Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Was Kindern Hilfe und Halt gibt und wie wir sie dabei unterstützen können Dipl.-Psych. Thomas von Stosch Psych. Psychotherapeut Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Was Kindern Hilfe und Halt gibt und wie wir sie dabei unterstützen können Dipl.-Psych. Thomas von Stosch Psych. Psychotherapeut Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut."—  Präsentation transkript:

1 Was Kindern Hilfe und Halt gibt und wie wir sie dabei unterstützen können Dipl.-Psych. Thomas von Stosch Psych. Psychotherapeut Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

2 1. AIM - Elternbildungskongress Thomas von Stosch Übersicht Bemerkungen über Entwicklung Bindungsgeschehen Entwicklungsphasen –Kontakt –Halt und Unterstützung

3 1. AIM - Elternbildungskongress Thomas von Stosch

4 1. AIM - Elternbildungskongress Thomas von Stosch Bindungsgeschehen Zugehörigkeit: Mama, Papa, so wie ihr seid, seid ihr für mich richtig! Feinfühligkeit: Mein liebes Kind, wir wollen, dass Du ein erfülltes und glückliches Leben hast. Wertschätzung: Keiner ist wie Du! Echtheit: So wie wir sind, sind wir für Dich richtig!

5 1. AIM - Elternbildungskongress Thomas von Stosch Entwicklungsphasen Spürbares Leben (Säuglings- und Kleinstkindzeit bis 2. Lj.) Autonomie (Kleinkind und Kindergarten Lj.) Selbstwert und Leistungsvermögen (Schulkind Lj.) Entdeckung des eigenen Selbst (Pubertät Lj.)

6 1. AIM - Elternbildungskongress Thomas von Stosch Spürbares Leben (Säuglings- und Kleinstkindzeit) Kontakt –Der Schrei –Blick: Ich sehe Dich und Du siehst mich! –Körperlichkeit: Du spürst mich und ich spüre Dich! Halt und Unterstützung –Die sichere Basis: Ich passe auf Dich auf! –Rhythmus und Rituale: Du kannst Dich auf mich verlassen!

7 1. AIM - Elternbildungskongress Thomas von Stosch Autonomie 1 (Kleinkind und Kindergarten) Kontakt –Dialog: Ich und Du, Du und Ich! –Körperlichkeit: Ich bin groß und Du bist klein! –Identifikation: Ich bin wie Du, Du bist wie ich!

8 1. AIM - Elternbildungskongress Thomas von Stosch Autonomie 2 (Kleinkind und Kindergarten) Halt und Unterstützung –Spielräume –Sprachräume Geschehen Beziehungssätze Aufforderungen –Regeln und Konsequenzen

9 1. AIM - Elternbildungskongress Thomas von Stosch Selbstwert und Leistungsvermögen (Schulkind) Kontakt –Bestätigung: So wie du bist, bist du richtig, genau so! –Körperlichkeit: Du entfaltest Deine Kraft auf Deine Weise! Halt und Unterstützung –Ermutigung: Du kannst deine Fähigkeiten zur Meisterschaft entfalten! –Verantwortlichkeit: Ich verantworte das, was du zu verantworten hast!

10 1. AIM - Elternbildungskongress Thomas von Stosch Die Entdeckung des eigenen Selbst (Pubertät) Kontakt –Bindung: Wir lassen Dich ins Leben und bleiben Deine Eltern! –Das Ende der Erziehung: Du kannst die Folgen für unsere Fehler bei uns lassen! Halt und Unterstützung –Grenzen werden gesprengt und überwunden: Ich mache es in auf meine Weise.

11 1. AIM - Elternbildungskongress Thomas von Stosch Zum guten Schluss Üpbrigens: Wenn sie die Professionellen mit ihren Kindern in der Stadt sehen dann sehen sie ganz gewöhnliche Eltern mit ganz gewöhnlichen Kindern, die es auch nicht besser machen, als sie können.


Herunterladen ppt "Was Kindern Hilfe und Halt gibt und wie wir sie dabei unterstützen können Dipl.-Psych. Thomas von Stosch Psych. Psychotherapeut Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen