Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Internationales Institut für Empirische Sozialökonomie Ein wichtiger Schritt im Kampf um Gute Arbeit: Prekäre Beschäftigung eindämmen! Ein wichtiger Schritt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Internationales Institut für Empirische Sozialökonomie Ein wichtiger Schritt im Kampf um Gute Arbeit: Prekäre Beschäftigung eindämmen! Ein wichtiger Schritt."—  Präsentation transkript:

1 Internationales Institut für Empirische Sozialökonomie Ein wichtiger Schritt im Kampf um Gute Arbeit: Prekäre Beschäftigung eindämmen! Ein wichtiger Schritt im Kampf um Gute Arbeit: Prekäre Beschäftigung eindämmen! Tatjana Fuchs Sachverständigengutachten Tribunal Ungeschützte Arbeit – Frankenthal, November 2008

2 Gute Arbeit – in prekären Arbeitsverhältnissen? Die Ansprüche und Anforderungen der arbeitenden Bevölkerung…. Ergebnisse einer repräsentativen Befragung Was ist Gute Arbeit? Anforderungen aus Sicht von Erwerbstätigen (INQ-Bericht, Nr.19)

3 % 1Festes, verlässliches Einkommen92% 2Sicherheit des Arbeitsplatzes88% 5Unbefristetes Arbeitsverhältnis83% 18Regelmäßige Einkommenssteigerungen62% Einkommens- und Beschäftigungssicherheit: Die Kernelemente Guter Arbeit Einkommens- und Beschäftigungssicherheit

4 Tatjana Fuchs - Soziologin am Internationalen Institut für empirische Sozialforschung Menschenwürdige Einkommensverhältnisse – für alle! Beschäftigungsverhältnisse - SOEP 78% : Arbeitsverhältnisse sollten nur in Ausnahmefällen befristet werden. 72% : Leiharbeit sollte begrenzt werden. 70% : Einkommensunterschiede sollten begrenzt werden.

5 Gute Arbeit? Prekäre Arbeit? – Einzelfälle oder Massenphänomen? Die Realitäten der arbeitenden Bevölkerung…. Ergebnisse verschiedener repräsentativer Studie

6 18-34-Jährige mit abgeschlossener Berufsausbildung (N= 2616; hochgerechnet ca. 9,77 Mio. Personen) Was pägt den Berufseinstieg der jungen Generation? Art der Beschäftigungsverhältnisse oder Praktika? Welche Erfahrungen/ Bewertungen in den verschiedenen Beschäftigungsverhältnissen?

7 Berufseinstieg im Überblick Beschäftigungsverhältnisse und Arbeitslosigkeitsphasen nach Ende der Ausbildung (Mehrfachantworten)

8 Praktika (1,9) (2,0) (1,8) In Klammern: Durchschnittliche Anzahl der Praktika nach Ende der letzten beruflichen Ausbildung (1,8) (2,0) (*) (2,2) (1,9) (1,8) (1,6) (2,0) (1,8)

9 Praktikum oder Arbeitsverhältnis? Vergütung & Arbeitsleistung im ersten freiwilligem Praktikum 80% mindestens die Hälfte der Arbeitszeit als normale Arbeitskraft eingesetzt Jedes zweite Praktikum unbezahlt. Verschleierung von Arbeitsverhältnissen!

10 Praktika – Reformvorschläge der Betroffenen 50%: Praktika sollen auf die Zeit vor dem Ende der Ausbildung begrenzt werden. 64%: Einführung einer gesetzlichen Höchstdauer pro Praktikum 63%: Einführung einer Mindestvergütung für Praktika 59%: Begrenzung der Anzahl der Praktika beim selben Arbeitgeber

11 Leiharbeit

12 Leiharbeit – höchste Wachstumsraten Anzahl Leiharbeitnehmer (Jahresdurchschnitt in Tsd.)

13 Befristungen – ein Massenphänomen

14 Freiberuflichkeit – oft unfreiwillig

15 Berufseinstieg im Überblick

16 Prekäre Arbeitsverhältnisse Kein Einzelfall, ein Massenphänomen! Prekäre Arbeit – betrifft alle Beschäftigten!

17 Das Wesen prekärer Arbeit precarius = bedenklich, peinlich, unangenehm, unsicher, heikel, schwierig precere = um etwas bitten müssen, etwas durch Bitten erlangen Soziale & Arbeitnehmerrechte Mitbestimmungsrechte Sozialversicherungsansprüche Materieller Existenzsicherung Planungssicherheit Normalarbeitsverhältnis Soziale & Arbeitnehmerrechte Mitbestimmungsrechte Sozialversicherungsansprüche Materieller Existenzsicherung Planungssicherheit Prekäre Arbeit

18 Arbeit in prekären Arbeitsverhältnissen Menschen in prekären Arbeitsverhältnissen arbeiten sehr häufig unter schlechten Arbeitsbedingungen. Monotone, anforderungsarme Arbeit ständig verfügbar & leicht zu ersetzen.. und leben häufig in großer Angst & Unsicherheit Angst führt langfristig zum Verzicht auf Rechte, zur Unterordnung & Anpassung, zum Verlust von Würde.

19 Unsichere Beschäftigung wird überwiegend genutzt, in größeren Betrieben, die im Geltungsbereich von Tarifverträgen liegen. Ihr Nutzen für die Unternehmen liegt in –der Aufweichung des Geltungsbereichs der Tarifverträge –in der Verunsicherung der gesamten Belegschaft –in der Schwächung gewerkschaftlicher Kampfkraft –In der Rückkehr des Prinzips Teile und Herrsche Gute Arbeit beginnt damit, prekäre Beschäftigung einzudämmen!

20 Internationales Institut für Empirische Sozialökonomie Ein wichtiger Schritt im Kampf um Gute Arbeit: Prekäre Beschäftigung eindämmen! Ein wichtiger Schritt im Kampf um Gute Arbeit: Prekäre Beschäftigung eindämmen! Tatjana Fuchs Sachverständigengutachten Tribunal Ungeschützte Arbeit – Frankenthal, November 2008


Herunterladen ppt "Internationales Institut für Empirische Sozialökonomie Ein wichtiger Schritt im Kampf um Gute Arbeit: Prekäre Beschäftigung eindämmen! Ein wichtiger Schritt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen