Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

PowerPoint Folien schnell, zielorientiert und interessant gestalten Paul Dölle, FBZHL der Universität Bayreuth.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "PowerPoint Folien schnell, zielorientiert und interessant gestalten Paul Dölle, FBZHL der Universität Bayreuth."—  Präsentation transkript:

1 PowerPoint Folien schnell, zielorientiert und interessant gestalten Paul Dölle, FBZHL der Universität Bayreuth

2 Wie „gehen“ gute PowerPoint Folien? Paul Dölle FBZHL der Universität Bayreuth

3 Schriftgröße Welche Größe ist für Sie gut, angenehm und leicht zu lesen?

4 Schriftgröße 4 Diese Schrift ist Calibri - 8 Punkt Diese Schrift ist Calibri - 10 Punkt Diese Schrift ist Calibri - 12 Punkt Diese Schrift ist Calibri - 14 Punkt Diese Schrift ist Calibri - 16 Punkt Diese Schrift ist Calibri - 18 Punkt Diese Schrift ist Calibri - 20 Punkt Diese Schrift ist Calibri - 22 Punkt Diese Schrift ist Calibri - 24 Punkt Diese Schrift ist Calibri - 26 Punkt Diese Schrift ist Calibri - 28 Punkt Diese Schrift ist Calibri - 30 Punkt Diese Schrift ist Calibri - 32 Punkt Diese Schrift ist Calibri - 34 Punkt Diese Schrift ist Calibri - 36 Punkt ← optimal Minimum Achtung bei eingefügten „Textfeldern“: 18 pt

5 5x5 Regel Vermeiden Sie Fließtext auf der Folie. Sie meiden dazu, diesen in der Präsentation abzulesen. Ablesen kann jeder, warum braucht man Sie dann noch? Sprechen Sie frei, sehen Sie Ihren Zuhörern in die Augen! Die 5x5 Regel kann dabei helfen:

6 5x5 Regel im Ganzen nur 5 Zeilen in jeder Zeile 5 Worte gemeint ist dabei jeweils: maximal das Ganze unbedingt strukturiert gestalten Manchmal nicht möglich, daher Ideal 6

7 5x5 Regel 5 Zeilen 5 Worte maximal Strukturiert Ideal 7 Jetzt können Sie wirklich frei sprechen, und haben Ihren Notizzettel dabei!

8 Bilder

9 Bild im Rahmen 9 Quelle: Universität Bayreuth

10 Bild Vollformat 10 Bilder sind erst im Vollformat gut erkennbar. Quelle: Universität Bayreuth

11 Bild im Rahmen 11 Quelle: Universität Bayreuth

12 12 Manche Bilder sind selbsterklärend: lassen Sie alles andere (Logo, Titel, …) weg. Quelle: Universität Bayreuth

13 Text Sie können auch mal Fließtext auf eine Folie stellen. Achten Sie darauf, dass die Schriftgröße auch dann möglichst groß (Ideal: 36 pt) gewählt ist. Wenn die Textmenge zu groß ist, teilen Sie eine Kopie des Textes auf Papier aus. Geben Sie ggf. die Quelle des Textes an. Quelle: Paul Dölle 13

14 Text vergleichen Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. […] At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. […] 14

15 Text vergleichen Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. […] At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. […] 15

16 Text visualisieren Quelle:

17 Text vergleichen Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. […] At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. […] 17 Im Präsentationsmodus von PowerPoint (Start mit „F5“) können Sie mit der rechten Maustaste den Stift auswählen und „live“ Text markieren.

18 Struktur und Klarheit Das FBZHL führt in den Bereichen A: Lehr-Lern-Konzepte B: Präsentation und Kommunikation C: Mündliche und schriftliche Prüfungen D: Evaluation der Lehre E: Fach- und Methodenberatung für Studierende Seminare durch. 18 Vortragstitel: „Ein gutes Beispiel für überfüllte Folien“ Sogenannte „Quakfrösche“, die immerzu „quaken“. Sie haben keinen Mehrwert, sie lenken ab.

19 Bereiche A: Lehr-Lern-Konzepte B: Präsentation und Kommunikation C: Prüfen D: Reflexion und Evaluation E: Beraten und Begleiten 19 Jetzt sind Sie frei! Sie können einleiten wie Sie wollen, Sie können ausführlich oder kurz darauf eingehen: wie Sie möchten.

20 Wie geht’s weiter?

21 PowerPoint-Folien schneller erstellen Ich unterstütze bei Effiziente Erstellung, Lernerorientierte Gestaltung und Souveräne Präsentation Kontakt Tel: PowerPoint: Beratung

22 Vorträge gut abschließen

23 Ihr Kontakt Paul Dölle 23


Herunterladen ppt "PowerPoint Folien schnell, zielorientiert und interessant gestalten Paul Dölle, FBZHL der Universität Bayreuth."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen