Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

26.12.2014 Dem Nordföhn sei Dank! Das «Alte Jahr» bei herrlichem Sonnenschein auf der «ausgewandert»

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "26.12.2014 Dem Nordföhn sei Dank! Das «Alte Jahr» bei herrlichem Sonnenschein auf der «ausgewandert»"—  Präsentation transkript:

1 Dem Nordföhn sei Dank! Das «Alte Jahr» bei herrlichem Sonnenschein auf der «ausgewandert»

2 Es war «eisig» kalt, aber schön. Auf der Strada Alta zwischen Rossura und Anzonico, hoch über der Leventina,...

3 ...suchten wir das wohl exponierteste Kirchlein der Schweiz auf

4 Aber zuerst schauten wir uns die Kirche von Rossura...

5 ... und deren Freskenmalereien an

6 Alt und rostig, wie das zu Ende gehende 2014! Aber der Weitblick in die Leventina rostet nie. Zu schön ist es hier oben auf gut 1’000 müM, während die Alpennordseite «verhangen» ist

7 Sonnige Flecken wechseln...

8 ...schattige, eiskalte ab

9 Wilde Schönheiten unterwegs

10 Was nützt «kerngesund» wenn das Fundament unstabil ist!

11 Alle kennen es aus der Bahn- oder Autoperspektive...

12 ...aber es lohnt sich auch einmal zum San Martino-Kirchlein in Calonico aufzusteigen

13 Calonico

14 Nur wir glücklichen hier oben tragen Sonnenbrille!

15 Auch die alte Eiche passt zur Stada alta Grottino Pro Bell, heute geschlossen wie alle anderen «Beizli» auch!

16 Aber die Wege kompensieren unseren Kaffee-Notstand!

17 unüblich trockene Wege am Ende eines Jahres

18 Eine Schulklasse hat den Waldweg mit vielen solchen Tafeln sinnvoll bereichert

19 Em Brumbär und em Doppelhas sini Baumhütta! Wer kennt diese Geschichte aus dem blauen Wunderland nicht?

20 ..und wir haben den Weg auch bereichert!

21 Herrliche Passage kurz vor Anzonico

22 Am Ziel. Gute Zeiteinteilung, denn bald geht die Sonne hinter dem Campo Tencia unter und es wird sehr kalt. Wen kümmert es, wenn das Postauto parat steht!

23 Weil der Postchauffeur rassig fuhr, reichte es in Lavorgo sogar für einen 11 min-Espresso!

24 Am anderen Tag in Zürich! Der Entscheid die Tour einen Tag vorzuverlegen war offensichtlich richtig. Danke Rita für deine Begleitung

25 88 mal unterwegs im 2014 Manchmal alleine, manchmal hast du mich begleitet. Dafür möchte ich dir herzlich danken Die Touren sind zählbar, aber die bleibenden Eindrücke übersteigen mein Zählvermögen! Ich möcht keinen einzigen Schritt gemisst haben. Und für’s neue Jahr verbleibt mir nur zu fragen Chunsch mit? Kurt


Herunterladen ppt "26.12.2014 Dem Nordföhn sei Dank! Das «Alte Jahr» bei herrlichem Sonnenschein auf der «ausgewandert»"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen