Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Radionova Olja und Saprykina Xenia Klasse 10. Johann Sebastian Bach, Sohn des stadstmusikers Ambrosius Bach, kam verweist 1695 nach Ohrdrunt zu seinem.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Radionova Olja und Saprykina Xenia Klasse 10. Johann Sebastian Bach, Sohn des stadstmusikers Ambrosius Bach, kam verweist 1695 nach Ohrdrunt zu seinem."—  Präsentation transkript:

1 Radionova Olja und Saprykina Xenia Klasse 10

2 Johann Sebastian Bach, Sohn des stadstmusikers Ambrosius Bach, kam verweist 1695 nach Ohrdrunt zu seinem Bruder Johann, der, ein Schuler Pachelbels und selbst Organist, für die erste musikalische Ausbildung sorgte. Seit 1700 war Bach Schuler der Michaelisshule in Luneburg, wo er Anregugen von Bohm erhielt. Im Jahre 1703 wurde Bach Geiger in der Organist nach Arnstadt.1704 wurde Bach Organist in Mohlhausen, 1708 Hoforganist in Weimar, 1714 Hofkonzertmeister wurde Bach Musikdiretor in Leipzig folgte er einer Einladung nach Potsdam an den Hof Freidrich des Grossten.

3

4 In seine letzten Lebensjahren litt Johann Sebastian Bach an eine Augenkranheit, die zur Erblindung führte. Bach war zweimal verheiratet. Elf Söhne und neun Töchter gingen aus diesen Ehen Hervor.

5 Sebastian Bachs Städte

6 Sonata von Sebastian Bach

7 Johann Sebastian Bach, einer der grössten Komponsten, hat unerschopfrische Werke hinterlassen. Er schrieb Vokal-, Instrumentalmusik: Sonaten, Ouverturen, Suiten, Fugen und Chorale.


Herunterladen ppt "Radionova Olja und Saprykina Xenia Klasse 10. Johann Sebastian Bach, Sohn des stadstmusikers Ambrosius Bach, kam verweist 1695 nach Ohrdrunt zu seinem."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen