Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einfach mal so, nur einige Erinnerungen an Aktivitäten, Erlebnisse, die uns bewegten und immer wieder zu Denkanstößen anregten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einfach mal so, nur einige Erinnerungen an Aktivitäten, Erlebnisse, die uns bewegten und immer wieder zu Denkanstößen anregten."—  Präsentation transkript:

1

2 Einfach mal so, nur einige Erinnerungen an Aktivitäten, Erlebnisse, die uns bewegten und immer wieder zu Denkanstößen anregten

3

4 2012 im neuen FSA-Outfit

5 Präsident LSB Der Verband bildet einen wichtigen Eckpfeiler in der Sportlandschaft Sachsen-Anhalt und trägt maßgeblich zur Sportentwicklung in unserem Land bei. Anerkennung und Danke für die fleißige Arbeit Anerkennung und Danke für die fleißige Arbeit

6 Vizepräsident, Dr, Dieter Drewitz Ich bedanke mich bei allen Amateurvereinen für ihr Engagement und gezeigte Einsatzbereitschaft, Ohne die ehrenamtliche Arbeit der zahllosen Trainer, Funktionäre und Schiedsrichter wäre ein geord- neter Spielbetrieb nicht möglich

7

8 „Stellt Euch den steigenden Anforderungen an die Verbandsarbeit“

9 „Der Jugendbereich bildet die Wurzel und ist gefordert: Analysiert die demographische Entwicklung im FSA- Sucht nach Lösungsansätzen, Neue Spielsysteme sind zu überlegen, Breitenförderung durch Kooperation Schule & Verein“

10

11 …Arbeitsberatungen des VJV

12 …….. Arbeitsberatungen des VJV

13 Arbeitsberatungen mit dem Jugendvorstand

14 Pokalauslosungen

15 … Staffeltagungen

16 Fachtagungen, so u.a. in Hannover

17 auf dem Podium unser Joachim Golly

18 Bundesweite Vorstellung unseres Projektes Bewegen & Spielen

19 Neue Überlegungen

20

21 Als „Urgestein „ bekannt

22 Gefragt sind Hallenturniere 2012 erstmals ALIANZ-CUP

23 SG Union Sandersdorf

24 Pape-Cup Magdeburg Wiemeyer- Cup Magdeburg Master-Junior Cup Halle /S. Allianz- Cup Dessau-Rosslau Große Turniere, auch 2013

25 Seht alle her… das ist er, der Futsalball

26

27

28

29

30

31

32 „ Tiffi “….. stets an Brennpunkten des Nachwuchses

33

34

35 Sind die auch echt ?

36 Wir haben gewonnen

37

38 Aufsteiger

39 So sehen Sieger aus

40

41 Bundesliga- jährliche Bewährung

42 Aufstieg in die Regionalliga

43 Pokalsieger

44 Habt ihr gut gemacht

45 Ehrungen auf Staffeltagen

46 Der Verband bildet damit in unserem Land bei.

47

48

49

50 Alles dreht sich um den Ball

51

52 Trostspender Oft vergessen ???

53 DFB-Stützpunkte 3 Eliteschulen Landesauswahlmannschaften Talententwicklung

54

55 Vom Hacke,Spitze,1-2-3 zum…..

56

57

58

59

60

61 Er hat es geschafft: Ist Deutscher Meister Pokalsieger Nationalspieler

62 Errungenschaft - DFBmobil

63

64

65 25

66

67 Bundesweiter Wettbewerb Platz 2 : FSA

68 Projekte –Schulwettbewerbe- JtfO- Lehrerfortbildung- Ehrenamt ---- Hauptamt

69 Von der Idee bis zum Vorzeigeprojekt

70 Roland Seifert (SG Union Sandersdorf): Das Projekt war für uns als Verein Spitze!“ Neue Ideen vom FSV Hettstedt

71 Das Department Sportwissenschaft stets mit im Gespräch

72

73

74 Beziehungen –Unterstützung- Dank

75

76 Liebe Gäste in Magdeburg

77

78 Loerkes Team lenkte den Verkehrsstrom

79 Einweisung- Team

80

81

82 Einer von begeisterten Zuschauern

83 Dank Trinks zum 2 : 1 … wir sind Europameister

84 Wir sind Europameister Danke an die Fans

85

86

87 Der Oberbürgermeister der Stadt Magdeburg, Übergibt den Preis für „Nachhaltigkeit „ Der Magdeburger „Sport- Bambi“ für die tolle Teamarbeit unser aller Verdienst

88

89 Platini zeigte sich begeistert von dem EM-Turnier, das insgesamt über Zuschauer, pro Spiel also mehr als 5500 Fans, anlockte. Das Endspiel, das das deutsche U 17-Nationalteam mit 2:1 (nach Verlängerung) gegen die Niederlande gewann, fand in Magdeburg sogar vor Besuchern statt. „Das Finale mit dieser Rekordkulisse war sicherlich der Höhepunkt, das gab es bei einer U 17-EM noch nie“, so Platini.

90 Heute gilt der besondere Dank einmal Heute gilt der besondere Dank einmal besonders allen Jugendleitern besonders allen Jugendleitern Natürlich vergessen wir nicht die Vielen ehren- wie hauptamtlichen Partner aus unserem weiten Umfeld des Nachwuchses. Ihr Herz für den Nachwuchs künftig noch höher schlagen zu lassen, es sollte auch für die Zeit bis weit über 2016 hinaus möglich wie nötig sein. es sollte auch für die Zeit bis weit über 2016 hinaus möglich wie nötig sein.

91 Im Bernburger Fu ß ball-

92

93 Viel Arbeit … neue Ideen… zum Nutzen der Vereine

94 Mit geballter Kraft wurden Positionen ausgetauscht Jeder ist gefordert Ehrenamt deshalb stärken Evolution statt Revolution Neue Ideen suchen und entwickeln Und, und, und

95 Fundgrube Akzentuierung der 6 Schwerpunktthemen

96 Ihre Unterstützung ist uns Gold wert

97 TSV Berßel 1912 e.V. Verein mit 120 Mitgliedern, Ehrenmitglied Fritz Doppelheuer, langjähriger Spieler und Funktionär, Besonders im Fußballalltag: „Lasst uns stets Freunde sein und Spaß am Fußball haben“

98

99

100

101

102

103

104 Redaktion:Dirk Overbeck Technische Gestaltung:Michael Ziegeldorf Bilder:Archiv des DFB und FSA


Herunterladen ppt "Einfach mal so, nur einige Erinnerungen an Aktivitäten, Erlebnisse, die uns bewegten und immer wieder zu Denkanstößen anregten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen