Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Frankfurt, 04. November 2009 Innovationsförderung für etablierte Unternehmen Silke Apel.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Frankfurt, 04. November 2009 Innovationsförderung für etablierte Unternehmen Silke Apel."—  Präsentation transkript:

1 Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Frankfurt, 04. November 2009 Innovationsförderung für etablierte Unternehmen Silke Apel

2 Unsere Leistung Wir, die KfW, sind ein wichtiger Finanzpartner für Sie als zukunftsorientierte Unternehmer!

3 KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn Mitarbeiter 71 Mrd. Euro Fördervolumen in 2008 Mittelstand und Existenzgründer Wohnwirtschaft und Bildung Umwelt- und Klimaschutz Export- und Projektfinanzierung Projekte in Entwicklungs- und Transformationsländern

4 Förderfähige Investitionen Betriebsimmobilien und -grundstücke Maschinen, Anlagen und Einrichtungen Firmenfahrzeuge, Warenlager Investitionen im Ausland Übernahmepreis Betriebsmittel Forschungs- und Entwicklungskosten Markteinführungskosten

5 Profitieren auch Sie! KfW-Sonderprogramm 1. Baustein: KfW-Sonderprogramm - Mittelständische Unternehmen (Unternehmen < 500 Mio. EUR Gruppenumsatz) 1. Baustein: KfW-Sonderprogramm - Mittelständische Unternehmen (Unternehmen < 500 Mio. EUR Gruppenumsatz) 2. Baustein: KfW-Sonderprogramm - Große Unternehmen (Unternehmen > 500 Mio. EUR Gruppenumsatz) 2. Baustein: KfW-Sonderprogramm - Große Unternehmen (Unternehmen > 500 Mio. EUR Gruppenumsatz) 3. Baustein: KfW-Sonderprogramm - Projektfinanzierungen (Projekte ab 50 Mio. EUR Fremdfinanzierungsvolumen) 3. Baustein: KfW-Sonderprogramm - Projektfinanzierungen (Projekte ab 50 Mio. EUR Fremdfinanzierungsvolumen)

6 KfW-Sonderprogramm Mittelständische Unternehmen risikogerechter Zinssatz 3,75%-6,71%* risikogerechter Zinssatz 3,75%-6,71%* bankübliche Besicherung mind. 1 vollst. Jahresabschluss für Haftungsfreistellung mind. 1 vollst. Jahresabschluss für Haftungsfreistellung kein Zinsaufschlag für Haftungsfreistellung kein Zinsaufschlag für Haftungsfreistellung 3 Jahre Zinsbindung 3 Jahre Zinsbindung bis zu 50 Mio. EUR Kreditbetrag bis zu 50 Mio. EUR Kreditbetrag 90% oder 50% Haftungsfreistellung für Investitionsfinanzierungen und 60% Haftungsfreistellung für Betriebsmittelfinanzierungen 90% oder 50% Haftungsfreistellung für Investitionsfinanzierungen und 60% Haftungsfreistellung für Betriebsmittelfinanzierungen *Maximaler Zinssatz EKN effektiv (Stand )

7 Finanzierungsbeispiel Mittelständische Unternehmen Investitionsplan neue Maschinen Betriebsmittel Summe EUR Finanzierungsplan KfW-Sonderprogramm Investitionen KfW-Sonderprogramm Betriebsmittel Summe EUR EUR Risiko KfW EUR Risiko Hausbank

8 Exkurs Haftungsfreistellung 90% Haftungsfreistellung für Investitionen 10% Risiko Hausbank 90% Risiko KfW 60% Haftungsfreistellung für Betriebsmittel 40% Risiko Hausbank 60% Risiko KfW

9 Unser klassisches Fremdkapital KfW-Unternehmerkredit bankübliche Sicherheiten bankübliche Sicherheiten bis zu 20 Jahre Laufzeit bis zu 20 Jahre Laufzeit bis zu 20 Jahre Zinsfestschreibung bis zu 20 Jahre Zinsfestschreibung kostenfreie Sondertilgungen kostenfreie Sondertilgungen risikogerechter Zinssatz risikogerechter Zinssatz bis zu 100%, bis zu 10 Mio. EUR bis zu 100%, bis zu 10 Mio. EUR 50% Haftungsfreistellung für etablierte Unternehmen (>2 Jahre) möglich! Zusätzliche Zinsverbilligung für kleine und mittlere Unternehmen

10 Wirkungsweise von Nachrangkapital Bilanzielles Fremdkapital mit eigenkapitalähnlichen Elementen Verbesserung der Kapitalstruktur des Unternehmens positive Auswirkung auf das Unternehmensrating! lange, tilgungsfreie Zeit Schonung der Liquidität, Gewinnthesaurierungsmöglichkeit Verbesserung der Eigenkapitalausstattung! ohne Sicherheiten Schonung Besicherungspotenzial, erhöhter Kreditspielraum erleichterte Aufnahme von zusätzlichem Fremdkapital!

11 Unser Nachrangdarlehen KfW-Kapital für Arbeit und Investitionen bankübliche Sicherheiten bankübliche Sicherheiten 10 Jahre Laufzeit 7 Tilgungsfreijahre 10 Jahre Laufzeit 7 Tilgungsfreijahre keine Sicherheiten keine Sicherheiten bonitätsabhängiger Zinssatz bonitätsabhängiger Zinssatz risikogerechter Zinssatz risikogerechter Zinssatz 10 Jahre Laufzeit 2 Tilgungsfreijahre 10 Jahre Laufzeit 2 Tilgungsfreijahre bis zu 4 Mio. EUR Gesamtkreditbetrag bis zu 4 Mio. EUR Gesamtkreditbetrag bis zu 2 Mio. EUR Fremdkapital bis zu 2 Mio. EUR Fremdkapital bis zu 2 Mio. EUR Nachrangkapital bis zu 2 Mio. EUR Nachrangkapital

12 Unser Nachrangdarlehen ERP-Innovationsprogramm bankübliche Sicherheiten bankübliche Sicherheiten 10 Jahre Laufzeit 7 Tilgungsfreijahre 10 Jahre Laufzeit 7 Tilgungsfreijahre keine Sicherheiten keine Sicherheiten bonitätsabhängiger Zinssatz bonitätsabhängiger Zinssatz risikogerechter Zinssatz risikogerechter Zinssatz 10 Jahre Laufzeit 2 Tilgungsfreijahre 10 Jahre Laufzeit 2 Tilgungsfreijahre bis 5 Mio. EUR (FuE-Phase) bis 2,5 Mio. (Markteinführung) bis 5 Mio. EUR (FuE-Phase) bis 2,5 Mio. (Markteinführung) 40-50% Fremdkapital 40-50% Fremdkapital 50-60% Nachrangkapital 50-60% Nachrangkapital

13 Förderfähige Kosten in der FuE-Phase dem Vorhaben zurechenbare Personal-, Gemein-, Reise-, Materialkosten Investitionskosten, die für das FuE-Vorhaben anfallen Beratungskosten Maßnahmen zur Qualitätssicherung Kosten der Weiterentwicklung und Verbesserung

14 Förderfähige Kosten in der Markteinführungsphase Investitionskosten im Zusammenhang mit der Markteinführung Kosten für Unternehmensberatung und Ausbildung Kosten für Marktforschung und Information

15 Finanzierungsbeispiel Produktentwicklung Investitionsplan Personalkosten Beratungskosten Messgeräte Summe EUR Finanzierungsplan ERP-Innovationsprogramm Fremdkapitaltranche: Nachrangtranche: Summe EUR

16 Der Weg zum KfW-Kredit KfW Hausbank Kunde Antrag VertragZusage

17 Im Ergebnis Profitieren Sie von günstigen Konditionen, setzen Sie konsequent auf langfristige Planungssicherheit durch die KfW! Wir, die KfW, sind ein wichtiger Finanzpartner für Sie als zukunftsorientierte Unternehmer!

18 Sprechen Sie uns an! Infocenter der KfW Montag bis Freitag von 8.00 – Uhr (Ortstarif)* Persönliche Beratung KfW-Beratungszentren (Bonn, Berlin, Frankfurt) * 3,9 Cent/Minute aus dem Festnetz der Deutschen Telekom, Preise aus Mobilfunknetzen können abweichen.


Herunterladen ppt "Sie investieren - wir finanzieren: KfW! Frankfurt, 04. November 2009 Innovationsförderung für etablierte Unternehmen Silke Apel."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen