Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ileana Someşan, Systemberaterin ORACLE Deutschland Oracle Database Appliance Übersicht.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ileana Someşan, Systemberaterin ORACLE Deutschland Oracle Database Appliance Übersicht."—  Präsentation transkript:

1 Ileana Someşan, Systemberaterin ORACLE Deutschland ileana.somesan@oracle.com Oracle Database Appliance Übersicht

2 2 © 2011 Oracle Corporation Überblick HW- und SW-Komponenten Merkmale Vorteile und Restriktionen Business Cases Weitere Infos Agenda

3 3 Geschäftskritische Anwendungen und Daten erfordern hochverfügbare Datenbanklösungen aufwendig und teuer (HW + SW + Integration) spezielle Erfahrungen und Qualifikationen u.U. fehleranfällig und riskant Herausforderungen bei der Implementierung einer Ausfallsicherheitslösung © 2011 Oracle Corporation

4 4 Oracle Database Appliance Paradigmenwechsel: von einzelnen Technologien zum Komplettsystem © 2011 Oracle Corporation Einfachheit schnelle Installation, einfache Verwaltung und Support Komplettsystem Hardware + Software voll integriert, aufeinander optimiert Hochverfügbare Datenbankplattform für selbstentwickelte und Standard OLTP- und DW-Anwendungen verfügbar seit September 2011

5 5 © 2011 Oracle Corporation Überblick HW- und SW-Komponenten Merkmale Vorteile und Restriktionen Business Cases Weitere Infos Agenda

6 6 © 2011 Oracle Corporation Bestandteile Standardkomponenten, Standardschnittstellen Intel Prozessoren Linux x86_64 Oracle Database 11g Oracle RAC Standard Schnittstellen USB 2.0, 1 GbE, 10 GbE SAS/SATA HDD SAS SSD Storage NEUIGKEIT: Integriert, optimiert, getestet, automatisiert + + + + + = Oracle DB Appliance

7 7 © 2011 Oracle Corporation Komplett redundante Hardware Sicht von vorne Eine Maschine bestehend aus: 2 x Serverknoten Pro Server: 2 x CPU 6-Core Intel Xeon X5675 96 GB Hauptspeicher Shared Storage SAS HDD: insgesamt 12 TB dreifach gespiegelt nutzbar 4 TB für die DB SAS SSD: Flash-Speicher für Redo Logs 292 GB, dreifach gespiegelt Netzwerk GbE Interconnect für Clusterkommunikation GbE,10 GbE für externe Kommunikation 24 Prozessorkerne 192 GB Hauptspeicher 4 TB Shared Storage Storage, Netzwerk, Netzteile, Lüfter redundant ausgelegt Performance

8 8 © 2011 Oracle Corporation Ausfallsicherer Software-Stack Oracle Linux 5.5 Oracle Appliance Manager Oracle Grid Infrastructure 11.2.0.2 Automatic Storage Management (ASM) Oracle Clusterware Oracle Database 11.2.0.2 Enterprise Edition Oracle Database EE Options & Management Packs Single InstanceRAC One NodeReal Application Clusters (RAC) vorinstalliert separat installiert Oracle Enterprise Manager Database Control

9 9 © 2011 Oracle Corporation Wahl zwischen 3 Verfügbarkeitsstufen Gute Verfügbarkeit Oracle Database 11g Enterprise Edition Kein Failover, automatischer Neustart Single Instance Beste Verfügbarkeit Oracle Database 11g Enterprise Edition Oracle RAC Beiderseitiges Failover und Lastverteilung Aktiv – Aktiv Bessere Verfügbarkeit Oracle Database 11g Enterprise Edition Oracle RAC One Node Beiderseitiges Failover möglich Aktiv – Passiv Wahl zwischen Single Instance DB ODER RAC One Node ODER RAC

10 10 © 2011 Oracle Corporation Überblick HW- und SW-Komponenten Merkmale – Einfache Installation, Administration, Support – Pay-as-you-Grow Lizenzierung Vorteile und Restriktionen Business Cases Weitere Infos Agenda

11 11 © 2011 Oracle Corporation Installation Auspacken Stromkabel anschließen Netzwerkkabel anschließen Software (End-User Packages) herunterladen/kopieren Wizard-geführte Installation und Konfiguration Dauer ~ 2-3 Stunden

12 12 © 2011 Oracle Corporation Oracle Appliance Manager Configurator Module Deployment Module Storage Management Module Patching Module Validation & Diagnostic Tools Module

13 13 © 2011 Oracle Corporation Administration Oracle Appliance Manager Patchen des gesamten Systems mit einem Befehl Firmware, Betriebssystem, Clusterware, Datenbanksystem Storage-Selbstverwaltung Automatic Storage Management (ASM) Automatische Identifikation und Korrektur von Plattenfehlern Schnelle Diagnose Automatic Service Request für die Hardware (Phone Home) Log-Sammlung und -Bündelung für den Oracle Support Ein Ansprechpartner für alle Support Angelegenheiten

14 14 © 2011 Oracle Corporation Aufwände für Installation und Administration im Vergleich Oracle Database Appliance Do-it-yourself System Zeit Oracle Appliance Manager Installations- Knowhow Optimierungs- Knowhow Netzwerk Administration Storage Administration System Administration Datenbank Administration Installations- Knowhow Optimierungs- Knowhow Netzwerk Administration Storage Administration System Administration Datenbank Administration Ersparnis Kosten

15 15 © 2011 Oracle Corporation Pay-as-you-Grow Lizenzmodell Erschwingliche Hochverfügbarkeit Eine Hardware-Konfiguration beschaffen Anzahl der benötigten Prozessorkerne festlegen 4 bis 24 Prozessorkerne aktivieren Software-Lizenzen für die verwendeten Prozessorkerne erwerben 2 bis 24 Prozessorkerne lizenzieren Keine Hardwareänderung bei steigender Rechenkapazität erforderlich Bei Bedarf zusätzliche Prozessorkerne aktivieren und lizenzieren

16 16 © 2011 Oracle Corporation (De)Aktivierung der Prozessorkerne Initiale Einstellung Alle 24 Kerne sind aktiv Deaktivierung der Kerne für die Teil-Lizenzierung Minimum 4 Kerne sind aktiv - gleiche Anzahl von Kernen / CPU Minimum 2 Kerne sind lizenziert -für DB EE Single Instance -Für RAC One Node (10 Tage Regel für die Nutzung des 2. Servers) Serverknoten 1 Serverknoten 2 Serverknoten 1 Serverknoten 2

17 17 Teil-Lizenzierung Oracle DB Appliance 24 Prozessorkerne Manuelle Installation und Konfiguration Support aus vielen Händen Lizenz für Oracle DB EE + RAC: für alle 24 Prozessorkerne Ähnliche non-Oracle HardwareOracle Database Appliance 24 Prozessorkerne Installation und Konfiguration auf Knopfdruck Support aus einer Hand Lizenz für Oracle DB EE + RAC: für minimum 4 Prozessorkerne © 2011 Oracle Corporation

18 18 © 2011 Oracle Corporation Überblick HW- und SW-Komponenten Merkmale Vorteile und Restriktionen Business Cases Weitere Infos Agenda

19 19 © 2011 Oracle Corporation Zu beachten Reine DB-Maschine 4 TB Datenmenge Storage-Erweiterung mit NFS-Filer Oracle Advanced Compression zwecks Plattenplatzeinsparung DB Version 11.2.0.2 Oracle Linux

20 20 © 2011 Oracle Corporation Vorteile für Abteilungen, kleine und mittelständische Unternehmen Schnelle, einfache Inbetriebnahme Skalierbares Lizenzmodell Performance-Steigerung ohne Hardware-Austausch Erweiterte Wartbarkeit Höchste Verfügbarkeit für diese Konfiguration Validierte (nicht einmalige) Konfiguration

21 21 © 2011 Oracle Corporation Überblick HW- und SW-Komponenten Merkmale Vorteile und Restriktionen Business Cases Weitere Infos Agenda

22 22 © 2011 Oracle Corporation Warum Oracle Database Appliance? Out-of-the-box Clusterdatenbank für Hochverfügbarkeit Kein vergleichbares Produkt am Markt Konsolidierungsplattform für Datenbanken Flexibilität einer virtualisierten Umgebung mit vorteilhafterem Lizenzmodell Kostenvorteil HW: Listenpreis 50.000 $ SW: Pay-as-you-Grow Lizenzmodell, Investitionsschutz durch Anrechnung vorhandener DB Lizenzen

23 23 © 2011 Oracle Corporation Überblick HW- und SW-Komponenten Merkmale Vorteile und Restriktionen Business Cases Weitere Infos Agenda

24 24 © 2011 Oracle Corporation Komplettsysteme für die Oracle DB 11g Oracle DB Appliance: Einstieg Oracle Exadata Database Machine Oracle Database Appliance Quarter Rack Half Rack Full Rack

25 25 Datenbankkonsolidierung Höhere Verfügbarkeit Modernisierung der IT Infrastruktur Einsparung von Lizenzkosten © 2011 Oracle Corporation Einfach. Ausfallsicher. Erschwinglich. Oracle Database Appliance Fazit

26 26 Für Kunden und Partner http://oracle.com/goto/databaseappliance http://oracle.com/goto/databaseappliance http://oracle.com/partners/goto/databaseappliance Data Sheet auf Deutsch http://bit.ly/oracle-db-appliance http://bit.ly/oracle-db-appliance Oracle DBA Community Deutsches FAQ zur Oracle DB Appliance Deutsches FAQ zur Oracle DB Appliance Documentation und FAQ Documentation FAQ © 2011 Oracle Corporation Links

27 27 © 2011 Oracle Corporation

28 28 © 2011 Oracle Corporation


Herunterladen ppt "Ileana Someşan, Systemberaterin ORACLE Deutschland Oracle Database Appliance Übersicht."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen