Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rechtsextremismus in Jugendkulturen Ausdrucksformen, Lifestyle und Musik Jugendrat der Stadt Gladbeck Wochenendseminar Was ist neu an Neonazis? 14.-16.12.2007.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rechtsextremismus in Jugendkulturen Ausdrucksformen, Lifestyle und Musik Jugendrat der Stadt Gladbeck Wochenendseminar Was ist neu an Neonazis? 14.-16.12.2007."—  Präsentation transkript:

1 Rechtsextremismus in Jugendkulturen Ausdrucksformen, Lifestyle und Musik Jugendrat der Stadt Gladbeck Wochenendseminar Was ist neu an Neonazis? Jugendbildungsstätte Hagen-Berchum Michael Sturm Universität Leipzig

2 Inhalt I.Organisierter Rechtsextremismus in Deutschland – Ein Überblick II.RechtsRock – Einstiegsdroge in die rechte Szene? III.Schulhof-CD – Schrecken aller linken Spießer und Pauker? IV.Rechte Lebensstile – Klamotten, Codes und Kürzel V.Rechte Jugendkulturen – Sekten, Milieus oder Szenen? VI.Was tun gegen rechts?

3 Organisierter Rechtsextremismus in der Bundesrepublik – Die neue NPD

4 Kampf um die Köpfe Kampf um die Parlamente Kampf um die Straße Kampf um den organisierten Willen Das Drei-Säulen- Konzept der NPD

5 Organisierter Rechtsextremismus in der Bundesrepublik – Die neue NPD Junge Nationaldemokraten Ring Nationaler Frauen Nationale Bildungskreise

6 Organisierter Rechtsextremismus in der Bundesrepublik – Die Freien Kameradschaften Keine parteiförmigen Strukturen SA als historisches Vorbild Aktionsorientierung Kameradschaft als Erlebniswelt

7 Organisierter Rechtsextremismus in der Bundesrepublik –Freie Kameradschaften in NRW Aktionsgruppe Essen Aktionsgruppe Duisburg Aktionsgruppe Ruhr- Mitte Aktionsgruppe Rheinland Kameradschaft Hamm Kameradschaft Köln Nationaler Widerstand Dortmund Freie Nationalisten Gladbeck Nationale Sozialisten Münsterland

8 Organisierter Rechtsextremismus in Gladbeck

9

10

11 "Fight for your nation" – Die Wurzeln des Rechtsrock Radikalisierung der britischen Skinhead-Subkultur seit Ende der 1970er Jahre Skrewdriver als Pioniere des Rechtsrock Rechtsrock als Propagandainstrument der National Front

12 I stand watch my country, going down the drain We are all at fault, we are all to blame We're letting them takeover, we just let 'em come Once we had an Empire, and now we've got a slum White Power! For England White Power! Today White Power! For Britain Before it gets too late Well we've seen a lot of riots, we just sit and scoff We've seen a lot of muggings, and the judges let 'em off Well we've gotta do something, to try and stop the rot And the traitors that have used us, they should all be shot Middle Eight: Are we gonna sit and let them come? Have they got the White man on the run? Multi-racial society is a mess We ain't gonna take much more of this What do we need? Well if we don't win our battle, and all does not go well It's apocalypse for Britain, and we'll see you all in hell Skrewdriver: White Power!

13 Rechtsrock als "Message"-Rock Musik ist das ideale Mittel, Jugendlichen den Nationalsozialismus näher zubringen, besser als dies in politischen Veranstaltungen gemacht werden kann, kann damit die Ideologie transportiert werden. Ein Pamphlet liest du und wirfst es in den Müll. Ein Lied bringt es dir bei, und du behältst es für immer Ian Stuart Donaldson

14 "Europe might be great" – Internationale Vernetzungen Blood & Honour-Netzwerk Hammerskins

15 Hisst die rote Fahne mit dem Hakenkreuz – Störkraft, Radikahl und Endstufe Störkraft

16 Radikahl: Hakenkreuz Hängt dem Adolf Hitler, hängt dem Adolf Hitler, hängt dem Adolf Hitler den Nobelpreis um, hisst die rote Fahne, hisst die rote Fahne, hisst die rote Fahne mit dem Hakenkreuz, Schon als kleiner Junge, da war mir klar, welches Symbol leitend für mich war und heute da stehe ich noch voll dazu, es gibt nur eines und das bist Du. Wehend auf alten deutschen Fahnen, Du führest mich auf rechten Bahnen, für mich gilt es auch noch heut, Rasse, Stolz und Hakenkreuz. Hakenkreuz, Hakenkreuz, Hakenkreuz (…)"

17 Landser – Terroristen mit E-Gitarre? Gegründet 1992 Produktion von 6 CDs (alle indiziert) Verurteilung wg. Bildung einer kriminellen Vereinigung

18 Landser: Afrika-Lied Deutschland ist ein schönes Land Doch für Affen ist bei uns, längst schon kein Platz mehr Chorus Afrika für Affen, Europa für Weiße Steckt die Affen in ein Boot und schickt sie auf die Reise Im Hafen geht die Party ab, die Stimmung ist famos Alle Affen sind an Bord, nun geht die Reise los. Das Boot das ist auf hoher See da gibts den großen Schreck Im Schiffsraum da dringt Wasser ein, der Kahn, der hat ein Leck Das Boot, das sinkt unweigerlich, den Affen hilft kein Schrei Und weil keiner schwimmen kann, wern sie wohl ersoffen sein Die Fische auf dem Meeresgrund beginnen gleich zu zechen Doch Affenfleisch ist ungesund und alle müssen brechen Der Hai-Fisch und der Tintenfisch, der Stöhr und die Moräne Die hatten nach dem Affenfleisch 3 Tage lang Migräne Und die Moral von der Geschicht, Leute hört gut her Passt euch irgend jemand nicht dann schickt ihn raus aufs Meer Afrika für Affen, Europa für Weiße Steckt die Affen in ein Klo und spült sie weg wie Scheiße

19 Von Landser zur Lunikoff Verschwörung

20 Die unterschiedlichen Stile des RechtsRock RechtsRock Skinhead-Rock Dark Wave Heavy Metal/Black Metal Liedermacher HipHop Techno

21 Die unterschiedlichen Stile des RechtsRock Absurd (Black Metal) Annett Moeck (Liedermacherin) Death In June (Dark Wave)

22 RechtsRock in Nordrhein-Westfalen Oidoxie (Dortmund) Weiße Wölfe (Arnsberg) Sleipnir (Gütersloh) Sturmwehr (Gelsenkirchen) Eskil (Düsseldorf/Mettmann) Extressiv (Kreis Unna)

23 Die Schulhof-CD Hat der Jugendliche erst einmal an Bands, die patriotische Motive in ihren Texten verarbeiten, Gefallen gefunden, dann fragt er möglicherweise nach Mehr, nach dem Woher und Warum des Nationalismus. Das ist der Moment, in dem wir zuschlagen, ihm Inhalte und Kontakte bieten müssen. (Manfred Rouhs, 1993)

24 Die Schulhof-CD Freie Kameradschaften NPD/JN

25 Lieder aus dem Untergrund – Die erste Schulhof-CD Erscheinungsjahr: 2004 Startauflage: Gemeinschaftsproduk- tion von ca. 60 rechtsextremen Bands und Musiklabels Keine Verteilung wg. Verbotsverfügung

26 Die Schulhof-CD

27 Rechte Geschäfte – Labels, Shops und Versande Wolfszeit (Werne/Unna) Ruhrfront Versand (Bochum) Resistore Versand (Dortmund) Frontline Records (Dortmund)

28 Versteckte Glaubensbekenntnisse – Rechtsextremer Lifestyle

29

30 Rechtsextremer Lifestyle? Das Beispiel Thor Steinar

31 Neue Abzeichen für die Bewegung? - Umcodierungen Logo Alpha Industries Zivilabzeichen der SA

32 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten… – Rechte Zahlenspiele

33 Che Guevara statt Hitler?

34

35 Rechte Jugendkulturen – Sekten, Milieus oder Szenen? Was ist eine Szene? Szenekern Szeneaktivisten Normale Szenegänger Grafik aus: Ronald Hitzler u.a.: Leben in Szenen. Formen jugendlicher Vergemeinschaftung heute, Opladen 2001, S. 27.

36 Rechte Jugendkulturen – Sekten, Milieus oder Szenen? Szene Musik Kleidung Sprache/ Habitus Treffpunkte Events Zeitschriften Internet

37 Rechte Jugendszenen und ihre Ausdrucksformen – Eine Bilanz Rechtsrock dient als emotionaler Kitt Rechtsrock bietet Identitätsangebote. Rechtsrock umfasst unterschiedliche subkulturelle Stile. Kleidung, Symbole und Sprachcodes stellen ein geheimes Wissen dar, das rechtsextreme Vergemeinschaftung weiter fördert.


Herunterladen ppt "Rechtsextremismus in Jugendkulturen Ausdrucksformen, Lifestyle und Musik Jugendrat der Stadt Gladbeck Wochenendseminar Was ist neu an Neonazis? 14.-16.12.2007."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen