Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Es war einmal ein Müller, der war arm, aber er hatte eine schöne Tochter.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Es war einmal ein Müller, der war arm, aber er hatte eine schöne Tochter."—  Präsentation transkript:

1

2

3 Es war einmal ein Müller, der war arm, aber er hatte eine schöne Tochter.

4 Und es traf sich, daß er mit dem König zu sprechen kam und ihm sagte: "ich habe eine Tochter, die weiß die Kunst, Stroh in Gold zu verwandeln."

5 Da ließ der König die Müllerstochter alsogleich kommen,

6 und befahl ihr, eine ganze Kammer voll Stroh in einer Nacht in Gold zu verwandeln, und könne sie es nicht, so müsse sie sterben.

7 Sie wurde in die Kammer eingesperrt,

8 Sie saß da und weinte, denn sie wußte um ihr Leben keinen Rat, wie das Stroh zu Gold werden sollte. Da trat auf einmal ein klein Männlein zu ihr, das sprach: "was gibst du mir, daß ich alles zu Gold mache?"

9 Sie tat ihr Halsband ab und gabs dem Männlein, und es tat, wie es versprochen hatte. „Mein Halsband, Mein Halsband“, sagte Sie

10 Das Männchen nahm das Halsband, setzte sich vor das Rädchen und schnurr! schnurr! schnurr! dreimal gezogen, war die Spule voll. Dann steckte es eine andere auf und schnurr! schnurr! schnurr! dreimal gezogen, war auch die zweite voll, und so gings fort bis zum Morgen, da war alles Stroh versponnen und alle Spulen voll Gold.

11 Am andern Morgen fand der König die ganze Kammer voll Gold; aber sein Herz wurde dadurch nur noch begieriger, und er ließ die Müllerstochter in eine andere, noch größere Kammer voll Stroh tun, das sollte sie auch zu Gold machen.

12


Herunterladen ppt "Es war einmal ein Müller, der war arm, aber er hatte eine schöne Tochter."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen