Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Dr. Günter Essl Action Learning 1 ACTION-LEARNING Zur Optimierung teamorientierter Wissensstrategien von Dr. Günter ESSL.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Dr. Günter Essl Action Learning 1 ACTION-LEARNING Zur Optimierung teamorientierter Wissensstrategien von Dr. Günter ESSL."—  Präsentation transkript:

1 © Dr. Günter Essl Action Learning 1 ACTION-LEARNING Zur Optimierung teamorientierter Wissensstrategien von Dr. Günter ESSL

2 © Dr. Günter Essl Action Learning 2

3 3 Action Learning-Ansatz nach Kolb KonkreteErfahrung Beobachtungen und Reflexionen Bildung von Zielen/Werten/Hypothesen PrüfenAusprobieren Selbstlernen von Kompetenzen Dialogisches Lernen von Kompetenzen Team-/Projektlernen von Kompetenzen Organisationslernen von Kompetenzen Lernebenen

4 © Dr. Günter Essl Action Learning 4

5 5

6 6 Soziale Organisationswirklichkeit Soziale Gruppenwirklichkeit Subjektive Wirklichkeiten Interaktive-/Aushandlungsprozesse Intergruppenprozesse Konstruktion sozialer Wirklichkeiten

7 © Dr. Günter Essl Action Learning 7 Sozial Sozial geteiltes Wahrnehmen und Lernen Individuelles Kommunikation/Konflikt/ Integration Individuelles/kollektives Handeln auf der Basis sozial konstruierter Wirklichkeit Organisationale Selbsttransformation Konzept Lernende Organisation

8 © Dr. Günter Essl Action Learning 8

9 9 Lernen = P + Q (Reginald Revans Lerngleichung) Vorbereitungsphase: questioning learning Diagnosephase: sich ein Bild über aktuelle Dilemmata, Spannungen, Fragen machen Realisierungsphase: eigentliches Kennenlernen der Situation im Handlungsvollzug

10

11 © Dr. Günter Essl Action Learning 11 Quelle: Donnenberg 1999, S. 56.

12

13 © Dr. Günter Essl Action Learning 13 2 Lernwege

14 © Dr. Günter Essl Action Learning 14

15 © Dr. Günter Essl Action Learning 15 Leistung der Gruppe allgemein Reibungsverluste durch Ausgleichsleistung zwischen Sicherheit, Geborgenheit, Austausch Autonomiebestrebungen, Freiheit Prozeßverluste Motivationsabfall (social loafing) Verfolgen überwiegend eigener Interessen Koordinationsprobleme Optimierung sozio-emotionaler Bedürfnisse durch Berücksichtigung unterschiedlicher Interessen unterschiedlicher Vorerfahrungen unterschiedlichen Vorwissens Quelle: Ardelt-Gattinger et.al. 1998

16 © Dr. Günter Essl Action Learning 16 Quelle: Drieghe 1989/90.

17 © Dr. Günter Essl Action Learning 17 Lernen nach Argyris

18 © Dr. Günter Essl Action Learning 18

19 © Dr. Günter Essl Action Learning 19 Erfassung metakognitiver Prozesse Lerntagebuch lautes Denken stimulierte Kommentierung (stimulated recall) Partnertraining (peer-training) kooperatives Problemlösen (pair-problem-solving) Variation der Lösungsqualität (optimal/nonoptimal production activities) Lernkonferenz

20 © Dr. Günter Essl Action Learning 20

21 © Dr. Günter Essl Action Learning 21

22 © Dr. Günter Essl Action Learning 22

23 © Dr. Günter Essl Action Learning 23

24 © Dr. Günter Essl Action Learning 24


Herunterladen ppt "© Dr. Günter Essl Action Learning 1 ACTION-LEARNING Zur Optimierung teamorientierter Wissensstrategien von Dr. Günter ESSL."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen