

21 Das Stift Melk von der Donau aus gesehen Das Benediktinerkloster Stift Melk liegt in Niederösterreich bei der Stadt Melk an der Donau. Als Wahrzeichen der Wachau gehört es zum UNESCO-Welterbe. Abt des Stiftes ist Georg Wilfinger.

22 Landesmuseum in St. Pölten Das Niederösterreichische Landesmuseum ist ein Museum des Bundeslandes Niederösterreich in Sankt Pölten. Bevor es im Jahr 2002 nach St. Pölten übersiedelte, hatte das Museum, das im Jahr 1902 vom Verein für Landeskunde gegründet wurde, einige Standorte in Wien.

23 Stift Heiligenkreuz Das Stift Heiligenkreuz ist ein Kloster der Zisterzienser (OCist) im Wienerwald (Niederösterreich) und besteht ohne Unterbrechung seit seiner Gründung im Jahr Es ist damit – nach Stift Rein – das weltweit zweitälteste Zisterzienserkloster.

24 Weinmuseum in Krems Das Weinstadtmuseum befindet sich am Körnermarkt in Krems an der Donau. Das Weinstadtmuseum ist in einem ehemaligen Dominikanerkloster aus dem 13. Jahrhundert untergebracht. Der barocke Innenhof und die Ordenskirche gehören zum Museum, das auch einen historischen Weinkeller besitzt.

25 Missionshaus St. Gabriel Missionshaus St. Gabriel ist ein Missionshaus der Steyler Missionare in Maria Enzersdorf südlich von Wien. St. Gabriel wurde nach St. Michael in Steyl als zweite Niederlassung der Steyler Missionare 1889 in Maria Enzersdorf bei Wien gegründet.

26 Stift Herzogenburg Das ursprüngliche Stift Herzogenburg lag am Zusammenfluss von Traisen und Donau. Eine Überschwemmung machte es notwendig, das Stift nach Herzogenburg zu verlegen. Nach einem Großbrand und mehreren Eroberungen musste das Stift immer wieder renoviert werden. Durch diese Arbeiten und die nötigen Vergrößerungen kann man heute eine bunte Stilvielfalt bewundern, die mittelalterliche, gotische und barocke Kunstelemente beinhaltet.

27 Pfarramt Klein Mariazell Jahr 1136 stifteten Heinrich und Rapoto von Schwarzenburg das Benediktinerkloster Cella Sanctae Mariae, das "Marienzelle" bedeutet, unterstützt von Markgraf Leopold III. Mit der Zeit entwickelte sich das Kloster zum geistlichen Zentrum des oberen Triestingtales.

28 Pfarramt Baden-St. Stephan Die Stadtpfarrkirche St. Stephan steht am östlichen Rand des alten Stadtkernes (Pfarrplatz) von Baden. Der Turm mit dem charakteristischen barocken Zwiebelhelm ist schon von weit her sichtbar und prägt bis heute das Stadtbild.

29 Rollett-Museum Sammlungen aus den verschiedensten Bereichen des Badener Arztes Rollett ( ). Sammlung zur Geschichte Badens; weiterer Schwerpunkt: Einrichtungs-, Gebrauchs- und Kunstgegenstände aus dem Biedermeier; "Gall'sche Schädelsammlung".

30 Danke für Eure Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Niederösterreich. Niederösterreich ist ein Bundesland der Republik Österreich. Es grenzt im Norden an Tschechien (Jihočeský kraj und Jihomoravský kraj),"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen