Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Document Object Model (DOM) Level 2 HTML Specification.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Document Object Model (DOM) Level 2 HTML Specification."—  Präsentation transkript:

1 Document Object Model (DOM) Level 2 HTML Specification

2 Gliederung 1. Einführung Spezifikation 2. DOM Module Levels, Core, Überblick 3. DOM Intern Funktionsweise, Parser 4. DOM Level 2 HTML Eigenschaften, Vorteile, Beispiel 5. HTML-Elemente HTMLDocument, Java-Programm

3 1. Einführung

4 DOM – Die Spezifikation (1) Document Object Model => logisches Modell zur Darstellung von Daten sprach- und plattformneutral vom W3C definierte Sammlung von Schnittstellen zum Zugriff auf das Modell

5 DOM – Die Spezifikation (2) Anwendungen, die auf XML- oder HTML Dokumente zugreifen können Navigieren, Lesen, Schreiben, Hinzufügen und Entfernen von Dokumentinhalten

6 DOM – Die Spezifikation (3) alle Objekte des Dokuments in hierarchischer Baumstruktur eingegliedert werden im DOM Knoten genannt garantiert strukturellen Isomorphismus jedes XML-Dokument besitzt eindeutige Struktur

7 2. Die Module

8 DOM – Die Module (1) DOM Level 1 vom W3C Konsortium am 1. Oktober 1998 fertiggestellt Motivation: mehrere Firmen entwickelten unterschiedliche Methoden, wie man auf eine HTML Datei zugreifen kann -> Gefahr der Sprachverwirrung Norm, wie die unterschiedlichen Inhalte solcher Dokumente angesprochen werden sollen

9 Das Core - Modul DOM Level 1 Core wichtigstes Modul (Basis für den Umgang mit XML-Dokumenten) Struktur eines XML - Dokuments in Baumstruktur

10 DOM – Die Module (2) DOM Level 2 am 13. November 2000 herausgegeben berücksichtigt Konzept der Namensräume Manipulieren von Style Informationen DOM-Implementierungen müssen Core oder HTML erweitern und beliebig viele weitere Module

11 DOM – Die Module (3)

12 DOM – Die Module (4) DOM Level 3 – Dezember 2000 Laden und Speichern Typmodelle wie DTD Schema mit Datenvalidierung Document Views und Formatierung Ereignisgruppen

13 3. DOM Intern

14 Wie funktioniert DOM?

15 DOM Parser (1) DOM Parser: nach syntaktischer Überprüfung der HTML Datei wird diese vollständig in Form eines Baumes (Dokumentenbaumes) im Speicher abgebildet. Die einzelnen Bestandteile der HTML Datei bilden Knoten des Baumes.

16 DOM Parser (2) Dadurch kann der Programmierer ständig auf alle Teile der Datei zugreifen und sie an beliebiger Stelle verändern

17 DOM Parser (3) DOM Parser, z.B. Xerces import org.apache.xerces.parsers.DOMParser Objekt der Parserklasse instantiieren DOMParser parser = new DOMParser(); Dokument-Objekt holen getDocument();

18 DOM und Java (1) Document Object Model API Zugriff auf Baum mit DOM API DOM API importieren import org.w3c.dom.* Methoden aus dem Interface Node: int getNodeType(); String getNodeValue(); NodeList getChildNodes(); boolean has ChildNodes();

19 DOM und Java (2) Verfügbare APIs Xerces Apache Projectwww.apache.orgwww.apache.org JDOMwww.jdom.orgwww.jdom.org JAXPjava.sun.com

20 4. DOM Level 2 HTML

21 DOM Level 2 HTML (1) Für HTML 4.0 und XHTML 1.0 Dokumente Stützt sich auf DOM Level 2 Core (für XML 2.0) ab, nicht kompatibel mit DOM Level 1 DOM HTML Level 1 ursprünglich nur für HTML 4.01 entwickelt, bevor XHTML 1.0 spezialisiert wurde

22 DOM Level 2 HTML (2) Wesentlicher Unterschied: XHTML beachtet Groß- und Kleinschreibung, HTML nicht. stellt für HTML spezialisierte Schnittstellen zur Verfügung eigene Schnittstelle für viele HTML- Tags

23 Vorteile (1) Einheitliche Schnittstelle in verschiedenen Entwicklungsumgebungen Logisches Objekt, das HTML- Dokumente in eindeutiger Form strukturiert vom W3C standardisiert und unterstützt durch Firmen wie Sun, IBM, Microsoft

24 Vorteile (2) Spezialisieren und Hinzufügen von Funktionalität, die sich auf HTML – Elemente bezieht Unterstützung von benutzerfreundlichen Mechanismen für häufige Operationen auf HTML Elementen

25 Speicher und Performance Keine Probleme bei kleineren Dokumenten Bei umfangreichen Dateien schwerfällig und langsam =>besser viele kleine Dokumente als ein großes

26 Beispiel iewer/demo.html

27 5. HTML Elemente

28 HTMLDocument Spezialisierung von Document aus Core repräsentiert gesamtes HTML- Dokument … title, referrer, domain, URL, body, images, applets, links, forms, anchors, cookie

29 interface HTMLDocument : Document { attribute DOMString title; readonly attribute DOMString referrer; readonly attribute DOMString domain; readonly attribute DOMString URL; attribute HTMLElement body; readonly attribute HTMLCollection images; readonly attribute HTMLCollection applets; readonly attribute HTMLCollection links; readonly attribute HTMLCollection forms; readonly attribute HTMLCollection anchors; attribute DOMString cookie; // raises(DOMException) on setting void open(); void close(); void write(in DOMString text); void writeln(in DOMString text); NodeList getElementsByName(in DOMString elementName); };

30 HTMLElement Spezialisierung von Element aus Core Elemente, die nur die Kernattribute von HTML erweitern (z.B. Sub, Sup, Span, Big, Small, Em, Strong, Abbr, Dt, Noframes, Center) id, title, lang, dir, className

31 interface HTMLElement : Element { attribute DOMString id; attribute DOMString title; attribute DOMString lang; attribute DOMString dir; attribute DOMString className; };

32 HTMLCollection entspricht NodeList von Core, Menge von Node-Objekten Zugriff über Index oder Namen length, item, namedItem

33 interface HTMLCollection { readonly attribute unsigned long length; Node item(in unsigned long index); Node namedItem (in DOMString name); };

34 HTMLBodyElement Spezialisierung von HTMLElement repräsentiert den Körper der HTML- Datei … aLink, background, bgcolor, link, text, vLink

35 interface HTMLBodyElement : HTMLElement { attribute DOMString aLink; attribute DOMString background; attribute DOMString bgColor; attribute DOMString link; attribute DOMString text; attribute DOMString vLink; };

36 HTMLFormElement Spezialisierung von HTMLElement repräsentiert ein HTML-Formular … elements, length, name, acceptCharset, action, enctype, method, target, submit, reset

37 interface HTMLFormElement : HTMLElement { readonly attribute HTMLCollection elements; readonly attribute long length; attribute DOMString name; attribute DOMString acceptCharset; attribute DOMString action; attribute DOMString enctype; attribute DOMString method; attribute DOMString target; void submit(); void reset(); };

38 Verwendung: Java-Programm ChangeBGColor – setzt bei beliebigen HTML-Dokument bgcolor- Attribut im Body auf Wert und speichert dies + Textausgabe

39 import java.io.*; import org.w3c.dom.*; import org.xml.sax.*; import org.w3c.dom.html.*; import org.apache.xml.serialize.*; import org.apache.html.dom.HTMLDocumentImpl; import org.apache.xerces.parsers.DOMParser; public class ChangeBGColor { public ChangeBGColor() { } public static void main(String[] args) {

40 try { String filename = args[0]; DOMParser parser = new DOMParser(); parser.parse(new InputSource(filename)); HTMLDocumentImpl doc = (HTMLDocumentImpl)parser.getDocument(); HTMLBodyElement body = (HTMLBodyElement) doc.getBody(); String color = body.getBgColor(); System.out.println ("Aktuelle Hintergrundfarbe ist "+color+"."); color = args[1]; body.setBgColor(color); System.out.println ("Farbe geändert zu "+color+".");

41 // Document drucken OutputFormat format = new OutputFormat (doc); format.setLineSeparator (LineSeparator.Windows); FileOutputStream out = new FileOutputStream (filename); HTMLSerializer html = new HTMLSerializer (out, format); html.serialize (doc); } catch(Exception e) { System.out.println ("Fehler beim Parsen!"); e.printStackTrace (System.out); } } }

42 Vielen Dank!


Herunterladen ppt "Document Object Model (DOM) Level 2 HTML Specification."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen