Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Java-Hamster-Modell Programmieren lernen mit dem Hamster Informatikunterricht in der Jahrgansstufe 11 der Ursulaschule Osnabrück.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Java-Hamster-Modell Programmieren lernen mit dem Hamster Informatikunterricht in der Jahrgansstufe 11 der Ursulaschule Osnabrück."—  Präsentation transkript:

1 Das Java-Hamster-Modell Programmieren lernen mit dem Hamster Informatikunterricht in der Jahrgansstufe 11 der Ursulaschule Osnabrück

2 Das Java-Hamster-Modell Übersicht 1.Was ist ein Programm? 2.Wodurch wird eine Programmiersprache definiert? 3.Hamsterprogramme 4.Anweisungsfolge 5.Anweisung - Syntax 6.Anweisungen - Semantik 7.Das Hamsterterritorium

3 Übersicht (Fortsetzung) 8.Das Editorfenster 9.Nun das erste Programm 10.Drei wichtige Fragen 11.Hamster im Kino

4 Was ist ein Programm? Wir kennen Arbeitsanleitungen für Menschen: Küchenrezepte, Reparaturanleitungen, Gebrauchsanweisungen… Eine Arbeitsanleitung für einen Computer ist ein Algorithmus. –Umgangssprachlich formuliert –Darstellung in einem Flussdiagramm (Ablaufplan) oder Struktogramm –Darstellung in einer Pseudoprogrammiersprache Ein Programm ist ein in einer Programmiersprache verfasster Algorithmus.

5 Wodurch wird eine Programmiersprache definiert? Lexikalik: Das sind die gültigen Wörter und Zeichen, aus denen der Programmtext bestehen darf. Syntax: Sie legt fest in welcher Reihenfolge die Wörter und Zeichen auftreten dürfen. Semantik: Sie definiert die Bedeutung syntaktisch korrekter Folgen aus Wörtern und Zeichen der Sprache. Pragmatik: Programmiersprachen werden für bestimmte Einsatzbereiche konstruiert, für die sie sich besonders gut verwenden lassen. Für andere Aufgabenstellungen sind sie möglicherweise nicht geeignet oder unbrauchbar.

6 Hamsterprogramme Die Struktur Ein Hamsterprogramm hat immer folgende Struktur: void main() { } Zwischen den geschweiften Klammern steht der Programmtext, der beim Programmaufruf ausgeführt wird. voidmain ()}{ Anweisungsfolge Diese Darstellung nennt man ein Syntaxdiagramm

7 Anweisungsfolge Anweisung Dieses Syntaxdiagramm hat keine Terminalsymbole. Eine Anweisungsfolge ist entweder leer – oberer Pfad – oder eine beliebig lange ( aber endliche ) Folge von Anweisungen.

8 Anweisung - Syntax vor linksUm nimm gib (); So viel zunächst zur Syntax

9 Anweisungen - Semantik AnweisungWirkung vor();Der Hamster bewegt sich um eine Kachel in Blickrichtung. linksUm();Der Hamster dreht sich um 90° nach links. nimm();Der Hamster nimmt ein Korn auf in sein Maul. gib();Der Hamster legt ein Korn dort ab, wo er steht. AbfrageAbfrageinhalt vornFrei();Ist die Kachel vor dem Hamster frei? maulLeer();Ist das Maul des Hamsters leer? kornDa();Ist auf der Kachel, auf der der Hamster sitzt, ein Korn vorhanden? Diese Anweisungen und Abfragen versteht der Hamster direkt. (Alles Andere müssen wir ihm beibringen)

10 Das Hamsterterritorium v.l.n.r: Neues Territorium Laden eines gespeicherten Territoriums Speichern eines Territoriums Hamster positionieren Hamster drehen Wie viele Körner im Maul? Körner setzen Mauer setzen Mauer oder Körner löschen Vergrößern oder verkleinern der Ansicht Zurück auf Start Programm starten Programm anhalten Programm abbrechen Ablaufgeschwindigkeit einstellen Das SimulationsmenüDas Kontrollfeld Zur Kontrolle des Programmablaufes

11 Das Editorfenster Das Editorfenster enthält die Menü- und die Iconleiste, links den Verzeichnisbaum und im Hauptfenster den Programmtext des links ausgewählten Programms. Es können gleichzeitig mehrere Programmfenster geöffnet sein, die durch Klick auf die jeweilige Lasche in den Vordergrund geholt werden können. In der Fußzeile wird die aktuelle Cursorposition angezeigt.

12 Nun das erste Programm 1.Bastelt Euch eine Hamsterlandschaft und speichert sie ab. 2.Legt im Editor eine neue Programmdatei an und erstellt darin die Programmstruktur. 3.Fügt zwischen die geschweiften Klammern Anweisungen zur Bewegung des Hamsters ein. 4.Klickt auf den Button „Ausführen“

13 Drei wichtige Fragen Bitte jeweils bestätigen!

14 Hamster im Kino Es gehen der Zwerghamster und der Elefant zusammen ins Kino. Als der Film losgeht, setzt sich der Elefant eine Sitzreihe weiter vor, direkt vor Zwerghamster. Zwerghamster ist ganz erbost. Ist er doch kurzsichtig und nun sieht er aber gar nichts mehr vom Film. Aufgeregt trippelt er nach vorne und setzt sich in den Sessel direkt vor dem Elefant, packt seine Haselnuss aus den Backentaschen aus, macht sich breit damit und sagt: "So, jetzt siehste mal, wie das ist!".


Herunterladen ppt "Das Java-Hamster-Modell Programmieren lernen mit dem Hamster Informatikunterricht in der Jahrgansstufe 11 der Ursulaschule Osnabrück."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen