Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Einfach OO Wenn alles so einfach wäre. 2 Wie gehen wir vor? Das Konzept Die Grundlagen Das Vorgehensmodell Einfach OO.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Einfach OO Wenn alles so einfach wäre. 2 Wie gehen wir vor? Das Konzept Die Grundlagen Das Vorgehensmodell Einfach OO."—  Präsentation transkript:

1 1 Einfach OO Wenn alles so einfach wäre

2 2 Wie gehen wir vor? Das Konzept Die Grundlagen Das Vorgehensmodell Einfach OO

3 3 Das Konzept Was heisst OO? Was will OO? Was war vor OO? Was kann OO? Wo ist OO stark? Wo ist OO schwach? Einfach OO

4 4 Was heisst OO? ObjektOrientierte Softwareentwicklung Einfach OO / Konzept Objekte (Dinge) Auto besteht aus: Räder Fahrwerk Karosserie

5 5 Was will OO? Einfach OO / Konzept Die Realität abbilden mit Hilfe von Objekten

6 6 Was kann OO? Einfach OO / Konzept Identität Wecker 1Wecker 2 ZustandVerhalten Das Verhalten, den Zustand und die Identität eines Objektes der realen Welt nachbilden. Mich kennt man Zeit 10:35Zeit 14:45 Ich habe Werte Zeit anzeigenalarmieren Ich habe Intelligenz und kann etwas

7 7 Wo ist OO stark? Privater Bereich Öffentlicher Bereich Auftrag Ergebnis Austauschbare Komponente Normierte Schnittstelle Einfach OO / Konzept Kapselung (Information Hidding) Verteilung von Intelligenz (Delegation) Komponentenbildung (Services)

8 8 Wo ist OO schwach? Einfach OO / Konzept Performance Einbussen durch starke Nutzung der Delegation Auftrag Ergebnis Auftrag Ergebnis Ich bin nicht zuständig, mach du und liefere mir Ich bin zuständig, und liefere dir

9 9 Was ist ein Objekt? Was ist eine Klasse? Was sind Beziehungen? Die Grundlagen Einfach OO / Grundlagen

10 10 Abbild aus der realen oder gedachten Welt –Identität –Zustand –Verhalten Was ist ein Objekt? Einfach OO / Grundlagen Ferrari - farbe = rot - kennzeichen = SG einWecker - Uhrzeit = 10:00 - weckzeit = 6:00

11 11 Schablone eines Objektes –Identität –Zustand –Verhalten Was ist eine Klasse? Einfach OO / Grundlagen Auto - farbe: Color - kennzeichen: String + beschleunigen() + bremsen() Wecker - Uhrzeit: Time - weckzeit: Time + setzeWeckzeit(eineZeit: Time)

12 12 Schablone eines Objektes bestehend aus: –Attribute - Ausprägung (Zustand) –Operationen - Verhalten Was ist eine Klasse? OO-Software-Entwicklung / Theorie / Class-Diagram KlassenName attribut1 attribut2 attribut3... operation1() operation2()...

13 13 Attribute - name - type Operationen - name - parameter - name - type - return Value - type Was ist eine Klasse? OO-Software-Entwicklung / Theorie / Class-Diagram KlassenName attribut1: typ1 attribut2: typ2 attribut3: typ3... operation1(parName: partyp) : retval operation2(parName: partyp) : retval...

14 14 Abstrakte Klasse ohne Implementierung Protokolldefinition - Operationen - ohne - Implementierung Keine Attribute Was ist eine Interface-Klasse? OO-Software-Entwicklung / Theorie / Class-Diagram InterfaceName Interface attribut1 attribut2 attribut3... operation1 operation2...

15 15 Was sind Klassen-Beziehungen? OO-Software-Entwicklung / Theorie / Class-Diagram UhrPerson AdressePerson Fahrzeug AutoFahrrad Beziehungen zwischen Klassen Vererbung Aggregation Komposition

16 16 Was ist eine Vererbungs-Beziehungen? OO-Software-Entwicklung / Theorie / Class-Diagram Fahrzeug AutoFahrrad Beschreibung - Spezialisierung Prüffrage - iskindof (Ist eine Art von)

17 17 Was ist eine Mehrfach-Vererbung? OO-Software-Entwicklung / Theorie / Class-Diagram Amphibien fahrzeug BootAuto Beschreibung - Spezialisierung Prüffrage - iskindof (Ist eine Art von) Auto Drawable Interface Fahrzeug

18 18 Was ist eine Aggregation? OO-Software-Entwicklung / Theorie / Class-Diagram Beschreibung - Unidirektionale (einseitige) Besitzangabe Prüffrage - has-a (Hat ein) PersonUhr

19 19 Was ist eine Komposition? OO-Software-Entwicklung / Theorie / Class-Diagram Beschreibung - Spezialfall der Aggregation -> Existenz-Abhängigkeit Prüffrage - part-of (Teil von) PersonAdresse

20 20 Was ist der Unterschied? OO-Software-Entwicklung / Theorie / Class-Diagram PersonAdresse PersonUhr Komposition: Adresse kann ohne Person nicht existieren! Aggregation: Uhr kann ohne Person existieren!

21 21 UhrPerson GeburtstagPerson EhepartnerPerson Was ist eine Kardinalität? OO-Software-Entwicklung / Theorie / Class-Diagram Spezifikation einer Klassenbeziehung Mengenangabe der Beziehung * -Null oder mehr 1 -exakt eins Null oder eins *

22 22 Auto Drawable Interface Fahrzeug UhrPerson ** Was ist ein Klassendiagramm? OO-Software-Entwicklung / Theorie / Class-Diagram Statische Darstellung Beziehungen und Abhängigkeiten zwischen den Klassen

23 23 Was ist ein Vorgehensmodell? OO-Software-Entwicklung / Theorie / Vorgehensmodell Vorgehensmodell Phasen Kernprozess

24 24 OO-Software-Entwicklung / Theorie / Vorgehensmodell Prozess Ablauf - Modellierung - Anforderungen - Analyse & Design - Implementierung - Test - Einsatz Prozess Unterstützung - Konfigurationsmanagement - Projektmanagement - Entwicklungsumgebung Vorgehensmodell

25 25 OO-Software-Entwicklung / Theorie / Vorgehensmodell Was sind die Phasen? Alle Phasen erstrecken sich über den gesamten Workflow

26 26 OO-Software-Entwicklung / Theorie / Vorgehensmodell Was sind die Kernprozesse? Systemabgrenzung Anforderungen Systemdefinition Implementierung Testen Einsatz Konfigurationsmanagement Projektmanagement Entwicklungsumgebung

27 27 OO-Software-Entwicklung / Theorie / Vorgehensmodell Vorstudie (Inception) Ziele - Systemabgrenzung - Kernanforderung - Projektplan (Meilensteine) - Projekt-Kosten / -Risiken Lieferobjekte % der Use Cases - Fachglossar - Prototyp

28 28 OO-Software-Entwicklung / Theorie / Vorgehensmodell Hauptstudie (Elaboration) Ziele - alle Anforderungen - Priorität - Systemarchitektur - Iterationsplan Lieferobjekte % der Use Cases - Klassendiagramme - techn. Prototyp

29 29 OO-Software-Entwicklung / Theorie / Vorgehensmodell Systembau (Construction) Ziele - Lauffähiges Teilsystem Lieferobjekte - Software - Dokumentation

30 30 OO-Software-Entwicklung / Theorie / Vorgehensmodell Einführung (Transition) Ziele - Einführung der SW Lieferobjekte - Schulungsunterlagen

31 31 OO-Software-Entwicklung / Theorie / UseCases Was ist ein Use Case? Systemübersicht - Systemanforderungen - Was sind die Anforderungen? - System Benutzer - Wer sind die Benutzer? - Abhängigkeiten - Wer löst was auf? Bibliothekar Buch an Kunde ausleihen Buch zurücknehmen

32 32 OO-Software-Entwicklung / Theorie / UseCases Was ist ein Actor? Actor Name Systembenutzer Rolle Beispiele - Bibliotheksverwaltung - Bibliothkar - Offertesystem - Agent

33 33 OO-Software-Entwicklung / Theorie / UseCases Was ist ein Use-Case? Funktionelle Anforderung Wird vom Actor ausgelöst und liefert ihm ein sinnvolles Ergebnis Beispiele - Bibliotheksverwaltung - Buch an Kunde ausleihen - Offertesystem - Offerte erstellen Use-Case- Name


Herunterladen ppt "1 Einfach OO Wenn alles so einfach wäre. 2 Wie gehen wir vor? Das Konzept Die Grundlagen Das Vorgehensmodell Einfach OO."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen