Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Thema der Stunde “Der Frühling und die Frühlingsfeste”

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Thema der Stunde “Der Frühling und die Frühlingsfeste”"—  Präsentation transkript:

1 Das Thema der Stunde “Der Frühling und die Frühlingsfeste”

2 März April Mai

3

4

5

6

7

8

9

10

11 1. „Sauber machen“ heißt auf Latein „februare“. 2. Die Deutschen nennen Februar auch den Regenmond. 3. Die Deutschen nennen Februar auch Narrenmond. 4. Der März war der zweite Monat im römischen Kalender. 5. Das Wort „April“ kommt vom lateinischen Wort „aperire“ — „beginnen“. 6. Mai trägt den Namen der römischen Göttin der Blumen Maja.

12

13

14

15 Der Osterhas’ hat in der Nacht Ostereier uns gebracht, Ein legt er an die Gartenbank, Drei in das grüne Efeugerank, Vier sind im Hyazinthenbeet, Noch ein, wo die Narzisse steht, Auf dem Apfelbaum liegen drei Und da ins Grass versteckt er zwei. das Efeugerank - вьющийся плющ das Beet – грядкa Wo sind die Ostereier? Wie viele Eier sind im Garten?

16


Herunterladen ppt "Das Thema der Stunde “Der Frühling und die Frühlingsfeste”"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen