Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

AKTIVIERENDE HILFE ZUR SELBSTHILFE Wirkungsmessung Pilotprojekt S. Hagen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "AKTIVIERENDE HILFE ZUR SELBSTHILFE Wirkungsmessung Pilotprojekt S. Hagen."—  Präsentation transkript:

1 AKTIVIERENDE HILFE ZUR SELBSTHILFE Wirkungsmessung Pilotprojekt S. Hagen

2 Kernziel des CM Pilots Projekt: "Aktivierende Hilfe zur Selbsthilfe"2 Mit den eingesetzten Ressourcen eine möglichst nachhaltig-positive Wirkung für die Sozialhilfe- Bezieher/innen erzeugen. Prinzip der Effektivität Die richtigen Dinge tun. Nutzen, Wirkung, Qualität Prinzip der Effektivität Die richtigen Dinge tun. Nutzen, Wirkung, Qualität Effizienz Die Dinge richtig tun. ökonomisch sinnvoll agieren Effizienz Die Dinge richtig tun. ökonomisch sinnvoll agieren

3 Wirkungsebenen 3 INPUT Trans- formation OUTPUT OUTCOME IMPACT finanzielle, personelle und sachliche Ressourcen für die Pilotphase Case Management Pilot BH Feldkirch unmittelbar messbare Ergebnisse direct results of the project messbarer Nutzen für die jeweiligen Zielgruppen direct effects of the project mittel- bis langfristige (Aus-) Wirkungen wider effects on the organization or the society Zeitverzögerung Projekt: "Aktivierende Hilfe zur Selbsthilfe"

4 Messgrößen INPUT Quantitative Messgrößen Budget Anzahl Klienten Profile / Historie der Klienten –Stammdaten –Finanzen –Gesundheit –... bestehende Betreuungsverhältnisse Profil Case Manager/in Qualitative Messgrößen Akzeptanz, Zustimmung Vertrauensbasis Sozialhilfe – Casemanager/innen Vertrauensbasis Casemanager/innen – Netzwerkpartner Unterstützung durch die Entscheidungsträger/innen in Politik, Verwaltung, Kommunen sowie der freien Wohlfahrtsträgern... Mögliches Instrument: Experten- Workshop Projekt: "Aktivierende Hilfe zur Selbsthilfe"4 INPUT

5 Messgrößen CM PILOT (Durchführung) Quantitative Messgrößen Hilfeplan Dokumentation des Gesamtprozesses... Qualitative Messgrößen begleitende Dokumentation / Falldokumentation Kundenzufriedenheit Feedback Systempartner Feedback SH-Mitarbeiter Feedback Case Manager Projekt: "Aktivierende Hilfe zur Selbsthilfe"5 Trans- formation

6 Messgrößen OUTPUT Quantitative Messgrößen Kunden-Erfolg –Arbeit –Arbeitsprojekt –Stabilisierung (Finanzen, Wohnen etc.; langfristige Betreuung ist sichergestellt) Wirtschaftlichkeit Qualitative Messgrößen prognostische Einschätzung Feedback (SH, Systempartner, CM, Klienten) Projekt: "Aktivierende Hilfe zur Selbsthilfe"6 OUTPUT

7 Messgrößen OUTCOME / IMPACT Quantitative Messgrößen Reaktionszeit in Notlagen durchschnittliche SH-Bezugsdauer nachhaltige Stabilisierung: Kunden-Erfolg –Arbeit –Arbeitsprojekt –Stabilisierung (Finanzen, Wohnen etc.; langfristige Betreuung ist sichergestellt) Qualitative Messgrößen Qualität der Vernetzung Entlastung der SH Mitarbeiter/innen Projekt: "Aktivierende Hilfe zur Selbsthilfe"7 OUT- COME IMPACT

8 Aus dem CM-Pilot lernen... 8 Politik Lernfähige Lenkungsinstanzen* Lernfähige Lenkungsinstanzen* INPUT OUTPUT Transformation normative und strategische Zielvorgaben Rückmeldung & strategische Beratung laufende Steuerung Information / Rückmeldung Erfolgs- und Wirkungsmessung CM Konzept Planung Pilot Auswahl CM... 1) Vorkoppelung 2) Zwischen- koppelung 3) Rückkoppelung Projekt: "Aktivierende Hilfe zur Selbsthilfe" * Sozialhilfe der BH Feldkirch, Sozialabteilung, freie Wohlfahrtsträger, Gemeinden, etc.


Herunterladen ppt "AKTIVIERENDE HILFE ZUR SELBSTHILFE Wirkungsmessung Pilotprojekt S. Hagen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen