Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Indexierung - Verschlagwortung Informationen gezielt wieder auffindbar machen Karen Koos WS 2009/2010 in Anlehnung an Ulrike Spree Verschlagwortung WS.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Indexierung - Verschlagwortung Informationen gezielt wieder auffindbar machen Karen Koos WS 2009/2010 in Anlehnung an Ulrike Spree Verschlagwortung WS."—  Präsentation transkript:

1 Indexierung - Verschlagwortung Informationen gezielt wieder auffindbar machen Karen Koos WS 2009/2010 in Anlehnung an Ulrike Spree Verschlagwortung WS 2008/2009

2 Definition Indexierung Verfahren, Methoden und Prinzipien der Inhaltserschließung durch Zuweisung von inhaltskennzeichnenden Wörtern, den so genannten Termini. Indexierung ermöglicht einen punktuellen Zugriff auf Informationen. Fachtermini Schlagwort: natürlichsprachiger Ausdruck, mit dem ein Dokument beschrieben wird. Ein Schlagwort kann direkt aus dem Text entnommen sein, muss es aber nicht. Synonyme von Schlagwort sind: Keyword; Indexterm; Deskriptor Stichwort: direkt aus dem Text entnommener natürlichsprachiger Ausdruck zur Beschreibung eines Dokumentes

3 Funktionen und Anforderungen Funktionen Indexierung ermöglicht den punktuellen Zugriff auf Information Indexierung schafft umfangreiche und gleichzeitig präzise Zugriffspunkte auf Information durch Wörter der natürlichen Sprache Nacherzählung der Quelle durch Schlagworte unterstützt den Nutzer bei der Relevanzbeurteilung Anforderungen an Schlagwörter eindeutig präzise prägnant gebräuchlich (Werden vom Nutzer nachgefragt)

4 Tipps zur Verschlagwortung Stellen Sie sich bei der Verschlagwortung eines Dokumentes folgende Fragen: Wie viele Themen / Gegenstände umfasst das Dokument? Sind die gewählten Schlagwörter eindeutig, gebräuchlich, präzise, prägnant? Welchen Aspekten (Facetten) sind die Schlagwörter zuzuordnen: – Personen – Geographische Bezeichnungen – Sachschlagwörter – Zeit – Form Liegen spezielle Verschlagwortungsregeln vor? Liegt ein kontrolliertes Vokabular vor? In professionellen Informationszentren liegen in der Regel hauseigene Richtlinien zur Verschlagwortung vor.

5 Verschlagworten ausprobieren Quelle: Quelle:http://www.flickr.com/photos/denial_l and/ / Bitte vergeben Sie jeweils 3 Schlagwörter zur Beschreibung der beiden Fotos.

6 Was genau wird verschlagwortet? – Wie viele Schlagworte? – Welches Thema ist wichtig? – Weites oder enges Schlagwort? Wortwahl – Stichwort / Schlagwort – Synonyme / Homonyme – Alltagssprache / Fachsprache – Präkombination (zusammengesetzte Wörter oder Begriffe) Weihnachtswichtel, Weihnachtskerze – Postkoordination (Einzelwörter, die bei der Suche kombiniert werden) Weihnachten, Wichtel, Figur, Kerze Schreibweise – Singular / Plural – Abkürzungen – Zahlen Probleme - Alternativen

7 Formen der Indexierung ExtraktionsverfahrenAdditionsverfahren Indextermini aus Text Anwendung: Register, automatische Verfahren Vorteil: einfach, schnell, konsistent Nachteil: nur Termini, die im Text vorkommen, Synonyme werden nicht gefunden freie Verschlagwortung Anwendung: Datenbanken Vorteil: schnell und einfach Nachteil: inkonsistent Verschlagwortung nach einer Schlagwortliste (kontrolliertes Vokabular / Thesaurus) Anwendung: Bibliotheken, Datenbanken Vorteil: konsistent Nachteil: arbeitsaufwändig


Herunterladen ppt "Indexierung - Verschlagwortung Informationen gezielt wieder auffindbar machen Karen Koos WS 2009/2010 in Anlehnung an Ulrike Spree Verschlagwortung WS."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen